Wie denken Außenstehende über das Ritzen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich verletz mich selbst und kriege deswegen sehr gut mit wie die Menschen in meiner Umgebung darauf reagieren: Freunde und Lehrerinnen sind eher besorgt aber komplett Außenstehende reagieren meist sehr ablehnend. Deren leben ist schön und die können nicht verstehen, warum man sich das antut. Besonders Jungs wollen da einen auf cool machen aber Mädchen sind da auch nicht ohne. Ich will hier jetzt keinen Roman schreiben und hoffe, dass ich dir mit dem Text deine Frage beantworten konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund war damals schockiert und hatte Mitleid mit mir, weil ich so viele sehr große Narben habe.

Gibt aber auch genügend, die einen sofort beleidigen, damit sie sich selber besser fühlen (sind meist die, die Depression vorspielenum ne Extrawurst zu bekommen).

Aber viele schweigen einfach, wenn sie es sehen. Ich meine, sogut wie niemand rechnet jemanden mit Narben zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab einige gute freunde die sich ritzen , kriege von außenstehenden oft mit z.b selbst von den eigenen eltern teilweise , das sie das 'ausblenden' bzw ignorieren und nichts damit zu tun haben wollen... Was ich persönlich schade finde , meine freunde sagen das sie froh sind , das sie mich haben da ich für sie der einzigste bin mit dem sie immer reden können , eine art vertrauensperson , ich selber ritze mich zwar nicht aber ich find es schade das leute die probleme haben anderen leuten mit problemen mehr helfen als leute die keine probleme haben bzw sie abweisend sind und einen auf '' damit will ich lieber nichts zu tun haben '' tun. Schade... 
Ich bin natürlich sogesehen auch ein außenstehender aber ich versuch den leuten die sich ritzen oft zu helfen und gebe den leuten die sich ritzen auch nie die schuld dafür da es die probleme z.b aus der vergangeheit sind warum sie es heute machen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun....ich werde in meinem Leben überhaupt nicht damit konfrontiert. Habe aber schon ein paar mal, junge Menschen mit diesen typischen Narben gesehen. Ich finde das schlimm, und sehr tragisch. Aber ich würde niemals einen Fremden darauf ansprechen, und selbst bei einer oberflächlichen Bekanntschaft, würde ich es ignorieren.

Ich kann nicht wirklich nachvollziehen, warum man sich selbst verletzt. Ich hab mal was gelesen, so nach dem Motto: "Nur wenn ich Schmerzen habe, spüre ich das ich lebe"! Es geht wohl auch um "Druck" abbauen.

Aber ganz ehrlich...in meiner Kindheit war ich Opfer eines brutalen, gewalttätigen Vaters, und ich hätte alles gegeben, um keine Schmerzen zu haben.

Vielleicht kann ich mich deshalb da nicht reinfühlen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diana1502
09.05.2016, 16:22

Ich habe eine Freundin, die sich ritzt (aus einem ähnlichen Grund). Sie tut es aber, um zu sehen, dass sie selber die Kontrolle hat, wann ihr wehgetan wird. Somit tut sie das selber, um eine gewisse Macht über die Dinge zu haben, die mit ihr geschehen. Außerdem weiß sie dann, dass sie das selber war und es in vollem Bewusstsein getan hat.

1

Hi! Hab selber Erfahrungen mit solchen Sachen, hab es aber immer hinbekommen, dass andere sie nicht sehen. Wenn jemand anders solche Narben hat denke ich oft darüber nach ob ich die Person ansprechen soll. Einerseits kann ich es wahrscheinlich nachvollziehen, was mit der Person los ist und ich möchte helfen, jedoch möchte ich auch nicht unhöflich sein... Naja, auf jeden Fall denke ich nicht negativ über Menschen mit solchen Narben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hazematix
09.04.2016, 23:48

Bin ganz deiner Meinung der Text hätte glatt von mir sein könn

0

Wenn man es sieht kriegt man erst einen Schreck und denkt nach was da wohl in dem Menschen vor geht.
Einige beleidigen oder so,oft aber nur um sich besser zu fühlen und nicht mehr das Gefühl zu verspüren zu müssen dass man der Person hätte helfen müssen,manche sind aber auch nur doof und beleidigen deshalb oder denken nicht nach,was aber auf das selbe hinaus läuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mädchen, meist sind es ja Mädchen, die mit sich selbst unzufrieden sind und mit der Pubertät nicht zurecht kommen, tun mir unendlich leid. Sie wissen keinen anderen Ausweg, können sich meist niemandem anvertrauen und haben den Glauben an sich selbst verloren.

Dass Ritznarben ein Leben lang bestehen bleiben, bedenken sie dabei nicht. Es wäre besser, sie würden mit einer Vertrauensperson über ihre Probleme reden, als sich selbst zu verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Leute würden wahrscheinlich zuerst schockiert sein und sich fragen, warum die Person es macht oder was sie alles durchleiden musste, damit man sich selber verletzt. Entweder sie sprechen dich an, fragen nach den Grund und versuchen dir zu helfen oder sie schauen mit einem schlechten Gewissen weg. Ein paar Leute nehmen es garnicht ernst und denken, dass die Person sich entweder nur aus Spaß ritzt oder wegen einen unbedeutenden Grund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man eben reagiert, wenn man auf kranke Menschen trifft: besorgt, erschrocken, hilflos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne mich damit wirklich nicht aus .. aber ich halte es für sehr beschränkt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich sind das sehr traurige Menschen, welche Hilfe brauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traurige menschen wo sich ritzen mhh wenn ritzen dabei hilft will ich es auch probieren 😅😅😅 ist doch krank?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung