Frage von elmoroelmoro, 80

Wie diagnostiziert man einen Schlaganfall?

Antwort
von landregen, 60

Das machen Ärzte in der Stroke Unit einer Klinik per Computertomographie vom Kopf. Auf diese Weise kann eine Blutung im Gehirn festgestellt werden (= "Schlaganfall").

Kommentar von elmoroelmoro ,

was is eine stroke unit?

Kommentar von landregen ,

Die spezielle Abteilung in Krankenhäusern, in der ein Schlaganfall diagnostiziert wird und erste Sofort-Notfall-Behandlungen erfolgen.

Kommentar von philogenes ,

Nicht ganz eine Blutung ist eine Blutung und ein Apoplex (Schlaganfall) ist ein Gefäßverschluss (Thrombus) den man mit Thrombolyse (medikamentöse Auflösung) in einem Zeitfenster (Ereigniseintritt - Diagnose) durch eine solche wieder rückgängig machen kann.

Einen ganz frischen Schlaganfall kann man im CT meist gar nicht erkennen aber eine Blutung ausschließen bei der die Thrombolyse eben kontraindiziert ist (auf keinen Fall möglich).

Feststellbar ist er dann im CT meist erst wenn das Zeitfenster geschlossen und eine Auflösung nicht mehr möglich ist.

Kommentar von Tigerkater ,

Wenn schon genau, dann auch richtig, philogenes !! Ein Apoplex ( aus dem griechischen von Hippokrates geprägt, Synonyma : Gehirnschlag, Schlaganfall, zerebrale Apoplexie, apoplektischer Insult, vaskulär-zerebraler Insult ) ist sowohl ein Ereignis durch eine Gefäßruptur ( blutiger Insult ) als auch durch einen Gefäßverschluss ( Hirninfarkt = ischämischer Insult = primär unblutiger Insult ) . Ein Teil nachzulesen im Pschyrembel !! Wenn man schon kritisiert, sollte man sich vorher kundig machen !!!

Antwort
von PetiteCoral, 51

Man selbst kann als Laie bei einer anderen Person verschiedene Schlaganfall Symptome in einem Schnelltest überprüfen.(Nennt sich auch FAST Test - Face-Arms-Sprech-Time) Die Betroffene Person bitten zu lächeln; bei einer Gesichtslähmung zeigt sich das Lächeln nur einseitig und der Mund wirkt schief.Die Person bitten, beide Arme gleichzeitig zu heben und die Handflächen nach oben zu drehen. Liegt tatsächlich ein Schlaganfall vor, kann ein Arm nicht gehoben werden oder sinkt wieder. Eventuell fällt es auch schwer die Arme richtig zu koordinieren. Eine andere Übung ist auch, die Person einen Satz nachsprechen zu lassen. Der Betroffene kann im Falle eines Schlaganfalls vermutlich die Worte nicht korrekt wiederholen.Wenn die Person mit einer der Aufgaben Probleme hat sollte natürlich sofort der Notruf gewählt werden und die Behandlung so schnell es möglich ist, beginnen.Im Krankenhaus kann das Gehirn dann aber auch durch Verfahren wie Computertomografie oder Magnetresonanz-Tomografie untersucht werden oder es kommen Untersuchungen mit Kontrastmittel zum Einsatz. Ein Ultraschall kann außerdem zeigen, ob und wie stark die Gefäße von verkalkung und Verengung betroffen sind. 

Kommentar von lillyrose91 ,

D.H! ☺

Kommentar von Tigerkater ,

Die Antwort ist sicher gut durchdacht.  Aber Du weißt schon, dass diese Symptome als einzelne durchaus andere Ursachen haben könnten .

Kommentar von PetiteCoral ,

Da hast du natürlich Recht, Tigerkater. Diese Symptome treten im Fall eines Schlaganfalls ja aber plötzlich (!) auf und auch meist mehrere gleichzeitig, deshalb kann man es daran schon gut erkennen. [Ich selbst habe eine Bekannte, die Migräne mit Aura hat und bei ihr traten öfter ähnliche Symptome wie bei einem Schlaganfall auf. Sie kam beim ersten mal schnell ins Krankenhaus und wurde untersucht, seitdem weiß sie, dass es sich bei ihr nicht um Schlaganfall Symptome handelt.] Im Falle des Falles zählt dann ja aber doch jede Minute um schlimmere Folgen zu verhindern. LG PetiteCoral :)

Antwort
von Adlerblick, 18

Den Schlaganfall kann nur der Facharzt für Neurologie diagnostizieren, Du selbst auf jeden Fall nicht.

Es gibt bestimmte Symptome, die darauf hindeuten, die teilweise aber auch gegeben sind bei einem TIA (transitorisch ischämische Attacke) = Mini-Schlaganfall.

Das könnten beispielsweise  sein hängende Mundwinkel, verwaschene Sprache, natürlich Lähmungserscheinungen sowie Sehprobleme.

Bei einem TIA treten die Symptome meist nur kurz auf, kommen plötzlich und verschwinden dann wieder nach einiger Zeit.

Bei einem richtigen Schlaganfall bleiben die Symptome und sind teilweise auch nicht mehr heilbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten