Wie druckt ein Farblaser?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Drucker generell, egal ob Laser oder Tinte, versuchen immer schwarz mit schwarz herzustellen, außer man stellt es extra ein (für den Fall das schwarz alle ist), was ja aber richtige Verschwendung wäre, weil man die 3fache Farbe brauch quasi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drdreibein007
19.03.2016, 21:59

Danke für Deine Antwort,

das mit dem schwarz ist klar.

Wie ist es aber nun im gemischten Druck.
500 schwarze Wörter und 2 rote oder grüne auf einer Seite.

Druckt der Drucker dann alle schwarzen Wörter mit Hilfe der schwarzen Kartusche und nur die farbigen mit Hilfe der Farbkartuschen oder druckt er, sobald Farbe im Text auftaucht, alles mit Hilfe der Farbkatuschen?

Darum gehts mir im wesentlichen.

Geht ein Druckauftrag, der farbliche Elemente enthält, als Farbdruckauftrag raus, oder nicht ?
Ist schon eine Frage der Druckkosten, wenn der Farbanteil in einem Dokument bei unter einem Prozent liegt, aber trotzdem ein Farbdruck in Auftrag gegeben wird, d.h. auch alles schwarze über die Farbkartuschen dargestellt wird.

0