Wie deutet man an, wenn man auf einer (voll befahrenen) Strasse rückwärts ein eine Parklücke einparken möchte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Rechtzeitig blinken.
  • Dann zuerst direkt vor der Lücke halten so das der Nachfolgende auch zum Stehen kommt.
  • Erst dann weiter nach vorn fahren und darauf hoffen das der Nachfolgende sein Hirn dabei hat, die Situation erkennt und wartet
  • So hat man in der Regel genug Platz um rückwärts einzuparken.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Rückwärtsgang eingelegt hast, sehen das die Leute hinter Dir anhand deines (vermutlich funktionstüchtigen) Rückfahrscheinwerfers und werden dich überholen oder einparken lassen. Falls sie im Weg stehen bleiben, kannst du hupen oder wild mit den Armen rumfuchteln.

Das mit dem Rückfahrlicht sollte genauso auch bei deinen Hintermännern / Hinterfrauen funktionieren, sodass auch eine sich bereit angehäufte Kolonne nach und nach Platz für dich machen wird. Hätten ja auch nicht so dicht auffahren müssen die Idioten, Mindestabstand und so ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das ist eigentlich der normale weg das anzuzeigen. Aber versuch mal kurz vor der Parklücke stehen zu bleiben um dem Hintermann zu zeigen dass du in die Lücke willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im normalfall macht man das so du fährst schon ein stück nach rechts aber so das das auto noch gerade aus schaut. Bei einer breiten straße kann der hintermann an dir vorbei fahren und zu fährst dann nach rechts hinten in die lücke rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was mir die Fahrschule damals gesagt hat: Langsamer fahren und rechts blinken, wenn man einen Parkplatz sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

woanders parken.

oder rechtzeitig die geschwindigkeit reduzieren.

ich habe mit sowas selten probleme. scheinbar sind die andern autofahrer in deiner gegend nicht übermässig intelligent. so dass sie die von dir gegebenen signale falsch oder vorsichtshalber überhaupt nicht deuten. nach dem motto: was hält der den an jetzt? ICH muss hier langfahren. 

da hilft bloss umziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?