Frage von xrayzfx, 165

Wie Ebay.de Gebühren bezahlen?

Hi liebe Community,

Ich habe etwas bei ebay.de für 140€ verkauft. Nun stell ich mir die Frage wie ich die 10% gebühren bezahle?

Ich habe diese Meldung unter "Mein Ebay" bekommen. Was bedeutet das?

Danke schonmal für die Antworten.

LG, xrayzfx

Antwort
von jonashima, 90

Ich musste bei der Registrierung ein Bankkonto angeben.
Monatlich kamen dann Rechnungen in denen alles aufgelistet war, was diesen Monat an Erlös fällig war.
Das wurde dann zum angegebenen Termin abgebucht.
Ich weis nicht ob das noch so ist, oder ob man das wählen kann, hoffe ich konnte helfen

Antwort
von railan, 4

So, jetzt hast du jede Menge Ratschläge zur Auswahl. Von richtig über falsch bis komplett hirnrissig oder "ich hab zwar keine Ahnung, blubber aber mal was dazu".

Und was lernen wir daraus? Wir denken selbst nach und holen uns die Infos aus erster Hand auf der Anbieterseite.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 12

Diese EUR 13,99 sind die Dir in Rechnung gestellten Gebühren in Höhe von 10% des Verkaufspreis.

Wenn Du jetzt in Deinen weiteren Kommentaren den Begriff "Guthaben" hier einwirfst, fehlt von Deiner Seite der Hinweis / Nachweis dieses Guthabens.

Was jedoch sein könnte: Bei einigen Kunden / Neuverkäufern bietet ebay per email an, dass der erste Verkauf komplett kostenfrei ist, d.h. es wird dann keine Verkaufsprovision erhoben / per Lastschrift von Deinem Bankkonto abgezogen. Prüfe bitte Deine email-Eingänge.

Buchungstechnich muss diese Verkaufsprovision als Belastung erfasst werden. Wenn Du Dir das ebay-Konto weiter anschaust, unter den verschiedenen anklickbaren Begriffen, wirst Du feststellen können, ob Du zu diesen eingeladenen Neuverkäufern gehörst und an anderer Stelle diese EUR 13,99 wieder gutgeschrieben werden / wurden. Im Endeffekt heisst das, dass sich die Beträge dann wieder gegenseitig aufhebt.

Antwort
von Krisseyo, 37

Von den 140€ wird dir der Betrag abzüglich der Grundgebühr für ein Inserat und diese 10% Beteiligung ausgezahlt. In deinem Falle also etwa 126€, die restlichen 14€ bzw. 13,99€, die dort vermerkt sind, wurden offenbar einem internen Konto gutgeschrieben. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Betrag bis zum genannten Datum mindestens bleiben muss, damit er dann automatisch abgezogen kann. Alles andere fände ich ziemlich aufwändig und umständlich.

Antwort
von oppenriederhaus, 50

Du hast Dich sicher bei der Anmeldung bei eBay für das Lastschriftverfahren entschieden ?

eBay bucht dann automatisch 1 x monatlich ab.

Siehe Hilfeseiten;

http://pages.ebay.de/help/sell/pay-fees.html

Antwort
von Margita1881, 10

...und habe plötzlich 13,99 Guthaben.

Nein hast Du nicht, das ist der ebay Gebührenbetrag, der noch von Deinem Konto abgebucht wird.

Bei Gutschrift müsste ein Minuszeichen vor dem Betrag stehen (-13,99€).

Scheint als hätte ich die Gebühren einfach geschenkt bekommen...

Der Schein trügt.

Das sind die 10% ebay Gebühren von Deinem verkauften Artikel über 140€.

Antwort
von Lavendelelf, 74

Entweder ebay zieht die Gebühren einmal monatlich per Lastschrift ein oder du gehst auf "Deine Rechnung", dort kannst du auch eine "Einmalzahlung" mit Paypal vornehmen.

Antwort
von 716167, 47

Du hast bei der Registrierung dein Konto angegeben. Ebay führt eine Lastschrift durch.

Antwort
von Stevie762, 33

Ich habe meine Rechnungen bisher immer per Rechnung bezahlt. Soweit ich weiß, ist aber auch Bankeinzug möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community