Frage von Karajan, 46

Wie dumm darf eigentlich eine Gesellschaft werden gibt's da grenzen oder habe wir diese schon überschritten?

Gesellschaft

Antwort
von petersensenior, 26

Einstein sagte schon das einzige Unendliche im Universum ist die Dummheit der Menschen.

Grenze gibt es keine, die übergänge sind fließend.

Manchmal könnte man meinen dass die Menschen überhaupt nichts mehr von den Tieren unterscheidet.

Hoffe ich konnte dir helfen.

LG

Kommentar von Abahatchi ,

Manchmal könnte man meinen dass die Menschen überhaupt nichts mehr von den Tieren unterscheidet.

Der Mensch ist ein Tier, genauer ein Säugetier, darum kann sich nur die Art Mensch von anderen Arten unterscheiden. Wäre es möglich, dasz sich Menschen von Tieren unterscheiden, dann müszte sich eine Rose auch von Pflanzen unterscheiden lassen. 

Grusz Abahatchi

Antwort
von EpsilonXr, 14

3 Sachen sind unendlich:

1. Das Universum

2. Der Schmerz wenn man auf einen LEGO-Stein tritt

3. Die Dummheit der Menschheit.

Meiner Meinung nach also Ja. Die Grenze wurde überschritten. Jeder kümmert sich nur noch um sich und will nur noch "das eine". Geld regiert die Welt und Mitgefühl gibt es nicht mehr. Diese Welt ist dem Untergang geweiht.

Antwort
von realsausi2, 13

Eine Gesellschaft ist ja keine homogene Einheit.

Aber die Pegidioten allenthalben lassen schon Schlimmes befürchten.

Antwort
von privatepaula33, 32

schon längst überschritten

Antwort
von josef050153, 5

Bei manchen Politikern ist diese Grenze sicherlich schon überschritten.

Antwort
von Walum, 10

Aha. Du hast den Film "Idiocracy" nicht gesehen. Sonst würdest Du nicht wagen, diese Frage zu stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten