Frage von zzzDanielzzz, 32

Wie Diagnostiziert man ob man Borreliose hat oder nicht und bei welchem Arzt muss ich denn nachfragen (Benommenheit)?

Guten Tag, wie ich es schon an meiner Frage erwähnt hab, suche ich nach einer Ursache weshalb ich seid mehreren Monaten an Benommenheit und verschiedenen Symptomen leide und einen Zeckenbiss wollte ich natürlich nicht weglassen, da Zecken schon seid März oder April soweit ich weiß schon relativ aktiv sind.

Vielen Dank im Voraus!

Mfg Daniel

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Parnassus, 18

Borrelien sind im Blut nachweisbar wenn danach gesucht wird. Typisch sind Gelenkschmerzen und Neurologische Ausfallerscheinungen.( So wie ein immer größer werdender roter Ring um den Zeckenbiss herum,direkt nach dem Biss bzw.ein paar Tage später )

Antwort
von Hugito, 19

http://www.netdoktor.de/krankheiten/borreliose/test/

Ein Test ist möglich beim Hausarzt.

Wenn du das hast, kann es sein, dass es dir viel besser geht, nach einer Behandlung mit Antibiotika. Dein Hausarzt weiß Bescheid.

Antwort
von wilees, 20
Antwort
von Borrili, 10

Über einen Bluttest kann man keine Borreliose nachweisen!
Nur dass man irgendwann mal infiziert wurde. Deshalb raten Ärzte von einem Blutest ab und verweigern die meisten Ärzte auch bei positivem Blutbefund eine Behandlung der Borreliose.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/zecken/art...

Antwort
von Axiallager, 23

Du kannst keine Borreliose diagnostizieren, dazu braucht es einen Bluttest. Wende dich an deinen Hausarzt und der wird wissen, was zu tun ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community