Frage von Anikee, 84

Wie diese peinliche Situation vergessen?

Hallo! Neulich ist mir etwas echt blödes passiert. Ich bin ein wirklich schüchternes Mädchen mit so gut wie gar keinem Selbstvertrauen. Aber als wir im Musikeraum unserer Schule waren,meine Klasse und ich,haben es meine Freunde geschafft mich zu überreden,dass ich was am Klavier spiele. Ich war unglaublich aufgeregt und in der Ecke stand auch mein Schwarm mit drei Kumpels. Ich hab also gespielt und irgendwann drehte sich einer der Kumpels um und rief: "Hör mal auf,das ist laut und nervt!" Und mein Schwarm hat genickt. Mir sind irgendwie sofort die Tränen in die Augen geschossen und ich war auf einmal am Boden zerstört. Jetzt kann ich an nichts anderes mehr denken,muss jedes Mal fast heulen,wenn ich mein Klavier angucke und mein mühsam zusammengekratztes Selbstvertrauen ist auch verschwunden. Wisst ihr,wie ich diese Erinnerung "ausgelöscht" bekomme und wie ich eventuell auch wieder mein Selbstvertrauen zurück bekomme? LG Anikee

Antwort
von Zukure, 84

Hi, Hi, Hi, jetzt aber mal langsam!

Das Aufbauen eines Selbstvertrauens, das auch halten so, schaffst du nur, indem du dich selbst respektierst. Dich sollte es nicht kümmern, was diese Jungs, auch wenn es dein Schwarm ist, darüber sagen, ob dein spielen nervt. Wenn es dir Spaß gemacht hat und du dich gut gefühlt hast, ist doch alles gut.

Mein Tipp, du musst ihn natürlich nicht annehmen :), lerne damit zu leben, dass nicht jeder auf der Welt dich mag oder das versteht oder Unterstützt, was du machst. Fange an, dass an dir zu lieben, was dich in irgendeiner Form von den anderen abhebt. (Sei dabei aber nicht überheblich :P) Versuche nicht, diese Erinnerung zu vergessen, sondern benutze sich, um daraus zu lernen.

Und so, wie du das beschrieben hast, ist dein Schwarm auch nicht der richtige für dich oder genauso schüchtern, dass vor seinen Kumpels zu zeigen...

Hoffe konnte dir helfen!

Kommentar von Anikee ,

Danke,danke,danke! Du hast ja Recht :)

Antwort
von Jenny19920, 69

Wie du negative Gedanken loswirst und kontrollierst!!

Wenn du das regelmäßig anwendest wird dich das komplet befreien

Ich persönlich hab das angewandt und mich von allen Problemen solcher Art gelöst!

Praktischer Vorgang: 1.Wenn dich der gedanke leiden lässt, nicht ignorieren sondern du wendest dich im zu, aber bewertest ihn nicht(warum wer gelacht hat ,warum das mit dir zutun hat usw..)und wendest dich wieder ab dafon.

Dann kommt der gedanke wieder der dich nervt-----> du wendest dich zu und beschreibst nüchtern was du siest . z.b. dein schwarm hat blauhe schuhe, er ist groß , hat pikel auf der wange , hat blaue jacke an.---> und drehst dioch wieder weg von der situation.

Das Ziel der übung ist es zu beurteilen was wirklich da ist und nicht was dich dein Angst wahrnehmen lässt. Den die Angst lässt alles größer und schlimmer wirken als es wirklich ist und wenn man Sie ignorriert , dann wirds noch schlimer.

Nicht bewerten Akzeptiren!

Stell dir dein schmerz als kleines Kind vor , was dir ins ohr kreischt!

Beispiel: (Das Kind kreischt:--> du bist nicht gut genug für den Schwarm deshalb hat er genickt und deshalb haben alles gelacht sag dir das freche Kind in dir! )Wenn negative Gedanken kommen ist es immer das Kind was mit dir spricht, und es erzäht immer zu 100% nur das was du befürchtest und das entspricht nicht der Wirklichkeit , weil das pure Angst ist!

Sieh das kind an wenn es nervt, nimm  wahr das das Kind mit dir spricht und nicht dein Schwarm oder jemand der gelacht hat und dreh dich weg davon.

Versuch einfach die Umgebung der Situation zu beschreiben , sie aktiv wahrzunehmen und dann wegdrehen. (NICHT BEURTEILEN GANTZ WICHTIG)

Das wurde von therapeuten entwikelt und unzählige male erfolgreich angewandt, im link mehr dazu.

http://interaktionsblog.de/negative-gedanken-loswerden/

Kommentar von Anikee ,

Ich danke dir sehr! Das hat mir echt geholfen :)

Antwort
von Tea2412, 37

Wenn er dein Klavierspiel nicht mag ist er auch nicht der richtige!
Denk einfach nicht mehr daran... ich weiß wie schwer so was sein kann. Ich bin zwar nicht besonders schüchtern aber solche Momente kenne ich auch... Du solltest weiterhin Klavier spielen!! Ich selber spiele auch und weiß das es einen oft beruhigt wenn man für sich alleine spielet :)
Am besten du lenkst dich ab indem du was mit deiner Besten Freundin oder deinem Besten Freund unternimmst... du wirst schon noch einen Jungen finden der es wert ist für ihn zu schwärmen!

Lg. Tea

Kommentar von Anikee ,

Danke :) 

Du hast mir echt geholfen!

Kommentar von Tea2412 ,

gerne :)

Antwort
von VollzeitDenker2, 63

Das tut mir Leid, die wussten wahrscheinlich nicht was sie damit anrichten, wenn sie das sagen.. Vergess die Deppen, weil wenn dir das Spielen Spaß macht, dann bleib dran und hör nicht mit auf

Kommentar von Anikee ,

Danke... Es ist zwar sehr schwer die zu vergessen (bin halt ein Sensibelchen), aber ich werde es versuchen!

Antwort
von Galaxy25, 65

Erinnerungen kann man nicht löschen. Mach dir einfach nicht so viel Gedanken darüber. Und nimm das nicht persönlich, vielleicht hat es für ihn in dem Moment einfach nicht gepasst. Jungs sind da manchmal sehr direkt. 

Kommentar von Anikee ,

Dankeschön... Jungs sind überhaupt ein Rätsel für mich :D

Antwort
von MichaelMCIU, 31

Weshalb vergessen? Vielleicht kannst Du folgender These zustimmen.

Aus diesem Ereignis hast Du etwas gelernt. Und das hilft Dir, eine Wiederholung zu vermeiden. Und vielleicht lernst Du sogar noch mehr daraus, wer weiss das schon.

Wie wäre es, wenn Du die Gefühle aus der Erinnerung heraus nimmst.

Das geht ganz einfach. Vielleicht brauchst Du eine Person deines Vertrauens, die Dich dabei begleitet. Du gehst in die Erinnerung spür nur kurz nach wie sich das anfühlt nur ganz schnell und wahrscheinlich hast Du einen grossen farbigen Film vor deinen Augen oder nur ein grosses farbiges Standbild egal ob Film oder Bild Du drehst einfach die Farben raus wenn Du in dieser Erinnerung auch Stimmen hörst dreh den Ton leiser, so das es nur ein leises Murmeln wird. Damit Du besser verstehst, was da passiert und wie das geht, hör Dir den folgenden Podcast an: http://podcast.mein-coaching-im-urlaub.com/2-002-erinnerungen-submodalitaeten-ve...

Kommentar von Anikee ,

Danke! Das hilft wirklich! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community