Frage von quattroaqua, 45

Wie dichtet man ein Kabelrohr im Garten ab, oder ist das überhaupt notwendig?

Wenn ich im Garten ein Kabelrohr verlege und dort ein entsprechende Kabel durchführe, muss ich dann das Rohr an den Enden irgendwie abdichten, so dass kein Wasser eindringen kann? Ansonsten wäre das Rohr ja irgendwann voller Wasser, da die beiden Enden ja höher liegen als der tiefste Punkt.

Antwort
von acoincidence, 26

Lass das Rohr einfach weg. Hauptsache du nimmst das schwarze Erdkabel NYY und nicht die helle Feuchtraum Mantelleitung NYM. 

Rohr bringt keinen Schutz bei Erdarbeiten mit Sparten oder Schaufeln. 

Kabelabdeckhauben währen da angebracht wo Erdarbeiten warscheinlich vorbkommen könnten. 

Antwort
von konzato1, 27

"Leere Leerrohre" werden mit Muffen (Endstücken) verschlossen, damit kein Wasser, Dreck bzw. Tiere reinkommen.

Wenn dann das oder die Kabel eingezogen werden, wird das Leerohr am Anfang und am Ende mit einer Art Kleber vergossen. Wie sich das Zeug genau nennt, kann ich dir nicht sagen.

Für den Heimgebrauch im Garten sollte ein fetter Klecks Silikon auch ausreichen, vielleicht dann noch selbstverschweißendes Klebeband drum herum.

Antwort
von wollyuno, 12

ich würde die enden ein wenig mit isoband umwickeln,aber nur aus dem grund das es keinen schmutz reinschwemmt.wasser macht nichts wenn es ein erdkabel ist

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 12

die VDE vorschriften sind hier relativ eindeutig. Leitungen unter der Erde sind entweder in entsprechender ausführung zu verlegen z.B. NYY (erdkabel) oder, sofern auf kurzen Strecken verlegt, in einem beidseitig belüfteten Schutzrohr!

damit sollte sich die frage eigendlich erübrigt haben.

du legst also entweder erdkabel, oder wenn du zusätzlichen schutz haben magst ein Erdkabel in einem schutzrohr. abzudichten brauchst du es nicht, da eindringendes wasser hier kein Problem darstellen würde.

lg, Anna

Antwort
von CCCPtreiber, 24

Normal ist das nicht unbedingt nötig, du verlegst ja hoffentlich ein Kabel vom Typ NYY-? oder etwas vergleichbares. Das ist wasserfest, auch dauerhaft.

Trotzdem sollte man das Rohr abdichten, da sonst früher oder später es zu Nagerverbiss kommt, ich weiß wovon ich spreche. Ich würde daher das Rohr möglichst lange aus dem Boden kommen lassen, etwas Bauschaum einspritzen, so das es gerade dicht ist und oben drauf etwas Mörtel einfüllen.

Durch Bauschaum fressen sich die Mäuse nur so durch, daher der Mörtel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community