Frage von horzrider, 130

Wie einflechten?

Hallo,

Meine Freundin reitet Sonntag ihr erstes Turnier. Sie hat ein Ponymix, dessen Mähne total buschig ist. (Länge wie bei den Sportpferden, allesdings 5× so dick) Die Mähne ist nur einseitig. Meine Frage jetzt: Wie sollen wir einflechten? Die Normalen "Turnierzöpfchen" gehen da ja natürlich nicht. (Wir haben es auch schon ausprobiert) Wir müssen aber auf jeden Fall einflechten, da es für die Prüfung gewünscht ist. Für Netz, Französischer Zopf usw. Ist die Mähne viel zu kurz! Lg:)

Antwort
von trabifan28, 43

Habt ihr schon mal versucht mehrere kleine Zöpfchen zu flechten? Das hat bei meinen Isländern immer ganz gut geklappt, und die haben wirklich extrem dicke Mähne.

Ansonsten vielleicht am Mähnenkamm entlang flechten...

Schaut doch mal bei YouTube, da gibt es sicher etliche Anleitungen und Ideen!

Antwort
von Viowow, 37

erst die obere lage der mähne einflechten und dann die darunter. so haben wir das mal gemacht. sah ganz gut aus. so das es quasi 2 zopfreihen gibt

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 24

Jetzt hast du ja schon einige gute Vorschläge für  diesmal :-)

Für die Zukunft wird das sicher einfacher, wenn man die Mähne nicht schneidet,  sondern regelmäßig  fachgerecht verzieht.

Antwort
von MilleW, 52

Notfalls eine steh Mähne schneiden? Es geht ja sowieso nur darum dass der ganze Hals gut sichtbar ist was er dann wäre. Und für die nächste Turnier Saison lang genug dafür wachsen lassen.

Kommentar von horzrider ,

ja, ich glaube, das wird unsere Notfalllösung werden. vielen Dank:)

Antwort
von mylifewithorses, 34

Ihr müsst 2 reihen flechten. Also erdt die obere mähnenreihe dann die untere. Das klappt meiner meinung nach gut. Mach ich auch immer wenn ich den Hafi meiner Freundin auf dem Turnier vorstelle

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 55

das sollte funktionieren.

http://cache.bazoomcdn.com/pferde/forum/2/468/351/8643?time=01.01.2012_000000

wahrscheinlich muss nach jedem  oder jedem 2. kreuzen ein gummi rein, damit die haarenden nicht abstehen.

Kommentar von horzrider ,

Vielen Dank Ponyfliege🙈👍

Kommentar von horzrider ,

Aber wie genau flechtet man das?

Kommentar von ponyfliege ,

das ist im prinzip nichts anderes als ein bauernzopf.

man muss nicht mal flechten, sondern kann die strähnen auch ineineander verdrehen und nur die letzten 5cm flechten.

Antwort
von Hannybunny95, 59

Habt ihr schon versucht die Mähne einzunähen?

Kommentar von horzrider ,

jaa...aber sie ist viel zu dick🙈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten