Wie denkt ihr erklärt sich dieses "Phänomen"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kenne ich.. früher war ich irgendwie auch immer "hungrig" nach Büchern:D

Durch das Lesen von Büchern versucht der Mensch ja auch, sich vom normalen Alltag zu entfernen. Je nach Buch, ist es eine schöne andere entfernte Welt, in die du eintauchst. Wenn du dann noch eine schöne Story hast, dann entfernst du dich einerseits vom Alltag, versetzt dich stark in eine bestimmte Person oder Welt/Zeit.. und denkst dich darein.
Ist das Buch dann vorbei, vermisst du diese Gedanken und diese andere "Welt":)

Kommentar von User0106
21.10.2016, 00:18

Das klingt schonmal sehr gut Danke!

0
Kommentar von Flopi
21.10.2016, 00:21

Gern:)

0

Hahahah geht mir genau so ich habe the 100 vor 2 wochen angefangen zu schauen und bin jetzt vertig. Ich fühle mich nicht lehr sondern ich vermisse dieses gefühl etwas zu schauen und mich auf das weiterschauen zu freuen nach dem arbeitem. Wenigstens kann ich jeden sonntog und donnerstag noch naruto dragonnall und one piece schauen😂👍

Kommentar von User0106
21.10.2016, 15:40

Haha wenigstens etwas :D

0

Also, meine Tochter hat echt geheult als "Desperate Housewives" geendet hat, als wir die letzte Folge geguckt haben!

 

Kommentar von User0106
21.10.2016, 00:18

Genau Sowas meine ich ^^ Weil eigentlich ist das ja total unnötig deswegen frage ich mich das ja auch

0
Kommentar von teddy1202
21.10.2016, 00:20

Als die letzte Folge von "Castle" lief - (mir fehlen die Worte)

0

Hi :) 

Naja wenn du eine Serie guckst, dann fieberst du mit den Charakteren mit, du verspürst Spannung.

Auch wenn ein Film zu Ende ist verspürst du ein wenig Leere, doch da ein Film nur ~90 (seltener 150) Minuten dauert, bist du nicht so tief in die Welt des Filmes gesunken, und dementsprechend ist die Leere klein.

Bei einer Film/Buch-Reihe oder sogar Serie hast du weit mehr Zeit in dieser "Welt" verbracht. Vielleicht 10 Stunden oder sogar 50.  Ist diese Welt plötzlich vorbei, so ist all diese Spannung weg.

Und da du dein eigenes Leben vernachlässigt hast in dieser Zeit, bestand die einzige Spannung aus dieser Spannung. Und wenn die weg fällt ist es leer. 
Wenn man mit der eigenen Lebenssituation nicht zufrieden ist, ist es sogar noch schlimmer, da man in die "unschöne" Welt zurückkehren muss.

Freundliche Grüsse und schöner Abend ;),
Payforia

Kommentar von User0106
21.10.2016, 00:20

Das klingt logisch, danke für die Antwort und wünsche ich dir auch :)

0

Du trittst, besonders beim lesen, ja völlig in diese Welt ein. Fiberst mit den Figuren mit, identifizierst dich vielleicht mit ihnen. Man vergisst für einen kurzen Moment die Realität und lebt in dieser Fantasiewelt die wahrscheinlich spannender, gloreicher, interessanter ist als die Wirklichkeit. Klar ist man dann entäuscht und wehmütig wenn man wieder mit der tristen Realität konfrontiert wird.

Kommentar von User0106
21.10.2016, 00:53

Gute Erklärung, danke ^^

0

Was möchtest Du wissen?