Wie einen Auslandsaufenthalt nach dem Abitur finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Grundgedanke bei Work & Travel ist prinzipiell schon, dass du über eine begrenzte Zeit ein Land bereisen kannst, teilweise arbeiten kannst und zwischendurch auch reisen. Aber es ist eher unwahrscheinlich, dass du da null auf null rauskommst. Du wirst trotzdem für gewisse Dinge aufkommen müssen, wie deine Fluege, dein Visum etc.

Wenn es also so ist, dass deine Eltern dir da nicht weiterhelfen können, dann solltest du vielleicht in Erwägung ziehen, erst mal ein paar Monate in Deutschland zu jobben, um entsprechend Geld sparen zu können für den Trip. 

Natürlich musst du nicht zwingend eine Organisation verwenden für ein work & Travel, aber es macht es natürlich einfacher, weil die dir weiterhelfen können. 

Im Zweifelsfalls einfach mal googlen, welche Organisationen es gibt, was da Kostenmäßig auf dich zu kommt etc. 

vielleicht gibt es ja bei dir in der nähe in nächster Zeit auch eine Info Veranstaltung, wo du dich informieren kannst. 

Ansonsten warte ja vielleicht auch Au Pair im europäischen Ausland eine Möglichkeit? Das wäre finanziell einfacher zu händeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung