Wie deinstalliere ich Linux und bekomme windows wieder?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du schließt die Festplatte an einen anderen PC an oder bootest mit einer CD auf der ein Programm installiert ist, mit dem du Festplatten komplett löschen kannst. Dann löscht du die komplette Festplatte (Achtung: nicht formatieren sondern löschen, also auch das Dateisystem). Dann kannst du Windows ganz normal installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzo1233
05.06.2016, 23:14

Das ist nicht nötig. Bitte den Schritt einfach auslassen.

0

Alle Partitionen zu Einer machen, Windows CD einlegen - die überschreibt Alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall ein Bootdevice (Windows-CD oder USB-Stick mit Windows drauf) haben, dann drückst du beim Start F12 (ist bei den meisten Mainboards) und suchst dein Bootdevice raus. Dann bootet er von dem jeweiligen Device, somit solltest du Windows installieren können, natürlich nicht das Formatieren der Festplatte vergessen bei der Windows Installation, wo du auswählen musst, welche Partition du nehmen sollst. 

Viele Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß jemand wie es dazu kam? Es kam aus heiterem Himmel. Einfach Linux von einem Neustart  auf den anderen. Gut vor diesem Neustart musste ich  ihn zwanghaft runterfahren und der Speicher war schon fast voll.. Hat das was damit zu tun? Meine Dateien werden gelöscht sein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg eine Windows-DVD ins Laufwerk und boote von diesem Laufwerk. Wenn du gefragt wirst, ob du vor Installation die Partition formatieren möchtest, dann drücke auf "Ja"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows CD besorgen, damit booten, installieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?