Frage von Katrin19111990, 28

Wie einer erwachsenen Person etwas erklären?

Wie soll ich einer erwachsenen Person erklären, dass diese sich nicht mehr wie ein Kleinkind aufführen soll? Es ist teilweise sehr fremdschämend und blamierend.

Antwort
von Tasha, 18

Oft merkt man selbst nicht, wie man sich verhält bzw. bei anderen ankommt. Am besten wäre ein Video, wenn das nicht geht, würde ich die Person mal längere Zeit - also nicht nur 2 min - spiegeln. Mache genau das gleiche, was sie macht, in der gleichen Situation, in der sie es macht! Wenn sie sich dann aufregt, sage nach einer Pause ruhig, dass sie sich genauso verhält und Du ihr das mal demonstrieren wolltest. Frage ggf. vorher, was sie gegen "Dein" Verhalten machen würde. Dann kannst Du ihr ihren eigenen Rat empfehlen.

Bedenke aber, dass das Verhalten oft aus Verzweiflung, Mangel an Alternativen, Überforderung, Hilflosigkeit entsteht und die Person ggf. Alternativen sowohl zum Ausleben dieser Gefühle als auch Lösungen für ihr tatsächliches Problem braucht.

Antwort
von Hexe121967, 14

nur sprechenden menschen kann geholfen werden. wenn dich also etwaqs stört und du die daher schämst, sprich mit der person oder breche den kontakt ab. so einfach ist das.

Antwort
von onakona, 19

Für viele Menschen ist das "reiß dich mal zusammen" nicht wirklich einfach, wenn es sich um eine Störung der Persönlichkeit handeln sollte. Mal ruhig mit der Person sprechen, herausfinden ob Leidensdruck besteht (z. B. Ausschluss aus Freundeskreis wegen unmöglichem Benehmen, Probleme in der Arbeit, etc.) und ev. den Gang zum Therapeuten empfehlen. Man ändert sich ja nicht von heute auf morgen.

Antwort
von bikerin99, 12

In einer ruhigen Umgebung und unter 4 Augen, so schnell als möglich nach einer solchen Aktion direkt ansprechen. Beschreibe, was du wahrgenommen hast und wie es für dich war. Dann höre einmal zu, was die andere Person zu sagen hat. Ist der Wille für Veränderung, dann hilf bei einer gemeinsamen Lösung.

Antwort
von hertajess, 7

Naja. Es kommt, natürlich, darauf an Was als kleinkindliches Verhalten bewertet wird. Ich denke da an einen erwachsenen Mann, dem wurde zu einem seiner Geburtstage ein Geschenk gemacht welches an und für sich nach irgendwelchen Schablonen für Kleinkinder wäre. So ein Rohr mit dem sich ein gefalteter Schirm in die Luft schießen lässt. Der erwachsene Mann hat sich gefreut wie blöd. Andere erwachsene Menschen regten sich darüber auf. Ich habe aber noch nie bei denen erlebt dass sie sich so sehr freuen konnten. 

Was will ich damit ausdrücken? Nur weil wir erwachsen sind sind wir nicht verpflichtet nach einer für Erwachsene von unserer Umwelt erdachten Schablone zu leben. 

Fremdschämen? Dann ändere Deine Einstellung. Einen anderen Menschen kannst Du nicht ändern. Nur Deine Einstellung. 

Antwort
von Kleckerfrau, 28

Schenk ihm einen Schnuller oder sag es ihm einfach. Das er mal erwachsen werden soll. Kommt natürlich auch drauf an, was du kindisch nennst.

Kommentar von Katrin19111990 ,

verhält sich so wie ein 5-jähriges Kind

Antwort
von tabstabs, 27

Sollte diese Person nicht beeinträchtigt sein würde ich mal sagen mit klaren Worten. Manchmal muss man etwas direkt ins Gesicht gesagt bekommen um es zu verstehen.

Antwort
von nordseekrabbe46, 12

schon mal daran gedacht das die Person krank ist und deshalb so reagiert? wenns eine Verwandte ist geht mal zum Arzt

Antwort
von SiViHa72, 17

Klare Worte: du bist ein erwachsener Mensch, also benimmt Dich auch so.

Für KiGa-Verhalten bist du zu alt.

Antwort
von AleexBaaby, 27

Genau so ! Sag ihr das du dich für diese Person schämst und sich ändern soll. Was soll man denn noch anderes sagen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community