Wie entlüfte ich den Heizkörper...?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da scheint irgendein Spezialist das Ventil abmontiert/ verloren und dann das entstandene Loch mit irgendwas zugekleistert zu haben. Du könntest versuchen diesen Kleister vorsichtig zu entfernen - vielleicht kommt das Ventil darunter doch noch zum Vorschein, und dann kannst Du es einfach mit einem Schraubenzieher o.ä. entlüften.

Mit etwas Pech spritzt Dir aber auch gleich das Wasser entgegen. Solltest Du vielleicht lieber vom Vermieter machen lassen oder einen Klempner, sonst haftest Du vielleicht noch für entstehende Wasserschäden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninak
24.10.2016, 15:44

Nee, da ist nichts zugekleistern. Da ist vom Streichen wohl Farbe drauf.

1

Dazu brauchst du ein spezielles Gefäß was du an die Seite randrückst und hältst es so lange bis ein wenig Wasser kommt!
Dann ist sie entlüftet und du hast keine Wasserschweinerei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninak
24.10.2016, 15:43

Hä? Wo drücke ich es ran?

1

Das ist nur ein 1/2" Blindstopfen. Besorge die einen 1/2" Stopfen mit einem Entlüftungsventil drauf und tausche ihn aus.

Vorlauf und Rücklauf abdrehen und vorsichtig den Pflopfen lösen und warten, bis der Druck völlig weg ist und wirklich kein Wasser mehr kommt. 

Dann ganz herausschrauben und den anderen hinein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht außer du tauscht den Blindstopfen gegen einen Entlüftungsstopfen aus  wen du Mieter bist den Vermieter informieren den dazu mus das Wasser aus der Anlage abgelassen werden..und das müsste dann der verminter Veranlassen..!

Auf jeden Fall las das bitte mit Werkzeug da ran zu gehen den so wie das aussieht wird der stopfen nicht mehr  befestiegbar sein. Vieleicht  ist sogar das Gewinde im  Heizkörper kaputt den so sieht kein stopfen normalerweise aus. eher ist es so das  du den Heizkörper beim lösen des teils  beschädigst!.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
24.10.2016, 17:38

bin von Kalk und Rost ausgegangen und selbst Farbe kann das Gewinde verstopfen wen du es nicht  vorsichtig beseitigen kannst.Eigentlich  geht nur das austauschen gegen einen Entlüftungsstopfen..

1

Hast du so etwas Zuhause, für deinen Heizkörper? Sonst tuts ne Zange vielleicht auch. Entlüftet wird er entweder am Knorpel oder beim Thermostatventil. 🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?