Frage von TheoTheo, 32

Wie entferne ich eine Messingschicht?

Hallo, Ich habe ein paar Bauteile hier die mit einer Messingschicht überzogen sind. Vermutlich Galvanisch.

Wie bekomme ich diese Schicht runter ohne die Bauteile zu beschädigen ?

Also Schleifen und Sandstrahlen sind leider absolut keine Lösung !!!

Danke und viele Grüße Theo

Antwort
von Lycaa, 16

Schwierig bis unmöglich, wenn man nicht mechanisch an die Sache gehen darf.

Was erwartest Du denn unter der Mesingschicht und bist Du Dir sicher, dass es tatsächlich nur eine Schicht ist? Das klingt nämlich wenig sinnvoll.

Wenn es nur um die Optik geht und Du silberfarbenes Metall als Grundmaterial erwartest, kannst Du auch überlegen, ob Du die Teile verchromen oder anderweitig galvanisch veredeln lässt.

Antwort
von Karl37, 16

Messing ist eine Kupfer/Zink Legierung, daher kann sie nicht galvanisch aufgetragen worden sein.

Es kommt doch ganz auf den Grundkörper an, ob man chemisch oder galvanisch diese Schicht auflösen kann. Da hierzu keine Angaben erfolgte, ist keine Antwort möglich.

Antwort
von 338194, 18

Versuche es mit Tauchbad für Gold, Silber oder Münzen, das geht am schonensten. Ich kann es wohl nicht garantieren. Woraus sind die Bauteile, ich meine, was ist unter dem Messing, Kunststoff? Dann lege sie in Aceton (Nagellackentferner). Ab und zu mal schauen, ob Kunststoff rauskommt, dann schnell raus und reinigen, sonst wird der Kunststoff matt. Waschbenzin macht das gleiche, greift aber den Kunststoff nicht an.

Antwort
von anwesende, 18

Hi,

dünne und vor allem weichere Überzüge können ziemlich oft durch sogenanntes Sodastrahlen extrem schonend von der darunterliegenden Oberfläche abgezogen werden. Ob das auch bei Messing funktioniert, kann ich dir allerdings nicht sagen.

Erst mal wäre es auch wichtig, ob nicht das ganze Bauteil aus Messing besteht und dann sollte man genau wissen, welches Material unter der Messingschicht ist.

Wie dick glaubst du ist der Überzug und was ist darunter?

m.f.G.

anwesende

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community