Frage von Inquisitivus, 36

Wie einen PC richtig Neuaufsetzen/Grundüberholen?

Hallo,

ich habe einen alten Rechner (i3 2100, gt520, 4gb DDR3, 1Tb HDD, win7) und möchte ihn so haben, dass er wieder so schnell ist wie zu Beginn und auch gegen Viren und sowas geschützt ist und auch sauber bleibt!

Hardware:

Was baue ich als erstes raus um ihn hardwaremäßig sauber zu machen, was muss ich beachten und bruache ich unbedingt neue CPU-Külpaste?

Software:

Sollte ich erstmal Win runterlöschen, wenn ja wie?
Soll ich nur win 7 von der Orginal-CD aus installieren oder auch gleich auf win 10 updaten? Welche Programme müsste ich unbedingt nach der OS instllation des Betriebsystems raufinstlalieren?

Antwort
von rosek, 36

Rechner vom Staub befreien. Dazu reicht meistens ein Pinsel und ein Staubsauger. Am besten Festplatten und Laufwerke ausbauen. Staubfilter reinigen.


Wenn der Rechner über 7 Jahre alt ist, kann man über neue Wärmeleitpaste nachdenken. Dazu CPU Kühler demontieren und "Kontaktflächen" des Kühlers und der CPU reinigen. Danach wieder mit WLP beschmieren ;)


Dann Windows 7 DVD rein, Festplatte formatieren , Win7 neuinstallieren

Treiber und Windows Updates installieren. AntivirenProgramm installieren.

Fertig

Kommentar von rosek ,
Kommentar von Inquisitivus ,

Welches Antivirenprogramm wäre kostenlos und gut und welche Programme wären noch sinnvoll ohen das Systme vollzu müllen???

Ich habe auch immer das Problem, dass wenn ich ihn neu aufsetze, er kein Internet mehr verbinden kann, was mache ich dagegen, um nicht i ndie Bibliothek laufen zu müssen?

Kommentar von rosek ,

1. Ich selber benutze avira free antivirus. Da nimmt jeder die software, die ihm am meisten zusagt.

2.lad dir am besten vorher deine treiber runter ... vorallem für deine Netzwerkadapter ;)

Kommentar von HenrikHD ,

Über was verbindest du das internet? Wlan oder lan? Bei wlan sind die Treiber nicht installiert, lan geht immer (sobald du internet hast, werden einige treiber automatisch installiert. Ausgenommen grafiktreiber)

Kommentar von rosek ,

Lan geht immer ? Ich bin mir da nicht so sicher ;)

Kommentar von Inquisitivus ,

Wo finde ich die richtigen treiber, ist Avast gut?

Internet wird bei uns über Modem per gelben Kabel verbunden mit ner 32.000m/bits Leitung :D

Antwort
von Godalming, 16

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist der PC langsamer als vorher. Hardware rauszubauen, ist im Normalfall ne schlechte Idee, da der PC danach nicht mehr geht ;P Wenn Viren drauf waren, nimmst du ein Virenentfernprogramm, das ihn dann entfernt. Ansonsten musst du nichts machen, außer du willst ihn aufrüsten, indem zu dir zB einen besseren RAM kaufst. Neue CPU Paste auftragen ist sinnvoll, solltest du aber nur machen, wenn du weißt was du tust, weil man dabei auch viel kaputt machen kann. Such dir dazu ne Anleitung im Internet. Das Betriebssystem löschen solltest du nur, wenn es nicht mehr oder nur fehlerhaft geht oder du auf ein anderes umsteigen willst. Ich habe Windows 10 und bin damit zufrieden, aber du solltest dich selbst entscheiden, ob dus haben willst. Hoffe, ich kann dirn bisschen helfen ;)

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja kannst Du danke .)

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 11

Das Innenleben eines Rechens zu säubern ist ja eigentlich selbsterklärend. Du ziehst erst mal alle Stecker, ziehst alle einsteckbaren Module raus, inkl Speicher und saugst vorsichtig das Innere aus. Auch die schwer zugänglichen Ecken des Gehäuses. Ob du den CPU Lüfter runter nehmen muss, kannst du ja sehen, indem du prüfst, ob in den Lamellen des Kühlkörpers Staub hängt. In dem Fall würde ich zumindest den Lüfter abnehmen. Bei den meisten Kühler geht das. Dann mit einem Pinsel die Lamellen reinigen. Ich würd aber tatsächlich den Lüfter raus nehmen. Dann brauchst du auch neue Leitpaste.

Windows neu installieren ist der beste Weg um von vorne anzufangen. Löschen und neu formatieren und partitionieren kannst du die Festplatte im Zuge des Setups von Windows. Bei 4 GB Ram würde ich doch eher bei Windows 7 bleiben. Dann alle Updates drauf, dann alle Treiber und ein freies AV-Programm wie  zb Avast. Am Ende der Einrichtung würde ich "My Defrag" installieren (sehr kleines Defragmentierungstool) und die Option "freien Speicher vereinigen" wählen und defragmentieren. Das Tool legt dann alle Dateien an den Anfang der Festplatte bzw Partition, was zu einer Entlastung des Plattenkopfes und schnelleren Zugriff führt. Und, naja der beste Weg Performance raus zu holen ist, das System auf eine SSD zu installieren. Neupreis ab 50 EUR.

Antwort
von HenrikHD, 21

1. Bleib bei Windows 7, die spyware von 10 willst du dir nicht antun.

Hardwaremäsig: Es sollte reichen mal mit nem staubsauger den ganzen staubt rauszusaugen.

Sichere deine daten vor dem neu aufsetzen.
Hast du eine Windows installationscd+den Key? Wenn nein, lese den key aus(google ist dein freund) brenn dir das image deiner windows 7 version auf eine cd.

Jetzt bootest du von cd, wählst windows 7 installieren aus. Dann im Partitionsmenü formatierst du wenn du wirklich eine frische installation willst, die festplatte und installierst windows ganz normal.

Kommentar von Inquisitivus ,

Okey, werd ich machen :)

Ja habe die original Win 7CD, habe sie schon 3 mal benutzt und den Key dazu gibts auch noch. Kann sie ja so oft nutzen wie ic hwill oder ist das so wie bei Office, das ic hdann meine Lizenz irgendwann verliere, was mir passiert ist und ich nun davon openoffice habe? :D

Kommentar von rosek ,

Deinen Key kannst du so oft neuinstallieren wie du möchtest

Kommentar von HenrikHD ,

Also ich würde die Aktivierung von deinem key vom alten system entfernen. Geht via CMD, aber frag mal google.

Dann ist es sicher das dein Key funktioniert

Kommentar von Inquisitivus ,

Ist CMD ein Programm oder was ist das?

Kommentar von HenrikHD ,

Auf deutsch: Konsole. Und das ist auf jedem system vorhanden.

Kommentar von Inquisitivus ,

Und wie mache ich das? :D

Kommentar von HenrikHD ,

Google hilft dir da weiter. Ich hab das mal gewusst, aber das ist ein jahr her

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community