Frage von DaniH,

Wie entferne ich am besten Urinstein?

Meine Freundin ist vor kurzem in ihre neue Wohnung gezogen. Leider war der Vormieter scheinbar nich wirklich an der Kloreinigung interessiert. Sämtliche Mittel, die wir ausprobiert haben, schlagen fehl. Was kann helfen?Oder müssen wir doch Hammer und Meisel nehmen? :-(

Antwort von agnostiker,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn es nicht die eigene Wohnung ist, ist es Sacher des Vermieters, Dir ein "gebrauchsfähige" Schüssel zu Verfügung zu stellen. Die Dinger sind auch nicht teuer. Bevor Du dort mit zum Teil nicht ungefährlichen Substanzen hantierst frage doch mal einfach höflich nach.

Antwort von Rimmel,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich habe gute erfahrung mit konzentrierter salzsäure gemacht. bekommst du in der apotheke und ist nicht teuer. sag denen, wofür du es brauchst. das ganze ist übrigens erheblich umweltschonender als cilit bang und nach mehreren anwendungen siehst du eine deutliche besserung!

Antwort von fourseasons,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Inge Meisel wird dir sicher nicht helfen ;-))

Aber wenn die Schicht zu dick ist, hilft nur noch ein schmaler Stechbeitel und etwas Muskelkraft. Hinterher muß man nur noch die dunklen Eisenspuren entfernen.

Das hatten wir auch, als meine Tochter ins neue gebrauchte Eigenheim umgezogen ist.

Kommentar von critter,

Genau so!

Kommentar von Knowledge,

Ich glaube, die Meisel ist auch im Augenblick tot, nicht?...ggg.

Kommentar von fourseasons,

im Augenblick ja, aber man weiß ja nie....

Antwort von critter,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wahrscheinlich musst Du wirklich mit Hammer und Meißel drangehen. Das "Vergnügen" hatte ich auch mal, weil nichts anderes half.

Antwort von jacobi06,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Falls Dein Vermieter sich quer stellt und keine neue einbaut, hätte ich dann ne Idee: "ratz-fatz" Urin und Kalkentferner von ERDAL http://www.ratz-fatz-sauber.de/

Hab ich mal bei Lidl gekauft für ca.1,79€ und war begeistert.(bei Drospa auch schon gesehen)

Großzügig anwenden und über Nacht einwirkenlassen (evtl. wiederholen). Nimmt auch die dicken festen Brocken. Da es nicht teuer ist vielleicht auch einen Versuch wert.

Kommentar von DaniH,

Auch schon probiert! Geht nich weg!

Kommentar von jacobi06,

Dann sollte von der Vermieter/Verwaltung ein neues verlangt werden. Ich weiß nicht ob ich mich da drauf so wohl fühlen würde, wenn gar nix hilft, was vorgeschlagen wurde.

Antwort von xyungeloest,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

mit dem kalkreiniger von w 5.

gibt es beim lidl.

halbe flasche rinkippen und über nacht einwirken lassen, am morgen mit harter klobürste kräftig schrubben.

bei bedarf mehrere nächt wiederholen.

ansonsten beim obi ein neues kolbecken kaufen.

Kommentar von critter,

Über W5 lacht das Klo leider, wenn der Urinstein eine gewisse Dicke erreicht hat.

Kommentar von xyungeloest,

kann sein, so was hatte ich noch nicht.

dann eben salzsäure :o))

Kommentar von critter,

Dann sind die Dichtungen wenigstens auch im Eimer, und das Problem hat sich im wahrsten Sinne des Wortes "gelöst". ;)

Kommentar von xyungeloest,

hm, echt problem. also, rausschmeißen das becken.

Antwort von Jolly,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zitronensäurepulver (zbs. von Schlecker) in kochendem Wasser auflösen und sofort drüberschütten.Ist einen Versuch wert.

Antwort von moppelich,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

beste Erfahrungen mit Gebissreinigern gemacht,billige Tabs von Aldi reichen,einfach in das WC schmeissen und über Nacht wirken lassen,bei stärkerem Befall öfters anwenden,jetzt ist die Schüssel sauber und ich mache es trotzdem noch 1x pro Woche

Antwort von Indy72,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

mit Cilit Bang! Einfach draufsprühen undAbspühlen... weg!

Kommentar von solf1,

Ist dies nun ein Werbespot, oder Wirklichkeit???

Kommentar von DaniH,

Leider Wirklichkeit. Haben auch schon andere Marken verwendet und nix hilft. WErden wohl doch Hammer und Meisel nehmen müssen.

Kommentar von DaniH,

Schon probiert, sogar mehrere Male! Geht nich weg!! :-(

Kommentar von Indy72,

Bei mir waren selbst die ganz ollen Flecken Weg! Normalerweise putze ich einmal im Monat mit essigreiniger, aber nach halben Jahr haben mich die paar Flecken schon gestört. Bei mir sind die häßlichen Flecken verschwunden. Hab nur paa minuten einwirken lassen. Ansonsten müßte jede gescheite Haushaltssäure (z.B. Essig) helfen, da Urinflecken nichts anders als ein einfahes Salz der Harnsäure sind, also eine Verbindung aus Harnsäure und Kalk.

Kommentar von xyungeloest,

@indy: 1 x im monat kloputzen ist aber auch bissel wenig :o))

Kommentar von Indy72,

Es ist nicht mein Hobby, das Klo täglich zu putzen. Außerdem binich fast blind und die die meisten Flecken sehe ich eh nicht!

Antwort von Questor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Neue Schüssel montieren und fertig, bei den heutigen Preisen würde ich da keine Sekunde überlegen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community