Frage von Ladyinred88, 5

Wie dem Mann mehr Verständnis bei bringen?

Ich bin derzeit in in der 10 ssw und fühle mich zur Zeit ziemlich schlecht. Mir ist ständig übel von früh bis spät und Dauer müde bin ich auch irgendwie. Am liebsten würde ich den ganzen Tag schlafend auf der couch verbringen. Was natürlich nicht geht und ich auch nicht mache. Wie haben noch 2 Kinder 1 Schulkind und 1 Kleinkind 2 Jahre bin derzeit noch zu Hause ich mach auch alles weiter wie gewohnt alle Aufgaben im Haushalt usw. Jetzt am Wochenende oder auch Abends bin ich meist total erschöpft und bin natürlich froh wenn mein Mann da ist und mir zur Hand geht. Das macht er auch, jedoch muss ich mir ständig sein gemaule anhören und mir sagen lassen das ich die ganze Zeit rum liege und mit mir nix mehr los ist. Bin sonst eher der aktive Mensch und liege "nie" rum. Wie kann ich ihm bisschen mehr Verständnis für die Situation beibringen? Er meint nur das hatte ich bei den ersten beiden Schwangerschaften nicht. Stimmt auch, aber jede Schwangerschaft ist nunmal anders. Leider... Bin einfach traurig darüber, dass er null Verständnis für mich hat..

Antwort
von Gina1230, 5

Wahrscheinlich ist dein Mann zur Zeit auch überfordert und wäre froh, wenn du wieder "funktionieren" würdest.

Es gibt sicherlich Situationen, in denen er auch müde und erschöpft ist. Z.B. wenn er Fieber hat, wird er auch nicht alles wie gewohnt erledigen können. Erinnere ihn an solche Situationen.

Er wird wahrscheinlich kontern, dass eine Grippe nicht mit einer Schwangeschaft zu vergleichen sei, und du schließlich nicht krank wärst.

Du könntest ihm entgegnen, dass du dieses Beispiel gewählt hast, damit er sich vorstellen kann, wie du dich im Augenblick fühlst und dass z. Zt. nunmal nicht alles wie gewohnt ablaufen kann.

Tröste ihn damit, dass auch das vorüber geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten