Wie ein entsiegeltes Auto vom Abschlepphof wegbekommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du weisst doch selber, dass ein nicht angeldetes Auto nicht im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden darf. Und dass es dann irgendwann mal dort weggeholt wird, ist logisch. Welche Benachrichtigung darüber hattest du erwartet?

Geld wolltest ja nun erstmal du verdienen, indem du die Versicherung nicht bezahlt hast und das Auto einfach hast stehen lassen. Nun beschwer dich mal nicht über die ungerechte Welt. In diese Situation hast du dich selbst reingebracht.

Du kannst dein Auto mit einem Kurzzeitkennzeichen bewegen, oder es abschleppen (auf einem Hänger, nicht gezogen!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst wirst du mal die restlichen Schulden zahlen dürfen; danach kannst dir ein Kurzkennzeichen holen. Stellst das Auto beim Freund auf das Grundstück. Kennzeichen verfällt nach dem aufgedrucktem Datum. 

Je länger du zögerst, je höher wird die Standgebühr. Abschleppkosten und OWI kommen separat zu dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benachrichtigt wurde ich darüber natürlich nicht, jeder will ja Geld verdienen.

Fangen wir mal hiermit an.....

Es ist ja nicht so das eine Versicherung sofort jemanden raus schickt um ein Fahrzeug zu entsiegeln, also erzähl hier nichts von.......aber niemand hat mich benachrichtigt !!!!!!! 

manchmal muss mal auch alles lesen was in so einem Brief steht, naja egal....

Zu Deiner Lösung:
Auto auf einen Anhänger packen und wegbringen, vom Unternehmer schleppen lassen oder eben ein Überführungskennzeichen besorgen. Alternativ kann man einen Autohändler damit beauftragen ( der hat rote Kennzeichen ). Oh es gibt noch eine Möglichkeit....die Kiste vor Ort verkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CPDE86
19.07.2016, 18:54

Es geht nicht um die Versicherung. Ich rede von dem Abschleppunternehmen und dem "Ordnungsamt".

Der Typ vom Ordnungsamt sagte mir letzte Woche, das ich 10 Tage Zeit hätte das Auto wegzuschaffen. Nach 6 Tagen wurde es aber abgeschleppt. Also hat er gelogen. natürlich kann ich das nciht nachweisen. Naja, der wird bestimmt nochmal meine Straße lang fahren mit seinem Rad.

0

Solange das Auto nicht wieder zugelassen ist, kannst Du es nicht nur "theoretisch" nicht fahren, sondern würdest damit eine saftige Straftat begehen und denkst besser auch gar nicht erst daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst es abschleppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
19.07.2016, 15:18

zu einer Werkstatt wäre abschleppen 

0

1,79 € pro tag :O ziemlich billig!

Ich hatte mal einen Unfall, wodurch das Auto nicht mehr fahrtüchtig war und auch auf den Abschlepphof gebracht wurde.

Leih dir einen Hänger (auf den dein Auto passt) aus für 1-2 Stunden (je nachdem wie lange ihr/du brauchst) und fahr es mit einem anderen Fahrzeug zu dem Grundstück deines Kumpels

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hol dir ein Überführungskennzeichen beim Landratsamt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?