Frage von BellaNovalee, 88

Wie Daten von ausgebauter Festplatte holen?

Mein PC ist hin und geht auch nicht mehr an, nun hab ich die Festplatte ausgebaut in der Hoffnung die irgendwie an meinen neuen PC anzuschließen um die Daten zu ziehen.Leider hab ich nicht so große Ahnung davon und weiß nicht welchen Adapter ich dafür benutzen muss!Festplatte ist von Western Digital aber was der Rest jetzt bedeutet auf der Festplatte keine Ahnung!Hoffe irgendwer der Ahnung hat kann mir helfen?Danke schonmal!

Antwort
von timo1211, 88

http://www.amazon.de/Logilink-Adapter-Zoll-SATA-Speicher-Controller/dp/B001EOO66...

Damit kannst du deine Festplatte über USB an deinem neuen Rechner anschließen und alle Daten runterziehen.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von mirolPirol, 82

Am einfachsen kaufst du dir ein Gehäuse für externe Festplatten oder einen USB-SATA-Adapter. Dort baust du die Festplatte ein oder steckst sie dran und dann steckst du das andere Ende des Kabels in einen USB-Port deines neuen Rechners. Die Festplatte wird automatisch erkannt und du hast Zugriff auf alle Verzeichnisse und Dateien.

So ein Gehäuse oder Adapter kosten zwischen 10 und 20€

Expertenantwort
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 39

Hallo BellaNovalee,

Könntest du vielleicht die Modelnummer uns mitteilen. Geht es um eine IDE oder eine SATA Festplatte. Das steht auf dem Aufkleber. Wenn du eine SATA Platte hast, dann könntest du diese entweder mit einem SATA-Kabel an einen anderen Rechner anschliessen oder mit einem SATA auf USB Adapter mit eigene Stromversorgung die Platte per USB verbinden.   

Öffne dann die Datenträgerverwaltung auf folgender Weise: http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/die-datentraegerverwaltung-... und schaue, ob die Platte da auftaucht. Wenn ja, dann könntest du die Daten kopieren. Siehst du die Platte, aber hast du kein Zugriff auf die Daten, dann könntest du es mit einem Datenrettungstool versuchen: http://www.chip.de/Downloads_13649224.html?tid1=39017&

Hilft auch das nicht, dann bleibt als letzte Option die Linux Live-CD. Hier findest du eine Anleitung dafür: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wie_Ubuntu_Ihren_PC_retten_kann-Ratgeber_Linux-870...

Ich hoffe du schaffst es, die Daten zuzugreifen.

lg

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 39

Eigentlich benötigst Du dafür nur ein SATA-Verbindungskabel (z. B. vorübergehend aus einen anderen PC) mit dem die Festplatte mit einem freien SATA-Anschluss des SATA-Controllers auf dem Mainboard verbunden wird. 

Das Stromkabel, das die eingebaute Festplatte versorgt, hat in der Regel einen Abzweigstecker für eine 2. Festplatte.

Antwort
von LiemaeuLP, 33

Usb zu sata adapter (gehäuse) und sie dann über usb anschliessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community