Frage von ragazzzo, 120

Wie Eltern vom Altenheim zurück nach Hause holen?

Meine Mutter kam wegen einer Verletzung in eine Reha. Meine Schwester (sie hat eine Vollmacht für meine Eltern) entschied daraufhin alleine (ohne Rücksprache mit meinen Eltern und mir), dass meine Eltern in ein Pflegeheim kommen.

Mein Vater ist dement. Ich habe gelesen dass diesbezüglich „begrenzt psychosoziale Betreuung aufgrund Zeitmangels des Personals im Altenheim“ bestehen würde. Mein Vater will sowieso zurück nach Hause, meine Mutter (sie wird sehr stark von meiner Mutter beeinflusst) sagt, das solle ich mit meiner Schwester bereden. Wenn meine Mutter nicht nach Hause wollte, würde sie das doch ganz klar sagen. Meine Schwester will, dass meine Eltern im Altenheim bleiben und ihr Haus verkauft wird. Sie ist bzgl. des Hauses schon ausgezahlt worden. Sie redete schon früher davon, das Haus zu verkaufen. Ich weiß nicht, welche (egoistischen?) Ziele meine Schwester verfolgt.

Ich möchte eine 24-Stunden- Betreuung durch eine Pflegekraft zuhause, was es ja gibt!

Gibt es irgendeine Stelle die entscheiden kann, ob ein Heimaufenthalt notwendig ist? Wie kann ich mich dagegen wehren dass meine Schwester macht was sie will?

Ich bin der Bruder.

Antwort
von Schwoaze, 79

Wie ist denn das genau? Kann sein, dass Deine Schwester mehr Kontakt zu den Eltern hat und deshalb weiß, dass ihre Zeit im eigenen Heim nun zu Ende ist? Und zwar zu ihrem eigenen Wohl - da sie es alleine einfach nicht mehr schaffen.

Und eine 24-Stunden-Betreuung, wie sie Dir vorschwebt, ist abgesehen von der finanziellen Belastung auch nur durch kompetentes Pflegepersonal möglich.

Die einfachste Möglichkeit, alle Deine Fragen zu klären wäre natürlich, mit Deiner Schwester zu sprechen. Oder redet Ihr nix miteinander?

Antwort
von SaVer79, 83

Wenn deine Eltern deiner Schwester eine Vollmacht erteilt haben, um solche Dinge zu entscheiden und zu regeln, dann ist zunächst mal die dafür zuständig!

Dass dein Vater grundsätzlich lieber wieder nach Hause möchte, ist ganz klar, aber manchmal ist das einfach nicht möglich. So eine 24 Stunden Betreuung muss erstmal finanziert werden und ist für Demente Menschen auch nicht ganz einfach darzustellen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten