Frage von Fragende939, 103

Wie die Gefühle in einer sexuellen "spielbeziehung" kontrollieren?

Ich bin verheiratet und habe eine devote Neigung. Mein Mann kann mit meiner Neigung leider garnichts anfangen - wir haben schon mehrmals darüber gesprochen. Da mich meine nicht ausgelebte Neigung aber immer unglücklicher macht, überlege ich eine "spielbeziehung" einzugehen. Ich Liebe meinen Mann sehr, habe aber trotzdem furchtbar Angst, dass ich das gefühlsmäßig nicht hinbekomme. Hatte zB noch nie einen Orgasmus beim sex (auch dies hängt wohl direkt mit meiner Neigung zusammen) - und ich frage mich, was es für Gefühle in mir auslöst, wenn zB das außerhalb meiner Ehe passiert. Wer hat Erfahrung mit der Thematik und kann mir einen Rat geben?

Antwort
von Schnuppi3000, 62

Von dem Forum solltest du in dieser Richtung nicht zu sehr auf kompetente Antworten hoffen. Versuch es doch mal bei joyclub.de in der BDSM oder BDSM für Anfänger Gruppe, da findest du sicher Rat!

Alles Gute!

Antwort
von MarkSchoen, 59

Also wenn du noch nie einen Orgasmus hattest solltest du tatsächlich neue Wege versuchen und dein Partner sollte dich da unterstützen. Er könnte dich da durchaus begleiten um das du auch mal in den Genuß von Orgasmen zu kommen. Ich wünsche dir viel Glück und gib nicht gleich auf. Ausdauer lohnt sich oft.

Einen Menschen zu lieben heißt nicht das man ihm etwas verweigert, sondern das man ihm etwas gönnt.


Antwort
von darkhouse, 16

Ich würde hier gern von meinen sehr ähnlichen Erfahrungen sprechen, aber das ist mir zu öffentlich. Ich schicke dir mal eine Freundschaftsanfrage...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten