Frage von SmileAtYou, 70

Wie den Drang zum Ritzen überwinden/ unterdrücken?

Ich habe mich eine Zeit lang regelmäßig geritzt, aber seit ein paar Monaten habe ich es geschafft mich nur noch sehr selten zu Ritzen. Der Drang und das Bedürfnis zum ritzen wird aber immer stärker.... Niemand weiß davon dass ich mich ritze. Seit ich "aufgehört" habe habe ich alle paar Wochen richtige Heulkrämpfe und den starken Drang mich zu verletzten, aber die letzten Male war mein Freund dabei, also konnte ich es nicht tun, was das ganze noch schwieriger gemacht hat.
Er macht sich Sorgen um mich und will wissen was los ist, aber ich kann es ihm nicht erzählen, weil ich Angst habe, dass er mich für krank hält.
Was kann ich gegen den Drang mich zu Ritzen tun? Und wie unterdrücke ich diese Heulkrämpfe?

Antwort
von MrShield, 38

Auf dieser Seite findest du ein paar Alternativen: http://rotelinien.de/alternativen.html

Falls das nicht helfen sollte, dann schreibe jemandem dem du vertraust und lenk dich ab.

Ablenken ist sowieso immer eine gute Möglichkeit, egal mit was.

Viel Erfolg, du schaffst das :)

Antwort
von robi187, 31

gehe schnell zum arzt bevor es chronisch wird? besser facharzt?

es ist wie eine sucht mehr mehr mehr mehr

Antwort
von marie1982, 28

Ich rate Dir einen Psychologe aufzusuchen. Es muss ja eine Ursache für deine Heulkrämpfe geben. Unterdrücken bringt da gar nichts.

Antwort
von lupfi, 31

Herausfinden warum genau Du Dich überhaupt ritzt und dann eine andere Lösung für dieses Problem finden

Antwort
von free12345, 25

Willenstärke erweisen ,so kannst du alles aufhören wie fingernägel kauen ,Rauchen ,ritzen ,einfach nicht mehr machen so schwer ist das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten