Frage von Davidino1, 55

Wie entdrossel ich eine ältere Vespa (50cm)?

Hey ich hab mal ne Frage, Ich bin jetzt schon fast 15 Jahre alt und möchte mit 15 den AN Motorradführerschein kaufen und mir eine ältere Vespa kaufen (Z.b Vespa PK 50 XL) und möchte sie dann entdrosseln weil 45km/h doch etwas wenig sind. Wird die Vespa mit einem Riemen angetrieben wie die neuen Roller oder nicht? Wie drosselt der TÜV heutzutage eine solche Vespa? Und wie könnte ich sie dann entdrosseln? Ich freue mich über jede Antwort. >

Antwort
von Nachtfalke68, 26

Vespas älterer Bauart sind nie gedrosselt. Sie haben einen Dell Orto Schiebevergaser, Drehschiebereinlass. Wie mein Vorredner #dieneuelinie, schon richtig bemerkt hat, gibt es hier nur die Möglichkeit eines Tunings.

Da kann über einen Auspuff stattfinden, aber Achtung, die Polizei kennt sich da ebenfalls sehr gut aus, und wenn du das Ding tunst erlischt die Betriebserlaubnis. Das kann soweit führen, dass Du Deinen Autoführerschein erst einige Zeit später machen könntest. Ob es das wert ist mit 60 anstatt 45 zu fahren, musst Du selbst entscheiden. Ansonsten gibt es Zylindersätze, z.B. mit 75 ccm anstelle 50. Die lassen sich einfach draufschrauben.

Es gibt PK´s oder ältere 50-er, die in meinem Vespaclub auf dem Prüfstand waren und als Messergebnis über 40 PS rausgehauen haben. Das waren aber Profigeräte für die DBM (Deutsche Blechmeisterschaften) für Beschleunigungsrennen (Quartermile).

Sieh Dich im Internet doch nach einem Vespaclub in Deiner Nähe um, gibt es in jeder größeren Stadt.

Ein harmloser Tip. Wenn Du an Deinem Auspuff dieses lange Rohr drann hast, säge das ab. Das bringt auf der Geraden so um die 5 km/h, aber verschlechtert unter Umständen das Anspringverhalten, das bei ner PK ja sowieso nicht granate ist. Weiterer Tip, kauf dir bei Bosch eine Zünkerze "AG", also mit Silberanode. Die hält ewig, kostet zwar um die 15 €, aber lohnt sich effektiv. Meistens müssen die bei Bosch die Zündkerze aber bestellen, weil sehr selten nachgefragt.

Ich fahre seit 30 Jahren eine PX 80 Lusso, zwischenzeitlich mit 177 ccm Polini. Der Roller war noch keinen Tag abgemeldet, und ist auch mein großes Hobby (bin 47). Habed gar keine Lust auf eine große Maschine. Mein Roller war schon am Gardasee, London und Korsika. Dieses Jahr geht es nach Kroatien.

Antwort
von dieneuelinie, 20

Eine klassische Vespa hat Direktantrieb und Handschaltung. Es gibt keinen Riemen, keine Variomatikgewichte, die man tauschen könnte und schon gar keine Drossel. Wenn Du ein solches Fahrzeug partout schneller machen willst, musst Du es tunen. Für die nötigen Investiononen solltest Du dann schon mal sparen, denn selbst ein simples Stecktuning, bei dem man ohne Fräsarbeiten oder ähnliches auskommt, kostet Geld. Mehr oder weniger brauchbaren Rat gibt es in den einschlägigen Internetforen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community