Frage von Malou369, 129

Wie Eltern überreden (Katze)?

Ich bin 13 und wünsche mir Jahrelang schon eine Katze. Das Problem ist, das meine Mutter nicht ganz damit einverstanden ist, mein Vater schon. Ich habe mir schon sehr viele Gedanken gemacht, wie es mit der Katze in 10 jahren sein wird, kosten (+Spielzeug,Arzt etc.), Platz ist genug (+Freilauf), wo wir das Tier herbekommen wollen (Tierheim). Ich bin ein Verantwortungsvoller Mensch, und ich weiß das mit einem Tier nicht zu spaßen ist, aber meine Mutter checkt das nicht. Sie sagt, das die ganzen Haare nerven, darauf kann ich genau ein Auge drauf werfen, damit sie nicht all zu doll stören. Was kann ich noch machen?

Antwort
von Gingeroni, 48

Hmmmmmmm blöde... Aber wenn man jemanden überreden muss wird es nicht so toll glaub ich .. Meinen Mann muss ich leider auch immer überreden (Ich nehme immer Hospizkatzen auf die also nur zum sterben kommen und er hängt sich manchmal sehr an die Tiere. Nun hab ich eine die noch nicht so alt ist (10) und eine Sterbekatze als Kompromiss.)

Ich finde das mit den Haaren ist halt echt sone Kleinigkeit..... Sag doch einfach das du ab jetzt mehr im haushalt mithilfst und dann sinds auch nciht so viele Haare die deine Mama wegmachen muss. ;)
Wenn es weiter nichts is...
Ich würde mich warscheinlich vorher schlau machen und schonal allein ins Tierheim gehen und quasi eine ganz spezielle raussuchen. Am besten lässt du dich von den Pflegern beraten, die kennen die Tiere meist sehr gut. dann würde ich eventuell noch ein,zwei mal hinfahren und mich mit der mieze anfreunden und schauen ob es auch wirklich passt und DANN würde ich deine Eltern ins Boot holen und sagen : Mama,Papa, ich hab hier jemanden den ich euch vorstellen will: Das ist Katze XY ,So und so Alt , hat diesen und jenen Charakter und sie wird sicherlich toll zu uns passen. Ich würde vorher nciht unbedingt was von deinem Plan erzählen :)
Bring sie einfach dann hin und schau ob sie sich auch verlieben :)
(War bei mri auch schon oft so .. Wenn ich vorher erzählt hab ,das der Kater 16 jahre alt ist, abbaut und schon drei mal wegen Aggressionen zurück kam war mein mann auch seeeeeehhr skeptisch... und dann hab ich ihn immer nur noch in die Box gestellt und gefragt ob es passt und habe dann erst  die Geschichte zum Tier erzählt)

Ich hoffe irgendwas hier kann dir helfen aber sein nicht zu enttäuscht wenn es grad nicht sein soll. Vlt hat das ja einen Grund und eine ganz besndere katze wartet noch auf dich . Nur eben später ;)

Kommentar von Malou369 ,

Danke danke, das ist ein sehr guter Vorschlag von dir. Mal schauen, ob ich den dann auch umsetzen werde.

Kommentar von Gingeroni ,

Gern :)
Wichtig ist halt nur das du ehrlich bei den Tierpflegern bist und sagts was du dir zutraust und was nich :)
Gibt ja leider genug Menschen die nur nach dem aussehen gehen ..
Hätte ich das gemacht hätte ich wohl keines der Tierschutztiere je genommen die ich gehabt habe und im Endeffekt war ich immer froh das ich die bekloppten hatte :)

Kommentar von engelsliebe ,

Respekt an dich das du die kraft hast hospiz katzen aufzunehmen. Ich könnt es mir schwer wie dein mann vorstellen das ich mich zusehr an die katze die dann bald von uns geht hänge. Finde es klasse das es auch solche menschen gibt und den mietzen nocheinmal einen schönen lebensabend

Kommentar von Gingeroni ,

Hat alles sein für und wieder. Ich finde der Tod ist nichts schlimmes und für einige ein echter Segen.
Ausserdemgewinnen sie dermaßen an Lebensqualität wenn sie Ruhe, Platz und Liebe haben... 
Ausserdem ist es für jemanden der nicht so unendlich viel Geld hat ne gute Lösung etwas aktiv für den tierschutz zu tun. Es gibt so viele die nur quatschen.. Und glaub mir ich habe nie etwas schöneres gesehen als eine alte katze, die sich selbst schon aufgegen hat, schwach und krank seelig schlummernd in der sonne liegend.
Das macht es alles wett... All die sorgen und all die Mühe die man teilweise hat (z.T muss man sie Zwangernähren bzw. päppeln, sie kahl scheren oder wie aktuell täglich Atemzüge zählen und wiegen )

Antwort
von engelsliebe, 43

Hast du freunde die eine katze haben? Verreisen die ggf bald? Dann pass auf die katze auf versorge sie und zeige deinen eltern hey ich kann das


Für die kosten vielleicht zeitung austragen dann bekommste ja auch geld und kannst das zu den kosten dazusteuern und zeigst so das du auch an geld gedacht hast. Erkunde dich mal ab wieviel jahren du verschiedenes arbeiten darfst.


Kannst auch ersteinmal da jetzt ferien kommen freiwillig im tierheim arbeiten (ist vermutlich dann umsonst also kein geld) aber ein gutes zeichen für deine mama


Biete deine mama an 2-3x die woche zu saugen wegen der katze oder fegen je nach dem wie ihr es handhabt. Und damit die haare die die katze verlieren tut einwenig eingedämmt wird solltest du sie auch bürsten denn was dann nicht im fell ist kann auch nicht verloren werden. Natürlich verliert sie dennoch haare. Dann informiere dich über eine kurzhaar katze und nicht unbedingt eine norwegische wald katze auch wenn die sehr schön sind nur du kannst 3 stunden bürsten und du bekommst immernoch ne menge haare raus...


Katzenklo saubermschen usw übernimmst du und falls sie mal kotzt dann machst du es auch weg (unser kater hatte ne phase wo er richtig oft kotzen musste)

Kommentar von Malou369 ,

Wir haben Laminat Teppich, also wird das mit Kotzen kein Problem sein :P Wir fliegen selten weg, und ich war schon im Tierheim um ihr zu zeigen was ich drauf habe. Sie meinte sie überlegt sich das nochmal :)

Kommentar von engelsliebe ,

Das sind doch klasse vorraussezungen wenn sie es sich überlegt. Schlage ihr das alles ggf dennoch vor. Unser kater kotzt gerne auf teppich also schafft euch sagrotan für möbel oder so an ich weiß nich wie das zeug heißt was meine ma hat aber ein dessinfektionsmitzel sollte auch da sein denn man hat da ja bakterien drin. 

Kommentar von Malou369 ,

Ja klar , danke mache ich als hilfreichste Antwort

Kommentar von engelsliebe ,

Gutti :)

Aww süß danke

Antwort
von brandon, 23

aber meine Mutter checkt das nicht. Sie sagt, das die ganzen Haare nerven, darauf kann ich genau ein Auge drauf werfen, damit sie nicht all zu doll stören. 

Bist Du Dir sicher das die Sache nicht anders herum ist, nämlich das Du die Nullcheckerin bist?

Ich habe selbst drei Katzen und ich verstehe beim besten Willen nicht was es bringen soll “ein Auge darauf zu haben“ davon verschwinden Katzenhaare auch nicht und Du kannst auch nicht den Katzen den ganzen Tag hinterherlaufen um ihre Haare zu beseitigen. Was wird Deine Mutter erst sagen wenn Du ihr sagst das man Katzen mindestens zu zweit halten soll?

Zwei Katzen=doppelt so viel Haare. Glaube mir wenn ich Dir sage das Du es nicht schaffen wirst dafür zu sorgen das die Haare nicht allzusehr stören.

Selbst wenn Du Deine Mutter überreden solltest wird sie die Katzen mit Misstrauen beobachten und dann wird jedes Katzenhaar, jeder Pfotenabdruck und jede Schramme an Möbel oder Wand (wenn die Katze ihre Krallen pflegen will) ein Anlass zum Ärger und Streit werden.

In so einer Atmosphäre würden weder Du, noch Deine Mutter, noch die Katzen und auch Dein Vater sich nicht wohl fühlen.

Ich verstehe das Du den Wunsch hast eine Katze zu haben aber wenn Du mal Deine eigenen vier Wände hast kannst Du Dir  immer noch zwei Kätzchen halten wenn Dein Interesse dann noch da ist.

Nichts für ungut.

LG

Kommentar von Malou369 ,

Ok da hast du Recht. Sie weiß das man 2 Katzen halten soll. Und sie meinte sie überlegt es sich nochmal = Die Haare stören sie jetzt doch nicht mehr

Kommentar von engelsliebe ,

Kommt aber auch immer auf den charakter der katze des katers an. Unser kater kann nur alleine gehalten werden zum schutz der anderen tiere da er sons den anderen zerlegen wird und das ist nicht so schön das das tier dann nur schmerzen hat und dauernt mit medis usw zugedröhnt wird. Unser kater ist halt speziell.

Kommentar von brandon ,

Das kenne ich weil ich auch so einen Kandidat Zuhause habe der mit Artgenossen nichts am Hut hat. Beim ihm liegt das wohl daran das er mit der Flasche großgezogen wurde. Er ist aber eher scheu als aggressiv gegenüber anderen Katzen obwohl er ein Katzenriese ist. 😉

Bei all meinen anderen Katzen habe ich jedoch gemerkt das sie etwas Katzen Gesellschaft gerne haben und meine kleinste Katze begleitet mich sogar wenn ich mit den Hunden rausgehe ohne Zwang und ohne Leine. Daraus schließe ich das auch Katzen so etwas wie ein Zusammengehörigkeitsgefühl haben. 😉

LG

Kommentar von brandon ,

Die Haare stören sie jetzt doch nicht mehr

Wenn das so ist, wünsche ich Dir viel Glück.

LG

Antwort
von Goodnight, 18

Gerade wenn die Mutter nicht mit der Mehrarbeit einverstanden ist, wird es leider nichts. 

Viele Kinder und auch Erwachsene müssen warten, bis ihre Lebensumstände für die Tierhaltung optimal sind.

Du hast das ganze Leben noch vor dir und kommst sicher mal zu einer Katze wenn die Zeit reif ist.

Antwort
von Khuehman, 33

Naja, ich hatte ein ähnliches Problem!!

Du kannst deine Mutter im Grunde nicht wirklich davon überzeugen eine Katze zu kaufen, wenn sie nicht will. Ich würde dir gerne etwas anderes sagen......

Katzen machen sehr viel Arbeit, kosten (auch wenn man es nicht so erwartet) viel Geld, können 15 bis 20 Jahre alt werden und verliehren tatsächlich viele Haare!!! Außerdem gibt es auch Katzen, die die "Wohnung demolieren", natürlich nicht alle, aber das sieht man beim Kauf ja nicht. Außerdem muss man ein Katzenklo und einen Kratzbaum in die Wohnung stellen, dass kann dann leider schnell mal unordentlich aussehen. Und wer passt auf die Katze auf wenn du in der Schule bist und deine Eltern arbeiten?

Das sind natürlich alles Sachen an die man denken muss, und die deine Mutter stören könnten (meine Mutter haben sie auf jeden Fall gestört!).

Wenn du es aber trotzdem versuchen willst, deine Mutter zu überreden, zeige ihr dass du es ernst meinst: Du könntest z.B. mal auf eine Katze aufpassen, wenn der Besitzer im Urlaub ist (dafür würdest du dann auch etwas Geld bekommen) oder frag mal im Tierheim nach, die suchen manchmal auch Hilfe.

Ansonsten wünsche ich dir auf jeden Fall, dass du deine Mutter noch überzeugen kannst!!!

Antwort
von 007TH, 11

Wenn es das haarproblem ist dann würde ich eine Burma Katze empfehln, die sind hübsch, Menschen bezogen und Haaren wenig. Wenn es eher auch eine überredungssache ist dann schau mal hier: http://de.m.wikihow.com/Deine-Eltern-%C3%BCberzeugen,-dass-du-eine-Katze-haben-d... 

Siam Katzen gehen aber auch 

Kommentar von Malou369 ,

Wir holen uns ein Kartäuser (Chartreux), wie sieht es denn damit aus?

Kommentar von 007TH ,

Ich bin mir nicht sicher es gibt aber auch noch andere Arten die wenig Haaren, schau mal hier:

http://www.tierchenwelt.de/haustiere/haustier-katze/2754-katzen-die-wenig-haaren...

Antwort
von LukaUndShiba, 26

Man hält Katzen mindestens zu zweit, außer natürlich zu holst dir eine ältere aus dem Tierheim die alleine Leben will. Kitten wirst du dann aber nicht bekommen vom Tierheim.

Und ganz ehrlich: wenn deine Mutter nicht will musst du damit Leben.

Und wie kannst du bitte jetzt schon planen was in 10 Jahren ist?

Kommentar von Malou369 ,

Weil ich in 10 Jahren ja volljährig bin und mit höchster Warscheinlichkeit ausziehen werde, da muss ich doch gucken wohin mit der Katze !!!

Kommentar von LukaUndShiba ,

Ja und genau aus dem Grund solltest du dir jetzt noch keine Katze zulegen denn du kannst, grade als minderjährige Person, dein Leben nicht 10 Jahre im Vorraus planen.

Und dann ziehst du vielleicht aus, in eine Wohnung wo die Katze keinen Freigang mehr hat, deine Mutter will die Katze dann aber auch nicht bei sich. Was machst du dann? Wird sie dann wieder ins Tierheim abgeschoben?

Kommentar von Malou369 ,

Freilauf wird sie immer haben

Antwort
von SaraWarHier, 39

Erst mal: Die Haare kannst du nicht unter Kontrolle halten. Diesen Krieg wirst du verlieren. Gnadenlos :D Vor allem die Schlacht "Weiße Katze vs. Schwarze Hose" wird haarig und in Frustration enden. Das musste ich mal loswerden ;)

Dann:

http://de.wikihow.com/Deine-Eltern-%C3%BCberzeugen,-dass-du-eine-Katze-haben-dar...

oder 

http://de.wikihow.com/Deine-Eltern-zu-einem-Haustier-%C3%BCberreden

LG

Antwort
von MissLeMiChel, 9

Wärst du so Verantwortungsbewusst würdest du dir nicht schon vorher sagen EINE KATZE

Antwort
von AriZona04, 46

Die Frage wurde vor 5 Minuten schon gestellt - lies dort mal nach!

Kommentar von Malou369 ,

Wie heißt die Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community