Frage von Blackone99, 33

Wie Brücke ich meine Endstufe?

Hallo, Ich habe vor mir einen Subwoofer (250 wrms) laufen zu lassen. Dazu will ich folgende Endstufe anschließen:

Ausgangsleistung RMS: 

4 x 70 W an 4 Ohm
4 x 125 W an 2 Ohm
2 x 250 W an 4 Ohm gebrückt

Wie bekomme ich jetzt die "2 x 250 W an 4 Ohm" gebrückt hin damit ich den Subwoofer darüber laufen kann?

Antwort
von darkhouse, 11

Wie bei allen brückbaren Endstufen befindet sich direkt an den Lautsprecheranschlüssen ein grafisches Anschlussschema für die Brückenschaltung, grundsätzlich über den Minus-Pol für einen Kanal und der Plus-Pol des anderes Kanals, verbunden meist durch eine Linie mit der Aufschrift "Bridge".

Antwort
von Gaskutscher, 26

Hersteller und Modell? 

Damit wir nachschauen können wie die Beschriftung aussieht. Aus dieser wird eigentlich klar was zu tun ist.

Kommentar von Blackone99 ,

Crunch GPX 1000.4 Carhifi 4-Kanal Auto-Endstufe

Kommentar von Gaskutscher ,

Bitteschön:

http://www.caraudio.com.pl/images/stories/products/crunch/GPX-1000.4_6.jpg

Wäre dann 2x normale Kanäle und 1x gebrückt für den Subwoofer.

Alternativ -> die andere Seite auch so brücken wie für den Subwoofer gezeigt. Dann hast du die von dir gewünschten 2 x 250 W an 4 Ohm gebrückt.

Kommentar von Blackone99 ,

wie also auf der abbildung hat der subwoofer jetzt schon die 250w an 4 ohm oder wie?

Kommentar von treki ,

der Sub hat nicht 250W, sondern er kann 250W bekommen, wenn es verlangt wird ;)

der Sub ist 4 Ohm, oder?

Kommentar von Gaskutscher ,

Die Zeichnung (sowie das Schema auf dem Verstärker selbst) zeigt an wie er anzuschließen ist wenn man die beiden Kanäle brücken will.

Rest siehe Kommentar von treki.

Ergänzend: Der Subwoofer darf keine 2 Ohm haben, damit grillst du die Endstufe. 4 Ohm ist Minimum, die Endstufe ist nicht 2 Ohm stabil. Infos warum das so ist findest du z.B. hier:

http://amp-performance.de/139-Laststabilitaet.html

Kommentar von darkhouse ,

Das ist so nicht ganz richtig. Die einzelnen Endstufenkanäle sind schon 2-Ohm-stabil. Aber in Brücke an 4 Ohm arbeiten die beiden gebrückten Kanäle intern schon jeweils mit 2 Ohm. Daher auch in den Leistungsdaten die doppelte 2-Ohm-Kanalleistung und nicht die doppelte 4-Ohm-Kanalleistung.

Kommentar von Gaskutscher ,

Er will den Subwoofer gebrückt anschließen -> daher keine 2 Ohm. Darum ging es.

Die technischen Daten vom Verstärker sind bekannt:

  • 4 x 70 / 125 Watts RMS @ 4 / 2 Ohms
  • 4 x 140 / 250 Watts max. @ 4 / 2 Ohms
  • 2 x 250 / 500 Watts RMS / max. bridged @ 4 Ohms

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten