Frage von Eckbert2, 47

Wie buche ich Groupon mit unterschiedlichen Steuersätzen beim ausführenden Unternehmen?

1.Kunde kauft einen Gutschein für 25€ mit Wert von 69€

2.Groupon erstellt Abrechnung über eingereichten Gutschein (25 €ohne MWSt) abzügl.Provision

  1. Unternehmen erstellt Rechnung an Kunden: a)Ware 7% , b) Ware 19%, c) Gesamt abzügl. Gutschein 69€.

Wie muss ich die 69€ buchen, 7%,19%,oder aufteilen?

Antwort
von wfwbinder, 38

Du gehst bei der Buchung von flaschen Voraussetzungen aus.

Das Unternehmen bekommt doch nie 69,- Euro.

Der Kunde kauft bei Groupon für 25 Euro einen Gutschein für eine Leistung im Wert von 69,- Euro.

Groupon kassiert 25,- Euro und zahlt nach Abzug der Provision 17,50 Euro an den Unternehmer, der leisten wird.

zu buchen sind:

25 Euro für den Gutschein. diese Einnahmen ist im gleichen Verhältnis auf 19 % und 7 % aufzeutielen, wie der Preis von 69,-.

die Gegenrechnung von Groupon ist mit 19 % Vorsteuer ausgestattet.

Kommentar von Eckbert2 ,

erstmal Dankeschön,

habe das vielleicht nicht ausführlich genug erklärt. Das Unternehmen kriegt nur die 25€ abzügl. Gebühr (hatte ich auch geschrieben)

gibt es für die Regelung ein BMF Schreiben oder Ähnliches, damit ich diese Buchungen begründen kann?

Kommentar von wfwbinder ,

  habe das vielleicht nicht ausführlich genug erklärt. Das Unternehmen kriegt nur die 25€ abzügl. Gebühr (hatte ich auch geschrieben)

Genau, darauf hatte ich ja auch geantwortet.

DEr Erlös ist 25,- Euro für die Leistung.

Die gebühren von Groupon gehen dagegen.

Groupon berechnet mit 19 % Umsateuer.

und die 25,- Euro sind in die Steuersätze aufzuteilen, im Verhältnis, wie es die 69,- Euro wären. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community