Wie den jagdschein machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vom Lehrinhalt bzw. -umfang unterscheiden sich beide Möglichkeiten nicht. Preislich günstiger ist in der Regel die Ausbildung der Jägerschaft vor Ort (dort sparst du dir in jedem Fall die Übernachtungskosten). Über die Qualität der Ausbildung bzw. der Ausbilder läßt sich nicht generell urteilen.

Die Ausbildung an einer Jagdschule empfehle ich für jdm. der jagdlich bereits "vorbelastet" ist (sprich im Umfeld bereits über Kontakte zu Jägern verfügt) und für Personen, die in Schule, Studium oder Beruf zeitlich so stark eingespannt sind, daß sie nicht langfristig Termine planen können.

Die Ausbildung bei der Jägerschaft vor Ort empfehle ich allen, die keinen Kontakt zur Jagd haben, nicht zuletzt um später auch leichter jagdlichen Anschluß zu finden. Ein weiterer Vorteil hierbei ist, daß du mehr Zeit hast den Lehrstoff zu bewältigen (daß kann insbesondere dann wichtig sein, wenn jdm. das Lernen nicht mehr gewohnt ist).

Wer am Ende die Prüfung abnimmt, darüber entscheidet allein die zuständige Jagdbehörde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?