Frage von Nemo84, 240

Wie entlocke ich meiner Freundin ein "Versteck" ohne dass sie es merkt?

Meine Freundin und ich haben irgendwann in den ersten Monaten unserer Beziehung in Frankfurt am eisernen Steg ein Vorhängeschloss befestigt, auf dem unsere Namen und das Datum stehen, an dem wir zusammenkamen. Jedes Jahr an unserem Jahrestag fahren wir nach Frankfurt und besuchen da unser inzwischen etwas verwittertes Schloss, zwischen den tausenden anderen die dort hängen. Normalerweise wirft man ja den Schlüssel weg (z.B. in den Main unter der Brücke), ich weiß aber, dass meine Freundin ihn (den einzigen) als eine Art Souvenir aufbewahrt.

An unserem nächsten Jahrestag will ich ihr einen Heiratsantrag machen. Dazu will ich den Verlobungsring am Vortag an dem Schloss anschließen, damit sie ihn dort findet, und ihr den Antrag dort auf der Brücke machen. Allerdings brauche ich dafür den Schlüssel. Oder eine Anleitung zum zerstörungsfreien Schlossknacken. ;-)

Wie kriege ich meine Freundin dazu mir zu sagen wo sie den Schlüssel hat, ohne dass sie es merkt und die Überraschung verdirbt?

Ich freue mich auf eure kreativen Antworten! :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 121

Süße Idee! Damit sie bloß nichts ahnt könntest du zur Not ein neues Schloss kaufen, eure Namen oder "willst du mich heiraten" oder ähnliches eingravieren lassen und dieses Schloß mit dem Ring an euer altes hängen.

So bleibt das Alte unversehrt und da wo es ist, und das Neue hättet ihr als Erinnerung an den Antrag zu Hause...

Kommentar von pingu72 ,

PS: den Ring daran anzubringen wäre mir zu gefährlich.... würde ich lieber lassen wenn ich jetzt so darüber nachdenke... 

Kommentar von Nemo84 ,

Das ist eine gute Idee, danke! :-)

Der Ring ist nicht sehr wertvoll: die richtigen Eheringe suchen wir später gemeinsam aus. Der Verlobungsring ist nur ein Symbol für die Zeit bis zur Hochzeit. Und welcher arme Schlucker klaut einen "billigen" Edelstahlring mit Gravur? :-]

Außerdem hängen da wie gesagt tausende Schlösser, und unseres hängt auch so am Brückenpfeiler dass man es nicht gleich sieht. Da müsste man schon Adleraugen haben um den Ring zufällig zu entdecken. Und es ist ja nur für eine Nacht.

Kommentar von pingu72 ,

Ok, hätte ja sein können dass es ein teurer Ring ist... dann mache es so! Lässt du den Antrag mit Datum eingravieren oder was hast du vor? 

Frage nur aus Neugier ;)

Kommentar von Nemo84 ,

Naja, auf dem Ring steht als Datum unser Jahrestag. Das ist ja dann der Tag des Antrags, minus vier Jahre. ^^

Kommentar von Nemo84 ,

Außerdem kommt noch ein kleiner Spruch mit drauf, der sich auf die ungewöhnliche Art bezieht wie wir uns kennengelernt haben.

Kommentar von pingu72 ,

Sehr schön.... ich wünsche dir und deiner zukünftigen Ehefrau alles Gute!

Kommentar von Nemo84 ,

Dankeschön! :-)
Aber erstmal muss sie "ja" sagen. Wobei ich davon ausgehe; dass wir heiraten wollen steht eigentlich schon länger ziemlich fest. ^^

Antwort
von bliblablupsi, 113

weihe doch ihre beste freundin oder eine gute freundin ein und die versucht es ihr zu entlocken..wäre lange nicht so auffällig

Kommentar von Nemo84 ,

Ja, die Idee ist auch gut.

Wobei es andererseits schwierig wird: welchen Grund hätte ihre Freundin nach dem Schlüssel zu fragen? Das ist doch auch verdächtig, oder?

Kommentar von bliblablupsi ,

naja aber wenn sie sich langsam zu dem thema jahrestag vorarbeitet, könnte sie ganz beiläufig fragen" den schlüssel hast du aufgehoben oder?" und wenn sie dann ja sagt ,könnte sie es mit geschmunzel und "na komm schon" schon aus ihr herauslocken

Antwort
von Lola1000, 74

Falls es keine Möglichkeit gibt, dass du mal selbst bei ihr auf die Suche gehst, könntest du ihr ja irgendwas von einem Versteck von dir erzählen, wo du wichtige sachen aufbewahrst (also z.b. dass du das letztens zufällig wieder entdeckt hast oder so 😅) vielleicht erzählt sie dir dann ja auch was wenn das thema schon mal angesprochen ist 😀 Ist jetzt vielleicht nicht die krativste Idee, aber wenn du es geschickt machst, kriegst du das schon irgendwie hin. Viel Glück :D

Kommentar von Nemo84 ,

Jo, einen Versuch ist es wert. Danke! :-)

Antwort
von BetterBeGood, 41

Ich frage mich gerade... meinst du wirklich, sie hat den Ring richtig versteckt, so dass ihn möglichst keiner findet? Oder hat sie ihn einfach in ihrer ganz persönlichen Schreibtischschublade (oder sonstiger Ort), an dem du sowieso nie rangehst, da er uninteressant ist? Oder am Ende sogar an ihrem Schlüsselbund? Also ihre Sachen durchsuchen und durchschnüffeln würde ich auch nicht. Du würdest es zwar nicht böse meinen, wäre aber sehr respektlos. Aber mal so in die ein oder andere Ecke schauen, was du sonst eigentlich nie tust, wird sie dir sicher nicht übel nehmen.

Wenn du allerdings weißt, dass sie den Ring klassisch versteckt hat, bringt das auch nichts.

Kommentar von Nemo84 ,

Ich glaube nicht, dass sie den Schlüssel wirklich versteckt hat. Vielleicht liegt er in irgend nem Schmuckkästchen, oder Schreibtischschublade oder sonst wo.

Ich will halt nicht ihre Sachen auf den Kopf stellen. :-]

Kommentar von BetterBeGood ,

Du hast eigentlich Recht... ich würde mir auch schlecht dabei vorkommen ^^ Tu's lieber nicht. Da war die Idee mit dem angehängten Schloss von Pingu72 noch die beste.

Viel Erfolg jedenfalls! ;)

Antwort
von BetterBeGood, 87

Kaufst du einen ganz billigen Ring oder willst du da wirklich ein teures Schmuckstück zwischen diese versifften Schlösser mitten in Frankfurts Öffentlichkeit hängen?

Kommentar von Nemo84 ,

Das ist ein günstiger Edelstahlring mit Gravur. Nur für die Übergangszeit.

Die teuren Eheringe suchen wir später gemeinsam aus.

Antwort
von ThuBi, 15

Kannst Du dann mal berichten, wie's gelaufen ist bzw. was Du dann letzten Endes getan hast? Das ist ne echt gute Idee und das würd mich irgendwie meega interessieren..☺️😋 Wenn's okay ist versteht sich... ^-^

Kommentar von Nemo84 ,

Kann ich machen, sind aber noch ein paar Monate hin bis dahin.
Ich dachte ich frag jetzt schonmal, dann hab ich genug Zeit für raffinierte Pläne um an den Schlüssel zu kommen! ^^

Antwort
von user6363, 94

Was ist das für ein Schloss? 

Kommentar von Nemo84 ,

Ein ganz gewöhnliches Vorhängeschloss aus dem Baumarkt.

Aus Messing, denke ich. Der Schließzylinder hat vermutlich 5 Stifte.

Kommentar von user6363 ,

Kennst dich ja relativ gut damit aus - also da ich ja aus Rumänien komme, weiß ich wie man die Dinger knackt und es ist wirklich sehr einfach.

Also entweder halt mit selbst gebastelten Dietrich ran, in Frankfurt würde es nicht auffallen aber es ist an einer Brücke und so weiter. Ohne den Schlüssel deiner Freundin zu klauen würde ich das Schloss kaputt machen, noch mal das Schloss kaufen und es halt 1:1 beschriften und dieses mal mit den Ring.

Jedoch, wenn ihr dann da seid und den Ring rausholen wollt, musst du irgendwie schaffen, dass du dein Schlüssel nimmst und nicht den Schlüssel den deine Freundin hat. 

Kommentar von BetterBeGood ,

würde ich das Schloss kaputt machen, noch mal das Schloss kaufen und es halt 1:1 beschriften

Dann fehlt aber die Verwitterung des Schlosses. Diese macht das Schloss doch erst einzigartig.

Kommentar von user6363 ,

Pardon, was meinst du mit Verwitterung? 

Kommentar von Nemo84 ,

Naja, nachdem das Schloss über drei jahre dort hing sieht es halt nicht mehr neu aus.

Außerdem will ich es nicht kaputtmachen, das soll schon noch das Originale sein (-> sentimentaler Wert), das meine Freundin dann mit ihrem Schlüssel aufschließen kann.

Kommentar von user6363 ,

Dann bleibt es nur noch es zu öffnen, also wie HeroHacker (nice Name btw) schon gezeigt hat, diese Methoden sollten funktionieren. Wir kennen es ja nicht - wir machen alle Schlösser kaputt und klauen Kupferkabel lol

Kommentar von Nemo84 ,

Jo, ein paar deiner Landsmänner haben sich vor ein paar Monaten am Gartenhaus meiner Eltern versucht.

Allerdings hatten sie die Rechnung ohne den Schäferhund meiner Eltern und seine scharfen Zähne gemacht. :-P

Kommentar von user6363 ,

Bei uns ist es auch normal, dass wir Hunde halten d: wir haben größtenteils Dobermänner aus Deutschland, wir haben damals Zwillinge von einem deutschen Züchter bekommen weil die Impotent waren, wenn jemand bei uns einbrach (was öfters passiert) gehen die immer auf Kehle, haha. Seit Generationen halten wir nur Dobermänner.

Kommentar von Nemo84 ,

Nee, auf die Kehle geht der nicht. Aber er hat einem der drei Einbrecher so den Oberschenkel zerbissen, dass der nicht mehr rennen konnte und mein Vater ihn gestellt hat.

Der Typ hat dann später in der Vernehmung  auch seine beiden Kumpane bei der Polizei verpfiffen.

Kommentar von user6363 ,

Leute verpfeifen ist leider auch hier normal, deswegen macht man es nur mit der eigenen Familie, Rumänen sind auch verdammt eklig. 

Kommentar von Nemo84 ,

Tja, mich freut es. Jetzt sind drei weniger von dem Pack unterwegs. Für ne Weile wenigstens - und beim nächsten Mal hat mein Vater bestimmt schon ne Selbstschussanlage gebaut, wie er immer tönt. :-P

Antwort
von HeroHacker, 77

Hab auf youtube vor ein paar Tagen das Video gefunden 

Kommentar von Nemo84 ,

Cool! :-)

Das mit dem Dosenblech ist vielleicht etwas zu fragil, für ein Schloss das über drei Jahre lang Wind und Wetter ausgesetzt war (denke mal, dass das etwas haken wird).

Aber zum Beispiel das mit der Gabel wäre einen Versuch wert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community