Frage von TweniPhoenix, 62

Wie den Pc zum laufen bringen?

Ich habe linux ubuntu neben windows 10 installiert--> neue partition erstellt und somit 2 Betriebssysteme auf der SSD. Da mir Ubuntu nicht gefallen hat wollte ich wieder deinstallieren. Ich habe die erstelle partition auf der SSD gelöscht und mit dem Programm EasyBCD das MBR wiederhergestellt. Alles lief gut und windows hat gebootet. dann wollte ich windows zurück setzen. Nach etwa 50% des Zurücksetztens brach es ab und es hiess: Probleme bei Zurücksetzen. Ich beschloss neuzustarten.. Zu meinem Pech hat es jetzt nur ein schwarzer bildschirm und auf dem steht: No operating system was found..

Ins Bios komme ich noch. kann mir jemand helfen? gruss tweni

Antwort
von mrlilienweg, 32

Wo ist deine Datensicherung? Ich nehme regelmäßig die kostenlose live CD's von REDO oder von CLONEZILLA und sichere meine 6 Rechner wöchentlich auf ext. USB-Festplatten. Wenn du nicht gesichert hast, könnte es sein dass dir nur eine Neu-Installation übrig bleibt. Übrigens REDO und CLONEZILLA kann man kostenlos als iso Datei z.B. von Chip.de herunterladen und als bootfähige Iso CD brennen.  Eine Image-Sicherung braucht bei mir ca. 15 - 20 Minuten pro Rechner, Restore geht sogar noch schneller.

Ich würde zuerst mal die interne Festplatte ausbauen und in meinen SATA-USB  Adapter stecken und von einem anderen PC aus versuchen, die "eigenen Dateien" wegzukopieren, damit wenigstens diese noch da sind, eine Neuinstallation wäre dann nicht mehr schlimm und die SSD könntest du mit z.B. live Geparted CD zuvor wieder sauber partitionieren.  

Ich habe bevor ich in Rente ging, mein Geld als freiberuflicher Anwendungsprogrammierer mit  (ERP-Software) verdient, da war tägliche Datensicherung meine Überlebensversicherung. Meine Quellprogramme habe ich per Shell-Script laufend alle 10 Minuten auf ein NAS-Laufwerk gesichert.  

Ich wünsche viel Erfolg bei der Wiederherstellung.

Kommentar von TweniPhoenix ,

Um die Daten geht es nicht. hab ein backup. es geht darum, den pc wieder zum laufen zu bringen. a) soll ich eine gecrackte Win8 version installieren? b) ist das überhaupt noch möglich weil es ja irgend ein problem im MBR gitb? oder c) kann ich mein altes windows irgendwie retten?

Kommentar von mrlilienweg ,

Lese bitte mal bei dem folgenden Link nach:

http://www.edv-lehrgang.de/master-boot-record-mbr-reparieren/

Antwort
von Linuxhase, 20

Hallo

Ins Bios komme ich noch. kann mir jemand helfen?

Boote doch mal eine Live-CD/DVD einer beliebigen GNU/Linux Distribution und gebe dort folgendes im Terminal ein:

lsblk
fdisk -l
cat/proc/partitions

Das was dabei ausgegeben wird bitte hier in Code-TAGs bereitstellen oder einen Paste-Dienst verwenden um die Textformatierung zu erhalten. Z.B.:

lsblk | curl -F 'sprunge=<-' http://sprunge.us

Das bewirkt das die Terminalausgabe direkt auf den Paste-Server geladen wird und ein Link dorthin zurück gegeben wird.

Linuxhase

Antwort
von Nemesis900, 34

Da wird etwas im MBR schief gelaufen sein, denn könntest du versuchen wiederherzustellen. Wenn du Windows aber eh zurücksetzen willst könntest du es auch einfach neu installieren.

Kommentar von TweniPhoenix ,

und wie kann ich das MBR wiederherstellen?? geht das im BIOS?

Kommentar von Linuxhase ,

@TweniPhoenix

wie kann ich das MBR wiederherstellen?? geht das im BIOS

Nein das BIOS hat damit nichts zu tun.

Linuxhase

Antwort
von c0rd0n, 1

Er erkennt das OS entweder nicht als Primär an, könnte auch an der Partition liegen weil diese als zweite eingerichtet wurde (dann müsstest du wieder zur den Partitionen gelangen und dort von sekundäre Partition auf primäre Partition umstellen) oder das OS hat einen Fehler.

Du solltest Windows ohne Probleme neu installieren können, die Partition jedoch vorher bereinigen bzw. löschen/formatieren.

Antwort
von WosIsLos, 30

WindowsDVD einlegen und neu starten.

Kommentar von TweniPhoenix ,

Das Problem ist, dass ich keine Windows-CD habe..

Kommentar von WosIsLos ,

Wie üblich.

Leider läßt sich so ein komplexes Problem nicht übers Internet lösen.

Kommentar von Linuxhase ,

@TweniPhoenix

Das Problem ist, dass ich keine Windows-CD habe.

Diese kann man sich als ISO-Datei herunter laden und dann brennen, es braucht dazu nichtmal einen Desktop, kann man bequem mit einer Linux-Live-CD/DVD erledigen.

Aber einen Registrierungsschlüssel brauchst Du in jedem Fall! Hast Du einen solchen nicht, dann wirst Du entweder ein freies Betriebssystem installieren/verwenden, oder eine Lizenz von Windows kaufen müssen, alles andere wäre illegal.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community