Frage von ratlos6j5l6v7c3, 60

Wie einfach ist formal zu heiraten?

Einfach zu zweit zum Standesamt gehen und unterschreiben.

Wir wollen jetzt nur steuerliche Vorteile haben aber das sagen wir natürlich nicht dem Standesbeamten. In ein paar Jahren würden wir aber richtig heiraten wollen, wir lieben uns aber haben noch keine Lust auf eine große Hochzeit.

Ist es möglich nach 10Jahren der Hochzeit den Namen meines Partners anzunehmen?

Antwort
von peterobm, 34

die offizielle Hochzeit findet bereits beim Standesbeamten statt; dort könnt ihr euch über die Nachnamen einigen, jeder behält seinen, Doppelname; oder du/er nimmt den anderen Nachnamen an. 

Die kirchliche Trauung kann auch Jahre später stattfinden.

Für die Eheschliessung werdet ihr einen Termin benötigen.

Antwort
von dsupper, 32

Hallo,

natürlich kann man ganz einfach und schnell heiraten.

Ihr müsst nur die notwendigen Papiere beim Standesamt einreichen und einen Termin vereinbaren, dann hingehen und ja sagen und unterschreiben.

Der Grund, warum ihr heiratet, interessiert den Standesbeamten nicht besonders .....

Aber wenn ihr verheiratet seit, könnt ihr nicht in 10 Jahren noch einmal heiraten, höchstens kirchlich, aber nicht noch einmal beim Standesamt (zumindest nicht, wenn ihr euch nicht vorher scheiden lasst).

Und bei der Eheschließung jetzt wird der Ehename gewählt, ob jeder den eigenen Namen behält oder wie auch immer. Das lässt sich in 10 Jahren nicht mehr ändern.

Antwort
von kevin1905, 23

Der Ehestand wird auf dem Standesamt geschlossen, das ist die Trauung.

Ihr müsst schon einen Termin machen, Unterlagen einreichen, das Aufgebot bestellen und bezahlen.

Antwort
von ratlos6j5l6v7c3, 15

Also müsste man um später den Namen zu ändern und nochmal richtig ordentlich beim Standesamt zu heiraten, sich kurz scheiden lassen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten