Frage von relationship15, 50

Wie endete der Faschismus in Italien?

Ich muss ein Referat über den Fashcismus in Italien halten ohne Wikipedia zu benutzen und ich bin auch fast fertig. ich weis nur noch nicht wie der Faschismus entgültig endete.

War er vorbei als Mussolini erschossen und öffentlich aufgehängt worden war?

Oder gab wurde der Faschismus durch etwas anderes beendet?

Danke im Voraus

Antwort
von andreasolar, 33

Dann benutze doch diese Seite und lies dir den letzten Abschnitt durch:

https://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/147468/benito-mussolini-kommt-an-...

Antwort
von Francescolg, 30

Also das steht nun wirklich sogar auf der Deutschen Wikipedia Seite!

Mussolini wurde von Partisanen verhaftet bei einer Straßenkontrolle in der Nähe des Gardasees. Am 27.04.1944 wurde er exekutiert, nach Mailand verschleppt und in Piazzale Loreto (Mailand) mit anderen faschistischen Mittätern als Mahnung aufgehängt für längere Zeit.

Piazzale Loreto liegt unweit vom Hauptbahnhof, vielleicht 500 Meter, also ziemlich Zentral (Corso Buenos Aires beginnt hier).

Kommentar von Ruenbezahl ,

Mussolini wurde nicht in der Nähe des Gardasees festgenommen, sondern in Dongo am nordwestlichen Ufer des Como-Sees. Mit seiner Erschießung endete der Faschismus in Italien nicht. Nach dem Krieg gab und gibt es immer noch mehrere sogenannte neofaschistische Parteien, die das Wort Faschismus vermieden, in der ideologischen Ausrichtung aber streng faschistisch waren (u.a. MSI, AN, Fratelli d'Italia usw.) Offen zum Faschismus bekennt sich die Vereinigung Casa Pound. Die Eigenbezeichnung lautet "Fascisti del terzo millennio" (Faschisten des dritten Jahrtausends). Die Bewegung tritt ab und zu auch bei Wahlen vor allem auf Gemeindeebene an, wo sie teilweise recht erfolgreich ist.    

Kommentar von Francescolg ,

Korrekt, danke!

Der Lago di Garda (Salò, Gargnano) war nur sein letzter Wohnsitz und beliebter Urlaubsort für Mussolini. Am 17. April ist er von hier geflüchtet und wurde dann eben woanders verhaftet.  

Kommentar von Francescolg ,

Ich hatte die Frage zu schnell gelesen..

Man kann auch behaupten: Der Faschismus in Italien endete in dem Moment, als die Faschisten nicht mehr das ganze Land unter Kontrolle hatten! Also schon länger vor der Gefangennahme von Mussolini - noch vor Salo, hier nachzulesen:

https://en.wikipedia.org/wiki/25\_Luglio (Englisch/Italienisch)

Die Antwort, dass der Fascismus noch lange weiter ging, halte ich für irreführend, da ihre Fragestellung sich auf die Weltkriegszeiten bezieht und nicht auf die Geschichte der politischen Machtverhältnisse im ital. Parlament und da hängt noch viel mehr dabei. "Der Faschismus von Mussolini" endete dagegen in der Tat, entweder, als der italienische König endlich (..) aktiv wurde gegen Mussolini, oder mit dem Ende der Repubblica di Salo. 

Für ein Schul-Referat halte ich die Fragestellung aber für viel zu komplex...  (ich möchte darüber auch nicht weiter debattieren, darüber können sich gerne Historiker streiten) Die "Uni-Hausaufgaben" mache ich nicht! :(


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten