Frage von Mofa12345678, 16

Wie ehrlich sollte man sein?

Hallo,

stellt euch vor ihr wurdet vor kurzem von eurer Partnerin verlassen. Ihr habt Sie geliebt und wolltet auch nicht dass die Beziehung endet, weil ihr euch so viel mit ihr vorgestelt habt (Heiraten, Kinder..).

Seit dem Beziehungsschluss sind 2-3 Monate vergangen. Dann lernt ihr eine neue Frau kennen, verliebt euch in sie, geht schnell mit ihr eine neue Beziehung ein. Habt sie schnell sehr gern.

Allerdings kommen oft Gedanken an den vorherigen Partner auf (Warum hat sie mich verlassen? Es war doch so perfekt?...). Ihr habt auch das Bedürnis die alte Partnerin treffen zu wollen um Fragen zu klären, warum Sie nicht mehr wollte... Ihr trefft euch auch heimlich mit ihr. Sie gibt zu verstehen dass es keinen Weg zurück gibt.

Ist es der neuen Partnerin gegenüber gerecht ihr das alles nicht zu erzählen und es mit sich selber auszumachen? Was meint ihr?

Antwort
von Ostsee1982, 8

Prinzipiell finde ich, dass man alte Beziehungen abschließen sollte bevor man sich auf etwas Neues einlässt. In einer neuen Beziehung der Ex hinterher heulen und Fragen klären ist nicht sonderlich fair. Und hätte es einen Weg zurück gegeben wäre die Neue direkt wieder verlassen worden, soviel zum Thema "verliebt". Würde mir das mein neuer Partner erzählen würde ich sofort die Beziehung beenden.
Finde ich ein unmögliches Verhalten, ganz gleich ob man es erzählt oder nicht.

Kommentar von Mofa12345678 ,

Danke liebe Ostsee für deine Antwort. Es gibt auch die die sagen dass er das mit sich ausmachen muss. Ich sehe es aber wie du, dass es nicht fair ist.

Antwort
von Jutz53, 9

Aufrichtigkeit ist sehr wichtig wenn man in einer Beziehung ist. Das hast du schon vermasselt. Das geht ja gar nicht. Bei mir wäre der Zug weg hätte kein Vertrauen mehr. 

Kommentar von Mofa12345678 ,

Lieber Jutz, danke für deine Antwort. Ging in dem Text nicht um mich ;-)

Antwort
von Smile1992, 7

Generell hätte ich das Thema Ex abgehakt. So kannst du dich auf deine neue Beziehung konzentrieren. Ich würde es ihr sagen,dass du dich mit ihr triffst um Fragen zu klären. Sollte sie aber dagegen sein,musst du dich entscheiden ob sie dir wichtig ist. Wenn ja,dann lass deine Ex und die Vergangenheit hinter dir. Deine Ex hat die ja zu verstehen geben,dass es nichts mehr wird. Also warum dann hinterher rennen? Wenn ich es als deine Partnerin durch dritte oder durch einen anderen blöden Zufall erfahren,dass du dich mit deiner Ex triffst,wäre ich enttäuscht/verletzt.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 5

„ Warum hat sie mich verlassen? Es war doch so perfekt? „  An sich bergen diese Gedanken von dir bereits einen Widerspruch in sich respektive diese Gedanken sind nur deine ganz eigene Sichtweise der Dinge und deine Ex Freundin hat das alles wohl letztendlich doch nicht als so ganz perfekt empfunden. Ebenso ist davon auszugehen, dass deine Ex Freundin, wenn sie ohnehin keinen Weg zurück in Betracht zieht, wohl auch kaum an einem unnützen Treffen mit dir interessiert sein würde. Sei es aber wie es sei, sicherlich wäre es angebracht der aktuellen Partnerin reinen Wein einzuschenken, das allerdings bereits im Vorfeld. Eine nachträgliche Beichte würde wohl einen ziemlich faden Beigeschmack hinterlassen und könnte unter Umständen auch dazu führen, das Du dann auch gleich ein sozusagen doppelter Ex wirst.

Antwort
von MrRomanticGuy, 7

Wenn man sich trennt dann war  die Beziehung nicht perfekt bzw. der Partner.

Bist Du sicher, daß Du Deine neue Partnerin genauso liebst oder sogar mehr als als eine alte Partnernin und sie kein Liebeskummerersatz ist?

Man kann natürlich auch mehrere Menschen lieben.

Kommentar von Ruokanga ,

Falsch, das muss nicht am Partner liegen, kann auch situationsbedingt sein.

Antwort
von MiknaElicen, 9

Wenn du noch Gefühle für die erste Frau hast, dann solltest du es der zweiten Frau sagen

Wenn du dich nur triffst, um es zu klären aber keine Beziehung mehr mit ihr willst, musst du es nicht sagen (außer es kommt öfter vor) aber wenn deine jetzige Freundin es nicht von dir erfährt ist das schlecht

Ich kenne deine Gefühle nicht aber ich würde es ihr sagen Ehrlichkeit ist wichtig

Antwort
von neonlichtaugen, 6

ich wuerde es erzählen. man muss ja nicht ins detail gehen, nur dass sie so ungefähr weiß was abgeht. nicht dass es am ende heißt du haettest irgendwas verschwiegen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten