Frage von oTaKuFeVeR, 27

WIe bringt man strengen Eltern Sexualität bei?

ja ich bin erst 17 und bevor sich alle aufregen : ich weiss ich bin noch zu jung um fest sagen zu können wofür ich mich immer interessieren werde.. aber da mich jungs absolut null jucken und ich mich schon ein paar mal eher zu Mädchen hingezogen gefühlt habe will ich meinen Eltern irgenwie beibringen dass es passieren kann dass ich keinen Freund sondern ne Freundin eines Tages mal mit nach hause bringen. Leider ist mein Vater der Typ mensch der immer witze über Homosexuelle macht und meine Mum textet mich immer zu wie sehr sie auf den Typ wartet der der Vater ihrer Enkelkinder wird. Ich hab einfach keine Ahnung wie ich das am besten anfangen soll das Thema.

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sexualitaet, 20
  • Zunächst erst einmal würde ich über sexuelle Orientierung gar nicht sprechen, denn du bist dir weder selbst sicher noch kannst du es schon sein. Du stehst erst dann sicher auf Frauen, wenn du dich das erste Mal mit Haut und Haaren in ein Mädchen verliebt hast -- und genau dann wird sich erst die Situation wirklich stellen und sie wird einfacher sein: Du erzählst einfach ganz trocken, dass du dich in dieses Mädchen verliebt hast. 
  • Zweitens ist es in deinem Falle mit besonders strengen Eltern ohnehin besser, einfach die Volljährigkeit abzuwarten und sich dann nach dem Schulabschluss ein eigenes, unabhängiges Leben aufzubauen, bei dem deine Eltern eben nicht jede Liebschaft sofort mitbekommt und du dich frei entfalten kannst.
  • So oder so wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit deinen Vater nicht überzeugen können und deine Mutter wahrscheinlich auch nicht. Solche moralische Werte und Weltanschauungen sind nur schwer veränderlich. Also bitte nicht argumentieren, sondern echte Toleranz leben: Lass sie denken, was sie für richtig halten, und führe du dein eigenes Leben so, wie du es für richtig hältst. Es geht nicht darum, ob jemand recht hat, sondern darum, seine eigene Freiheit zu nutzen.
Kommentar von oTaKuFeVeR ,

verliebt war ich schon ein paar mal in Mädchen ^^' Bedauerlicherweise hat das nie auf Gegenseitigkeit beruht und war Liebeskummer pur..

Kommentar von Kajjo ,

Richtig, ich hätte das genauer formulieren sollen: Warte ab, bis du dich auf Gegenseitigkeit in ein Mädchen verliebst und ihr wirklich zusammen seid und erfüllende Sexualität miteinander erlebt. Dann kannst du über deine lesbische Orientierung wirklich sicher sein und dann ist die passende Gelegenheit und Notwendigkeit, es deinen Eltern zu sagen.

Fast jeder Mensch erlebt einseitige Verliebtheit mehrfach im Leben, und das in beiden Richtungen. Mal verliebt man sich in jemanden, aber er hat keine Gefühle für einen; mal verliebt sich jemand anders in uns und wir haben keine Gefühle für ihn. Das geht wirklich jedem so. Bei homosexueller Orientierung kommt natürlich noch hinzu, dass sie deutlich seltener ist und daher der Zufall noch mehr gegen dich arbeitet. Wenn du dich erst einmal in entsprechenden Kreisen bewegst, wird sich das verbessern.

Antwort
von Pedi1111, 18

Warte am besten bis Du 18 (also volljährig) bist und eine (erste) feste Freundin hast. Das sind dann vollendete Tatsachen.

Antwort
von lauwder, 25

Warte eben ab, bis du tatsächlich eine Freundin hast, dann werden es deine Eltern erfahren und verbieten können sie es dir nicht! Es ist DEIN Leben und über Liebe und Zuneigung hat niemand zu urteilen, vor allem nicht deine Eltern, sie sollten dich unterstützen.  

Antwort
von atzef, 27

Wozu sich Stress machen ohne Anlass?

Kommentar von oTaKuFeVeR ,

weil ich doch gern schon wüsste wie man es ansprechen kann BEVOR sie ins kalte wasser geschubst werden

Kommentar von atzef ,

Da gibt es keien goldenen Weg, zumal deie Eltern in der Hinsicht eher hinter dem Mond leben.

Kommentar von oTaKuFeVeR ,

na super .w.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten