Frage von drummer666, 243

Wie bringt man(n) die Frau am besten zum höhepunkt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 62

Der Schlüssel zum Orgasmus einer Frau ist nicht das "Reinstecken", sondern der Kitzler - und diesen verwöhnst Du am besten mit Finger oder Zunge.

Mit der Zunge kannst Du am feinfühligsten agieren und kannst die Erregung Deiner Partnerin auch am besten erspüren und steuern.

Stimuliert man die Klitoris mit einem Finger kann man eine Frau ebenfalls relativ leicht zum Orgasmus bringen - hier ist aber auf genügend Feuchtigkeit zu achten, was die Zunge ja schon "mitbringt". Wenn Du unter "Fingern" verstehst möglichst viele Finger möglichst tief in Deine Freundin zu rammen, so ist ein Orgasmus eher ein Glückstreffer - auch wenn viele Frauen das Gefühl des "ausgefüllt seins" beim Lecken genießen und so ein oder zwei Finger durchaus hilfreich sein können.

Das Wichtigste zum Lecken in Kürze:

- Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...

- Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!

- Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon! Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...

- Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!

- Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg

- Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!

- 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können!

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken  - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von LittleMac1976, 159

Mit viel Geduld, küssen, streicheln, und sich selbst sehr zurück nehmen

Kommentar von ChrisIsCrazy ,

Ich habe erst gelesen "mit viel Geld..." :D hätte vielleicht auch gepasst.

Antwort
von voayager, 25

Immer noch nicht mitbekommen, dass du den "Klingelknopf" betätigen mußt ?

Antwort
von Dilaralicious2, 86

Meistens beim Oralsex. Beim Sex von den Stellungen her soll Doggy ein Vorteil für sie sein

Antwort
von bertfell, 150

Erst ein schönes intensives Vorspiel dann den Hauptteil ordentlich durch führen und nachdem du gekommen bist die Frau lecken und verwöhnen

Antwort
von Agha18, 62

Das du musst du erforschen, jede Frau mags anders. Aber empfehlungen Fingern,lecken küssen und die Klitoris stimulieren

Antwort
von Schnoofy, 51

die Frau

Von welcher sprechen wir?

Es gibt auf der Welt rund 4 Mrd. Frauen, da musst Du schon etwas konkreter werden. 

Antwort
von StEmanuel33, 65

wie wäre es wenn  man sie mal fragt; jede Frau hat andere geheime wünsche, jungs haben ja auch vorlieben wie eine Frau den Mann am besten beim vorspiel streichelt Küsst leckt was eine Frau auch anmacht ihr liebes getue ins Ohr flüstert..

Kommentar von bertfell ,

Dieses Liebes Getue ins Ohr flüstern und dabei Fingern und zwischendurch lecken ist auch eine geile Variante. Damit klappt es bei meiner Freundin immer 

Antwort
von Christo75, 118

Mit dem richtigen beat zum tackt xD

Kommentar von Christo75 ,

*Takt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten