Frage von pinkpanter2001, 109

Wie entstand die Dürre in Kalifornien?

Hallo,
Ich muss ein Referat vorbereiten aber ich finde nirgendwo einen Beitrag wie überhaupt die Dürre entstand... Liegt es nur an den wenigen Niederschlägen , an den hohen Temperaturen oder was ?
Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet

Antwort
von Fuchssprung, 76

Welche Dürre meinst du? Die kurzfristige Dürre, die im Moment die Mandelbäume verdorren lässt? Oder die Dürre, die den Süden und das Hinterland der Sierra in eine Wüste verwandelt hat? Kurzfristige Dürren können immer wieder auftreten und sind durch natürliche Klimaschwankungen wie El Niño zu erklären. Die langfristige Dürre erklärt sich durch die kalifornische Topografie. Wenn die Sonne das Wasser des Ozeans erhitzt, verdunstet Wasser und bildet Wolken. Diese Wolken werden vom Wind in Richtung Kalifornien getrieben. Dort regnen sie sich an den Bergen ab und im Osten kommen nur noch kleine Reste an. Wenn man dann auch noch hin geht und in den Bergen die Bäume fällt, verschlimmert man die Situation. Denn die Bäume kühlen das Land mit ihrem Schatten ab. Wenn es keine Bäume gibt, heizt sich der Boden auf und wenn er dann regnet, erreicht der Regen noch nicht einmal den kochend heißen Boden. Das Wasser verdunstet noch in der Luft. Ein weiteres Problem ist die Landwirtschaft. Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass ein großer Teil des Wassers verdunstet, wenn man sein Feld "beregnet". In Kalifornien verdunstet nicht nur ein Drittel, wie bei uns, sondern die Hälfte des Wassers weil es dort viel heißer ist als hier. Trotzdem nutzen die Farmer noch immer diese steinzeitliche Art der Bewässerung statt auf Tröpfchenbewässerung umzusteigen. Diese alte Art der Bewässerung stammt aus der Zeit, als Wasser noch nichts kostete. Heute ist es für viele Farmer unbezahlbar geworden. Ein großer Teil der kurzfristigen Dürre ist also selbst gemacht. 

Antwort
von BigLittle, 69

An den hohen Temperaturen, dem geringen Niederschlag und dem extremen Wasserverbrauch der Städte und der Industrie. Auch die exzessive Landwirtschaft verstärkt die Wasserknappheit. Aber die meiste Wasserverschwendung tritt bei der Bevölkerung selbst auf. Jeder muß ein Eigenheim mit Grünfläche besitzen, die dann täglich mit zig Litern Wasser gewässert werden muß. Auch was in Städten wie Vegas abläuft, kann man nicht als Wassersparen bezeichnen! Mitten in der Wüste Grünflächen und Wasserspiele en masse, das kann nicht gut gehen! Goggel doch mal nach Wasserverschwendung in Kalifornien. Auch wenn man sich nun dazu entschlossen hat Strafen gegen die Wasserverschwendung ein zu setzen, ist es schon fast zu spät und nicht zielführend. Vergleich mal den Wasserverbrauch zwischen Amerika und Deutschland. Das sagt dann schon Alles aus.

Antwort
von HellLena99, 64

http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/2015140-duerre-in-kalifornien-clip

Kommentar von HellLena99 ,

in der mitte von dem video wird auch ganz gut erklärt, wie es zu der dürre gekommen ist ☺

Antwort
von stubenkuecken, 52

Der Klimawandel ist daran mit Schuld.

Antwort
von Mamue1968, 47
Kommentar von pinkpanter2001 ,

Hab ich mir schon durchgelesen aber so gut wie kein Wort verstanden... (Halt typisch Wikipedia)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community