Frage von Pak120666, 91

Wie entferne ich am besten meine Intimhaare?

Hallo! So langsam bin ich echt am verzweifeln... Ich habe schon alles versucht meine Haare im Intimbereich zu entfernen. Rasieren klappt zwar aber allerdings kann ich mich nur alle 4Tage rasieren weil ich sonst höllische Schmerzen, brennende Pickel oder eingewachse Haare bekomme.. Und ich habe mich wirklich übers rasieren informiert und mache alles richtig.. Trotz Rasierer für extra sensible Haut, After shave, rasieröl oä. Kommen sie immer wieder. Ich habe mit meiner Frauenärztin auch schon drüber gesprochen und sie meinte das ich sehr sensible Haut habe und ziemlich dickes Haar ...Sie hat mir dann Enthaarungscreme empfohlen aber egal wie lange ich sie einwirken lasse passiert einfach nichts!!! Nicht ein Haar löst sich! Einen Epilirer habe ich auch aber mit dem funktioniert es auch nicht wirklich,wenn ich drüber gehe (egal wie lang das Haar ist ) wird es eher gekürzt als gezogen... Manchmal komme ich dann zur Pinzette zurück und ziehe mir jedes Haar einzeln aber das ist ziemlich zeitaufwändig und gerade wenn es mal schnell gehen soll nicht die beste Alternative...

Antwort
von beangato, 56

Lass die Haare einfach dran - sie haben ja eine Funktion.


Schamhaare bieten in begrenztem Umfang auch Schutz vor Fremdkörpern und Krankheitserregern sowie vor übermäßiger Kälte und Hitze.

Kannst Du bei wikipedia nachlesen.

Es recht, wenn Du sie mit einer kleinen Schere kürzt - soooo lang werden sie auch wieder nicht. Und da vermeidest Du auch Wunden im Imtimbereich, urch die ebenfalls Krankheitserreger eindringen können.

Und man kann sich auch behaart waschen.

Antwort
von Widde1985, 37

Hallo Pak120666,

dieses Problem kenne ich nur zu gut! Ich habe mich lange rasiert und hatte danach auch immer Pickel, Hautirretationen etc. 

Ich hatte dann begonnen, nach Alternativen zu suchen und dabei vieles ausprobiert! 

Wachsen mit Kaltwachsstreifen  war mir im Intimbereich zu umständlich und die Schmerzen waren auch unerträglich! Sogar Enthaarungscreme habe ich, obwohl man sie im Intimbereich auf keinen Fall verwenden sollte, versucht! Ich mußte aber so wieso festgestellt, dass diese Cremes eh nichts taugen. Überall heißt es, die Haut wird schön glatt, was totaler Blödsinn ist!

Ein anderes Mal, habe ich Sugaring als Selbstanwendung versucht. Davon würde ich aber abraten! Dazu muss man spezielle Techniken erlernen und das geht am besten nur, wenn jemand dabei ist, der damit Erfahrung hat.

Vor zwei Jahren, habe ich mich dazu entschlossen, das Sugaring professionell machen zu lassen! Diese Methode ist ähnlich dem Waxing, läuft nur in entgegengesetzte Richtung ab.  Mittels einer Zuckerpaste wird das Haar samt Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt! Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet! Da die Haarwurzel mit entfernt wird, bleibt die Haut auch für längere Zeit schön glatt! Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei Wochen! Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm (meißt nach zwei weiteren Wochen) wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu  sechs Wochen  (Abstand zwischen zwei Behandlungen) lang schön glatt bleiben! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los! 

Lg. Widde1985

Antwort
von user6363, 50

> sehr sensible Haut habe und ziemlich dickes Haar

Genau wie bei mir - bin Allergiker und darf bestimmt Produkte nicht benutzen. 

Also ich nehme einfach eine Rasierklinge und befeuchte ein bisschen die Stelle die zum rasieren gilt, wenn man es vorsichtig macht geht das ganz einfach. Für mich sind diese Rasierprodukte unnötiger Kram. 

Antwort
von bigftkiler, 41

Probier mal in die Wuchsrichtung zu rasieren und nicht gegen sie. Wird zwar nicht komplett glatt, aber trotzdem fast perfekt.

Antwort
von PascalKevin04, 30

Rasiere es nicht komplett sondern kürze es einfach nur. Niemand erwartet eine komplette Rasur. Außerdem verhinderst du so die von dir beschriebenen Probleme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten