Frage von Hadet1995, 90

Wie entferne ich am besten Hundehaare?

Wir haben immer unglaublich viele Hundehaare in der Wohnung. Das würde ich gerne etwas ändern, weil das Besucher manchmal stört.

Was kann ich am besten dagegen machen?

Antwort
von Willothewisp, 39

Ich kenne das Problem, da ich selber einen Hund habe, der so unnatürlich viel gehaart hat.

In erster Linie solltest du abklären, warum dein Hund/ deine Hunde so viel Haaren. Ist es nur während des Fellwechsels oder eigentlich zu jederzeit gleich viel?

Wichtig ist, dass du im Vorfeld bei einem Tierarzt abklärst, ob mit deinem Hund alles in Ordnung ist. Es kann durchaus sein, dass er eine Erkrankung oder einen Parasitenbefall hat, der den Haarausfall verursacht.

Kann man dies ausschließen, dann solltest du dir das Fell deines Hundes anschauen. Wenn dies etwas "löchrig" wirkt könnte es sein, dass er einfach falsch ernährt wird und dies den derben Haarausfall verursacht.

Bei unserem kleinen Mops war das das Hauptproblem. Wir haben sie jetzt auf BARF-Futter umgestellt und haben weniger Probleme mit ihren Haaren. Weiterhin riecht es nicht mehr so unangenehm nach Hund.

Um Haare von Möbeln zu entfernen, kann ich dir folgende Tipps geben:

- täglich mind. 1x Saugen (damit nicht ganze Haarbüschel durch Zugwind aufgewirbelt werden)

- Polster regelmäßig mit einem Gummihandschuh oder einem Pflegehandschuh für Tiere (Handschuh mit Gumminoppen) abbürsten. Dies ist etwas müßig, aber entfernt Haare sehr gut

- Den Hund regelmäßig ausbürsten, dass am besten auf dem Balkon / der Terrasse / draußen

- benutze zum Staubwischen einen Swiffer, dieser ist elektrostatisch und zieht Haare an und hält diese Fest. Aber ACHTUNG: Nicht in die nähe des Hundes bringen. Die Inhaltsstoffe des Swiffers können giftig sein.

- Ein Trockner hilft besser Haare von Anziehsachen zu entfernen.

- Ansonsten solltest du immer eine Kleberolle/ Fusselrolle parat sein.

Ich hoffe, dass dir diese Tipps helfen und du das haarige Problem in den Griff bekommst. :)

Kommentar von Chococolein ,

Das mit dem Swiffer ist ein Gerücht! Da ist nichts gifitg dran.

Ansonsten kann ich dem Kommentar nur zustimmen. Was anderes als Putzen und den Hund zu kämmen bleibt dir leider nicht übrig!

Kommentar von Willothewisp ,

Ist das wirklich ein Gerücht? >.<

Mein armer Mops, was habe ich schon mit ihm geschimpft weil er das Ding so toll fand und darauf rumbeißen wollte.... XD

Danke für die Korrektur. :)

Antwort
von FrauFanta, 26

Den Hund im Fellwechsel täglich draußen bürsten, wenn er nicht im Fellwechsel ist 1 mal die Woche bürsten. Oft liegt starkes Haaren aber auch an minderwertigen Futter. Was fütterst du? Geh mal mit den Getreideanteil runter und den Fettanteil hoch ( zB durch hochwertige Öle) tick Bierhefe noch dazu, fertig!

Antwort
von Achwasweissich, 12

Da mich selber die Wollmäuse stören sauge ich spätestens alle 2 Tage die Bude, mein Hund hat nämlich nicht nur recht langes Fell sondern haart auch wie verrückt (ist ne Hormonsache, könnte man mit Pillen behandeln die aber mehr Neben- als Wirkung haben)

Polster hab ich nicht, alles (kunst)Leder das ich abwischen kann. Textilpolster lassen sich mit einem feuchten Gummihandschug enthaaren. Ein kleiner Teppich und 2 Schaffelle werden mit gesaugt, ab und an ausgeschlagen und die Felle kommen 1- 2x im Jahr in den Trockner. Das ist überhaupt die allerbeste Waffe gegen verfusselte Textilien ;)

Für empfindlichen Besuch habe ich eine Auswahl an Kleiderbürsten, Fusselhandschuhen und Kleberollen im Flurschrank und im Auto^^

Antwort
von Rodrigo23, 33

Ich hab auch zwei Hunde zuhause, einer davon haart besonders schlimm.

Ich sauge im Normalfall jedes Wochenende ALLES im Haus ab. Unter der Woche übernimmt das unser Roomba (Roboterstaubsauger).

Ich hab mir auch für unseren Dyson-Staubsauger den Groom-Aufsatz gekauft. Ne Hundebürste direkt am Staubsauger. Unser Großer liebt es wenn ich ihn damit bürste/absauge. Ist natürlich nicht für jeden Hund toll...müsste man probieren.

Zusätzlich habe ich für unsere Klamotten, Decken, Kissen und vorallem fürs Hundebett nen Trockner im Keller...ohne den wäre ich verloren. Der zieht alle Haare aus den Textilien.

PS: ohne ein paar Hundehaare ist man nicht richtig angezogen! ;)

Antwort
von Lesellizen, 3

Dieses Problem kennt sicherlich jeder Hundebesitzer. :D

Und eines sei gleich gesagt: Damit muss man leben. Natürlich ist nicht jeder Besucher immer davon angetan, aber das kann man einfach nicht ändern. So ist es nun mal, wenn man mit Tieren zusammenlebt. 

Um das insgesamt etwas zu reduzieren kann man natürlich ein paar Dinge machen. 

Wir haben zum Beispiel einen Tierhaarstaubsauger und kümmern und regelmäßig um die Fellpflege. Für Waschmaschinen gibt es auch spezielle Programme zum Entfernen von Tierehaaren etc. Da gibt es eine Menge Ansätze. Übersichtlich zusammengefasst: https://modern-dogs.de/hundehaare-entfernen-wie/

Aber es sei auf jeden Fall gesagt: Bei allen Bemühungen wird es in der Wohnung immer Hundehaare geben und wenn man sauber gemacht hat, dauert es nicht lange dann sieht es wieder aus wie vorher. Damit muss man sich einfach arrangieren. 

Antwort
von sozialtusi, 29

Jeden TAg (uU mehrfach) staubsaugen und auch den Hund dran gewöhnen, dass er sich absaugen lässt. Gibt auch extra Aufsätze/Sauger dafür.

Antwort
von froeschliundco, 20

staubsaugen?😉😂

saugen,saugen und nochmals saugen,staubwischen und zb auf dem sofa mit feuchten händen/microfasertuch abreiben...

ach ja und den hund täglich draussen bürsten

Antwort
von Pauli1965, 45

Regelmäßig staubsaugen, Wohnzimmermöbel mit Decken schützen und wenn Besuch kommt, vorher wegnehmen.

Antwort
von Charlybrown2802, 34

öfter saugen

Antwort
von Gehoergaeng, 33

Mit einem Industriestaubsauger. Die Hunde immer draußen abbürsten und nicht in der Wohnung.

Bei einem Fellwechsel kann man leider nicht viel machen..

Antwort
von JackBl, 6

Staubsauger? Gegen die kurzen Borsten der Jackies in den Möbeln hilft allerdings garnichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten