Frage von Chelog, 131

Wie damit umgehen, wenn Freund schon in viele Mädchen verliebt war?

Mein Freund und ich sind seit einem halben Jahr zusammen, er ist 17, ich ein Jahr älter und eigentlich läuft es echt gut, wäre ich nicht so eifersüchtig. Aber vielleicht ist mein Verhalten auch gar nicht so unbegründet. Er ist mein erster Freund, er hatte vor mir schon vier Freundinnen, mit denen er allerdings höchstens 1-2 Monate zusammen war. Das mit seinen Ex-Freundinnen ist halt so gelaufen, das kann man nicht ändern, seltsam finde ich es aber, dass er mir anfangs zwei Ehemalige verheimlicht hat (ich habe ich damals gefragt mit wie vielen Mädels er schon zusammen war, da hieß es noch zwei, irgendwann habe ich dann rausgefunden, dass es vier waren und er gab es dann zu - er behauptete, er wollte mich damit nicht verletzen, aber wenn ich ihn das frage, erwarte ich schon eine ehrliche Antwort...) Wir haben auch den Handycode des anderen (er sagt nämlich, er habe keine Geheimnisse vor mir) und schauen uns gegenseitig in die Handys usw. Letztens bin ich aus Langeweile mal seine Fb Freunde (vor allem die weiblichen) durchgegangen und hab entsetzt festgestellt, dass er bestimmt an die 40 Mädels hat, von denen er regelmäßig Bilder geliked hat und diese dann mit "Hübsche -" usw. kommentiert hat. Das tut natürlich weh, klar sind die Kommis vor unserer Zeit entstanden, aber ich habe mittlerweile nicht mehr das Gefühl, die Schönste für ihn zu sein. Er macht mir zwar immer Komplimente, aber dadurch dass er so enorm viele Mädels hübsch findet hat das für mich an Wert verloren. Ich habe mit ihm darüber geredet, wir haben so ziemlich alle Weiber blockiert (das wollte er so), aber ich finde immer wieder Fb Profile von Mädchen, die er als "wunderschön" o.ä. bezeichnet :/ Das macht mich fertig, vor allem, wenn ich die Weiber dann in echt sehe muss ich daran denken, dass er wahrscheinlich mal auf sie stand. Er hat auch so vieeel mehr weibliche Freunde als ich und war echt in viele von ihnen schon mal krass verliebt. Meint ihr, ich stelle mich da zu sehr an oder ist es verständlich, dass mich das so runterzieht? Habt ihr Tips, wie man mit sowas besser klar kommen kann?

Danke schonmal und sorry für den langen Text

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kiara36, 55

Sehe es doch mal anders...

Ich sehe es eher positiv das er so viele Mädchen liked oder Kommentare à la hübsch u. s. w verfasst.
Denen würde ich nämlich überhaupt keine Beachtung schenken, weil diese auf Grund der Menge und scheinbar wahllos gar nicht ernst gemeint sein können. Verstehst Du?

Ich würde mir erst Sorgen machen, wenn er einer einzelnen ständig Kommentare hinterlassen würde.

Ein gut gemeinter Rat von mir, je mehr Du Deinen Freund einengst, sprich kontrollierst und Kontakte verbietest umso mehr schadest Du der Beziehung.
Vertraue ihm doch mal und genieße die Zeit mit ihm anstatt ihm alles mögliche zu unterstellen.

Ach so, über die Beziehungsgrenze von 1-2 Monaten seid ihr doch schon drüber. Das bedeutet doch, das Du ihm wichtiger bist als die vorangegangenen Beziehungen.

Und das er Dich anfänglich "angelogen" hat, sehe ich anders. Er wollte sich und Dich schützen. Hätte er von vornherein die Menge erwähnt, hättest Du der Beziehung eine Chance gegeben?

Kommentar von Chelog ,

Wow, tolle Antwort :)

Ja, da ist was dran... ich weiß nicht, welche von denen ich am wenigsten leiden kann, weil es einfach so viele sind und die liefen zu der Zeit auch parallel, sprich dass er zwei, drei Mädels auf einmal "interessant" fand. Bei unserer Beziehung weiß ich, dass ich die einzige bin.

Ich will ihn gar nicht einengen, mir geht es einfach nicht gut damit, wenn er mit seiner z.B, Ex über fb befreundet ist und das merkt er und will sie blockieren, weil er will dass ich wieder glücklich bin. Ich habe ihn oft gesagt, dass er das nicht muss, weil das mein Problem ist. Ich enge ihn glaube ich, unterbewusst ein.

Hätte ich das von vornherein gewusst, wäre ich wohl etwas anders an die Sache rangegangen, aber inwieweit das die Beziehung beeinflusst hätte, weiß ich nicht.

Kommentar von kiara36 ,

Bei unserer Beziehung weiß ich, dass ich die einzige bin

Siehst Du, dann lass Deine Selbstzweifel. Er kommt Dir doch entgegen, indem er seine Ex blockt.

Ich weiß wie es ist eifersüchtig zu sein, bin es selbst.
Aber je länger die Beziehung dauert, je mehr Höhen und Tiefen man gemeinsam genießt/erlebt um so mehr Vertrauen baut sich auf. Genieße die Augenblicke mit Deinem Freund und vertraue ihm.
Eifersucht verschwindet nie ganz, aber eine gesunde Eifersucht steht jedem zu ;)

Kommentar von knallpilz ,

Ist doch schön, wenn er das freiwillig macht, weil er merkt, dass du sonst unglücklich bist.

Und wenn ihn das besonders stören würde, sie zu blocken, würde er er es glaube ich auch nicht machen.

Ist doch schön, dass er dich in der Hinsicht ernst nimmt und drauf eingeht. 

Kannst ihn ja fragen, ob er sich irgendwie eingeengt fühlt.
Glaube ich aber nicht. Es scheint für ihn ja eher so ne bedeutungslose, saloppe Geste zu sein. Sowas wie "Hübsche" unter facebook fotos schreiben, die nur gepostet werden, damit möglichst viele leute sowas kommentieren...glaube nicht, dass ihm das fehlen wird. :D

Antwort
von knallpilz, 29

Denke du musst ihm da einfach vertrauen.

In wen man verliebt ist findet man eh immer schöner als andere. Er in diesem Fall dich.

Wenn ihr aber so offen mit euren Handys untereinander umgeht, kann es gut sein, dass er das bisschen Flirterei oder was auch immer das ist als harmlos empfindet und es nichts zu bedeuten hat.

Aber sag ihm doch einfach, dass du dich unbesonders fühlst, wenn er anderen Mädchen Komplimente macht und du das mitbekommst.

Ich mein, dafür, dass es dich runterzieht, kannst du ja nix. Und da ihr zusammen seid, also ein Team quasi, solltet ihr drüber reden und versuchen zusammen eine Lösung zu finden.

Also auf jeden Fall mit ihm drüber reden. Es gibt so viele Beziehungen, die kaputtgehen, weil einer denkt, der andere wüsste genau was Sache ist, ohne dass er es ihm sagen muss. Und dann verschlimmert sich das Problem immer weiter, weil der eine nix sagt und der andere keine Ahnung hat, dass es überhaupt ein Problem gibt.
Und Geduld haben. Nur weil man einmal drüber redet, muss es nicht gleich heißen, dass sich sofort eine Lösung ergibt. Hauptsache, er weiß, dass es dich stört.

Antwort
von apophis, 31

Ich will nicht über Dich urteilen, aber ich würde Dich vom Text her als "leicht" anhänglich bezeichnen. :)

Er hat zwei statt vier Exfreundinnen angegeben, mit dem Gedanken daran, dass Du noch keinen Freund hattest, ist diese Lüge durchaus nachvollziehbar. Einerseits, um Dich nicht zu verletzten, und andererseits, um Dich nicht unter Druck zu setzen. Oder es war ihm einfach unangenehm, solche Themen kommen ja nicht mal eben so auf.

Und die Sache mit dem Handy und Facebook... macht mehr Probleme, als es Nutzen hat.
Jeder braucht seine Privatssphäre, egal ob mit Freund, verheiratet oder in einer Kommune lebend.
So muss man sich jetzt für alles rechtfertigen und immerzu befürchten, dass der andere etwas falsch verstehen könnte und und und.

Was die Mädchen angeht, ist der Großteil der Facebookuser mit Leuten befreundet, die sie überhaupt garnicht kennen. Da sehe ich kein Problem.

Zwischendurch: Bist Du denn nicht mit Deinem Freund auf Facebook befreundet? Falls ja würdest Du jeden Like und Kommentar angezeigt bekommen und auch die Freunde sehen können.

Und wegen dem Liken solch ein Fass aufzumachen halte ich auch für übertrieben. Ja, die Fotos gefallen ihm und weiter? Es ist ihm doch nicht verboten.

Bei den Kommentaren müsste man mehr wissen, als Du hier angibst.
Bspw. von wann die Kommentare sind. Wart ihr da schon zusammen?
Oder ob er bereits vor der Beziehung solche Kommentare geschrieben hat und es einfach standard bei ihm ist. Gibts öfters.

Ansonsten ist es ihn, wie gesagt, nicht verboten etwas zu gefallen. Oder bist Du der Meinung er müsse alle anderen weiblichen Personen jetzt als hässlich empfinden, weil Du ja doch seine Freundin bist?
Das wäre sehr sehr anmaßend.

Ich kann bei den Kommentaren verstehen, dass man da nicht unbedingt froh drüber ist, aber wenn der Freund nicht ganz verklemmt bei diesem Thema ist und es, wie gesagt, für ihn ganz normal ist, dann halte ich das nicht für schlimm.
Natürlich kann man mal mit ihm darüber reden, aber es sollte nicht gleich ein Verbot ausgesprochen werden.

Antwort
von voruebergehend, 33

Ich scheine wohl die einzige zu sein, die dich verstehen kann. ?? Also ich würde ehrlich gesagt mit so einem Jungen nicht klar kommen, das muss ich ehrlich zugeben. Das wäre mir zu viel.

Kommentar von Chelog ,

Danke für Deine Antwort. Ja, als ich das rausgefunden habe, war ich schon deprimiert, aber ich liebe ihn und möchte mich nicht trennen wegen seiner Vergangenheit.

Kommentar von voruebergehend ,

Das kann ich einerseits verstehen, jedoch ist die Vergangenheit nicht zu ändern, das bedeutet, nur DU kannst deine Einstellung dazu ändern, eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Vielleicht gelingt es dir ja, "dich zu ändern" (sonst ist das Thema ewig auf dem Tisch, wär auch keine Alternative), aber ICH zum Beispiel würde es nicht schaffen. Ich persönlich bin jemand, der sich nur seeeeehr schwer ändern kann, und wenn ich z.B. Eifersüchtig bin, dann ist das ein fester Zustand, den ich halt einfach nicht beeinflussen kann. Bist du auch so? Oder gibt es bei dir noch Hoffnung? Wenn ja, wieso war das Thema dann bis jetzt so präsent? Du musst halt aufpassen, dass dich der Typ nicht damit kaputt macht. Manchmal passt es einfach nicht. Ich finde auch, wenn ihr wirklich füreinander geschaffen wäret, dann hätte er eine Vergangenheit, mit der du klar kämst. Es kann doch nicht sein, dass du dich so verbiegen musst, nur, damit ihr zusammen bleiben könnt.
Tut mir leid, ich würde gerne mehr schreiben, aber ich bin mit Handy on und verschreibe mich da die ganze Zeit hahahha

Kommentar von Chelog ,

Mich macht sowas im ersten Moment fertig, aber ich komme darüber hinweg. Ich möchte einfach alles von meinem Partner wissen, auch die schlechten Dinge. Dann bin ich zwar kurz traurig, aber raffe mich dann wieder zusammen und konzentriere mich nur auf uns.

Nur stoße ich momentan ständig auf seine Vergangenheit, da reißt das immer wieder neu auf.

Verbiegen möchte ich mich nicht, ich sehe das mehr so, dass ich in meiner Einstellung was ändern muss, aber wie ist halt die Frage...

Kommentar von knallpilz ,

Kommen denn andauernd neue Sachen ans Tageslicht, die er dir verschwiegen hat, oder was es nur die eine Sache?

Kommentar von Chelog ,

Naja, das Thema ist immer dasselbe, nur kommen andere Mädels ans "Tageslicht", die ich vorher gar nicht auf dem Schirm hatte. Ich denke mir dann jedesmal "Oh Gott, die auch noch??" :D

Antwort
von KuroMisa, 55

Tut mir Leid, wenn ich das jetzt so sage, aber dein Verhalten ist lächerlich. Alles, was VOR eurer Beziehung stattgefunden hat, sollte dir egal sein. Normalerweise hätte er dir deine Frage gar nicht beantworten müssen.

Eine Beziehung ist kein Gefängnis. Er kann mit Frauen und Männern befreundet sein, wie er will und denen auch Komplimente machen. Das heißt noch lange nicht, dass er auf sie steht.

Antwort
von SeBrTi, 48

Erm...sorry aber du führst dich furchtbar auf. Das alles ist vor euch passiert, da verstehe ich deine sorgen nicht. Er ist ja mit dir zusammen und nicht mit einer von denen. 

Muss ehrlich sagen das ich solche Mädchen nicht ausstehen kann die permanent Drama machen müssen und ohne Grund eifersüchtig werden. Die, die ganze Vergangenheit vom Partner ausforschen müssen und alles kontrollieren müssen und und und.  Sowas macht eine Beziehung nur kaputt wenn du nicht anfängst ihn zu vertrauen. Das ist Vergangenheit und da sollst du es belassen. Würde er es jetzt noch machen würde ich deine sorgen verstehen.

Also ja, deine sorgen sind meine Meinung nach komplett unbegründet. 

Kommentar von Chelog ,

Ich bin absolut keine, die ständig Drama machen muss. Ich habe die Kommentare gesehen und erst nichts zu ihm gesagt, weil ich eben nicht unsere Beziehung damit kaputt machen wollte. Er hat dann gemerkt, dass irgendwas nicht stimmt und mich so lange ausgefragt, bis ich es ihm erzählt habe. Abgesehen davon, ist er mindestens genauso eifersüchtig und löscht Bilder von Kumpels von meinem Handy, usw. Es wäre ja auch nicht schlimm, hätte er mich nicht angelogen deswegen.

Kommentar von SeBrTi ,

Er hat dich doch nur angelogen weil du so unerfahren bist und deine Gefühle nicht verletzen wollte. 

Das du schon nach früheren Kommentaren herumsuchst und spionierst und danach vor dich dahin geschmollt statt einfach drüber zu stehen ist für mich schon der Anfang vom Drama. 

Und er ist auch nicht viel besser muss ich ehrlich sagen. Vl habt ich euch ja gesucht und gefunden. 

Ich persönlich würde es nie erlauben das mein Partner irgendwelche Sachen von mir löscht und an mein Handy herumsucht. Wir vertrauen uns nämlich. 

Kommentar von Chelog ,

Na dann herzlichen Glückwunsch!

Kommentar von Gentlem4n ,

sebrti hat Recht.

Antwort
von seipelsche, 51

Dass du ein Eifersuchtsproblem hast, dass hast du ja schon erkannt. Jedoch würde ich dir raten wenn du es nicht schaffst das in den griff zu bekommen, den Jungen gehen zu lassen. Auf dauer gesehen kann keine Beziehung mit so einer Eifersucht funktionieren wenn es schon so weit ist dass Er den Kontakt mit allen Weiblichen Personen abbrechen soll. Selbst wenn es von Ihm vorgeschlagen wurde und er gesagt hat "Ich Blockier sie alle", müsste er das ja nicht machen wenn du nicht so Eifersüchtig wärst. Von daher zählt das Argument "das wollte Er so" nicht.

Ergo solltest du dir Wege Überlegen deine Eifersucht in den Griff zu bekommen oder getrennte Wege gehen.

LG

Kommentar von Chelog ,

Ich habe ihm öfter die Möglichkeit gegeben, zu gehen, aber er wollte nicht. Er sagt er liebt mich so sehr und das wir das zusammen durchstehen und er weiß, dass er eine "sch***" Vergangenheit hat. An dem Tag, als ich erfahren habe, dass er doch mit mehr Mädels zusammen war, hat er mich stundenlang im Arm gehalten und geheult, weil er Angst hat mich zu verlieren. Der Punkt ist nicht nur, dass da was vor mir war - damit habe ich schon gerechnet -  aber, dass er mich deswegen angelogen hat.

Kommentar von knallpilz ,

Das scheint doch aber eine Kleinigkeit gewesen zu sein.

Wenn er behauptet hätte, er hätte noch nie ne Freundin gehabt, obwohl es nicht stimmt, wäre es vielleicht was anderes. Aber es macht doch keinen Unterschied, ob er zwei, vier oder acht Freundinnen vor dir hatte.

Dass ihm sehr viel an dir liegt, ist dir ja anscheinend auch klar.

Verstehe das Problem irgendwie nicht so ganz.

Antwort
von Tragosso, 38

Da es nicht einmal um Sex in früheren Beziehungen zu gehen scheint, sondern um irgendwelche Likes und Kommentare finde ich dein Verhalten mehr als lächerlich und überzogen.

Kommentar von Chelog ,

Ja, das stimmt wohl... Ich habe halt Angst, dass er doch lieber mit einer von denen zusammen wäre, wenn er die so hübsch findet.

Kommentar von knallpilz ,

Glaube nicht, dass er sie tatsächlich hübsch findet. Das ist einfach ein Standard-Kommentar für irgendwelche Selfies auf Facebook.

Antwort
von nordseekrabbe46, 43

Sei froh einen erfahrenen Mann gefunden zu haben, so weiß er genau wo und wie eine Fraub gestreichelt und verwöhnt werden möchte, Du provitierst dadurch, sieh es mal von der Seite, ein unerfahrener würde experimentieren und ausprobieren und Dich als Versuchskaninchen benutzen

Berndt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community