Frage von UglyBusdriver, 44

Wie bringt man sich am besten selbst bei Klavier zu spielen?

Wie lerne ich am besten Klavier zu spielen ohne Lehrer? Ich habe einen Freund der einfach nur Tutorials auf YouTube anguckt und es dann einfach nach macht er ist auch sehr gut darin soll ich es auch so machen oder muss man vorher erst Noten lesen usw. lernen was ist besser was denkt ihr ?

Antwort
von warumxdarum, 19

Es ist sinnvollerer Klavierunterricht zu nehmen, zumindest am Anfang. Du solltest nicht nach Youtubetutorials spielen, sondern nach Noten. Ich hatte auch erstmal 3-4 Jahre Klavierunterricht, habe danach aufgehört und lerne neue Stücke nach Noten selber, da ich die Grundlagen habe und nun selber spielen kann und neue Sachen lernen kann. Am Anfang musst du die einfach Grundlagen beherrschen und kannst erst später richtig spielen, wenn du wirklich gut spielen willst.

Antwort
von Vanessaeby, 9

Nicht mit Noten lernen, sondern Lieder die dir gefallen immer wieder mit Kopfhörern hören. Mit der Zeit prägt sich die Melodie immer detailreicher in dein Gehör und du kannst probieren das Lied Stück für Stück auf dem Klavier zu spielen. Erst z.bsp. die Basstöne für die linke Hand als Begleitung und dann die Melodie für die rechte Hand. Zu allererst sollte man aber schon die verschiedenen Tonleitern spielen lernen. Man muss dafür anfangs viiel Geduld haben damit es "fliesst", mit der Zeit wird es dann immer einfacher und man kann es fast im Schlaf spielen. Am wichtigsten ist, nicht aufgeben!! Klavierspielen ist wunderbar und hat mir schon so manchen miesen Tag verbessert. Man kann einfach "Dampf ablassen". ;) viel spass damit

Antwort
von Kantisator, 17

Du solltest auf jeden Fall wissen wo welche noten liegen welche arten es von denen giebt. Ich persoehnlich habe mit einem Lehrer angefangen der hat mir dann ein Lehrbuch/Lernheft empfohlen, so etwas aehnliches solltest du dir auch besorgen.

Es ist schon ein Unterschied wenn man etwas vorklimpern kann und sonst ueberhaupt nichts weis (wie ein Sprichwort lernen ohne seine Bedeutung zu kennen). Und wenn man etwas vor klimpern kann und auch weis wie es geht.

Antwort
von LaylaSnowgirl,

Ich habe seit Weihnachten 2015 ein Klavier und lerne nicht bei einem Lehrer. Jedoch muss ich auch sagen, das ich von den Tutorials nichts lerne...für mich ist es eher umständlich die Melodie im Kopf zu haben und dann diese so langsam wie in den Tutorials zu spielen. Daher rate ich zu Synthesia. Aber am besten suchst du dir erstmal ein leichtes Stück raus, damit du lernst mit beiden Händen zu spielen, und Gefühl dafür zu bekommen. Danach läuft alles sehr leicht. Aber es kommt natürlich auch drauf an wie viel Interesse man zeigt, und wie gut man darin ist sich dinge zu merken, weil Synthesia keine Noten etc. hat. Also immer schön dran bleiben :)

LG, Lay

Antwort
von leonirvanapopo, 16

ich glaub die bessere methode wäre ein Lehrer aber ich persönlich spiel auch immer nach solchen Tutorials, mir gehts aber meistens nur um einzelne Lieder. Wenn du von Grund auf spielen können willst also jedes Lied dann würd ich dir einen Lehrer empfehlen weil der dir die Noten beibringen wird.

Antwort
von MetalTizi, 12

Geh zu nem Klavierlehrer/in und lass es dir mit Notenlesen etc beibringen.

Antwort
von zwieback203, 14

YouTube Tutorials bringen dir da eigentlich wenig. Ich empfehle dir eher, richtigen Unterricht zu nehmen. Ich spiele schon seit ich 5 bin und ich glaube, dass das wirklich effektiver ist...dort kann der/die Lehrer/in persönlich auf dich eingehen und dir so auch am besten helfen und du lernst schnell Notenlesen, was wirklich wichtig ist, wenn du später auch ohne Hilfe etwas einstudieren willst.....

LG zwieback

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten