Frage von Goldstern12, 24

Wie denkt ihr über diese Antwort und wie würdet ihr diese formulieren?

Vor kurzem hat jemand eine Frage gestellt, worin er behauptete, dass er keine Gaben besitzt und nicht weiß wo seine Stärken liegen.

Eine Antwort darauf war: "Jeder Mensch besitzt eine Gabe"

Hab kurz über diese Antwort nachgedacht, und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie falsch formuliert und schlampig differenziert worden ist.

Ich hätte es so formuliert: Jeder Mensch besitzt Stärken, somit auch das Potenzial diese Stärken zu einer Gabe/einem Talent weiter zu entwickeln und auszubauen.

Wie denkt ihr über diese Antwort und wie würdet ihr diese formulieren ?

Antwort
von Abuterfas, 24

Eher andersrum. Ein(e) Gabe oder Talent ist die rudimentäre Fähigkeit etwas zu können, ohne geübt oder gelernt zu haben. Mit einüben und Fortbildung wird daraus die Stärke und die Fähigkeit es gezielt einsetzen zu können.

Kommentar von Goldstern12 ,

Also meinst du die Gabe ist das Potenzial zur Fähigkeit ? Aus dieser Perspektive ergibt das schon mehr Sinn, danke für deine Antwort. 

Kommentar von Abuterfas ,

Gabe ist = Fähigkeit, daraus entwickelt sich eine (kontrollierbare) Stärke. Bitte, gern geschehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community