Frage von katiunddu, 8

Wie die Wahrheit in Bezug auf meine Gefühle sagen?

Hallo,

ich mache eine Ausbildung im Einzelhandel und bin eigentlich ein sehr zurückhaltender Mensch. Mit meinem Bezirksleiter kam ich schon immer ganz gut aus, aber wenn er gefragt hat, ob alles okay ist, hieß es von meiner Seite aus immer nur "ja", egal wie ich mich gefühlt habe. Ich möchte in Bezug auf das zu ihm einfach ehrlich sein können und mir meinen Teil nicht nur denken. Was wäre da ein Anfang oder wie würdet ihr das machen?

LG katiunddu

Antwort
von ghul666, 5

Was stört dich denn bzw. was würdest du ihm gerne sagen?

Kommentar von katiunddu ,

So genau habe ich das noch gar nicht  betrachtet... Mich stört jedenfalls, dass ich immer einfach blindlings ja sage, wenn er mich fragt, so als ob nie irgendetwas gewesen wäre (Filialwechsel aufgrund von Schließung Konflikte mit Ausbilderin, Ausbildung sagt mir nicht mehr so zu wie am Anfang, war dadurch auch schon am überlegen die Ausbildung abzubrechen) solche Dinge eben

Kommentar von ghul666 ,

Du musst halt immer abwägen inwiefern es sich lohnt darüber zu reden.

Konflikte mit der Ausbilderin: Hättest du was davon oder würden die Konflikte dadurch nur größer?

Filialwechsel: Tja so blöd das ist, aber wenn die geschlossen wird, kannst du ja schlecht da weiter arbeiten.

Ausbildung sagt dir nicht mehr zu: Woran liegt das? Wie lange musst du noch?

Kommentar von katiunddu ,

Ich komme jetzt dann ins 2. Lehrjahr und muss noch 2 Jahre. Es kommt daher, dass ich jetzt weiß, was mir Spaß macht

Kommentar von ghul666 ,

Wenn du also die Ausbildung wechseln willst oder was anderes machen willst, dann mach das doch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten