Frage von JessicaLissi13, 166

Wie bringt man einer Katze bei, unsere Toilette zu benutzen (WC)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 34

Hallo JessicaLissi13,

eine Katze an das menschliche Klo zu gewöhnen ist zwar Möglich, aber nicht einfach. Ja, es gibt z.B. den Litter Kwitter. Das ist ein Aufsatz für auf den Klo. Man muss halt dann sehen, wie man mit Leckerli oder ähnlichem, die Katze auf den Klo rauf bekommt. Und es gibt im Internet viele, ach so tolle, Anleitungen und Videos zu dem Thema. Auch ohne Litter Kwitter gewöhnen manche ihr Katze an das Menschenklo.
Aber jetzt mal bitte im ernst...

STOP !!

Sorry ! Ich zweifle am gesunden Menschenverstand mancher Leute !

Was bei all den tollen Berichten, auch von der Industrie ganz Bewußt, außen vor gelassen wird, ist der Hygienische Aspekt und das dies auch Gefahren für Katze und Mensch bedeutet.
Die Katze könnte z.B. beim hoch springen auf die Klobrille, das Gleichgewicht verlieren und Kopfüber in den Klo fallen. Die natürliche Reaktion der Katze, sie bekommt Panik, weil im Klo ja immer etwas Wasser steht. Folglich könnte die Katze dadurch ertrinken. Das dies ein grausamer tot ist, brauch ich wohl nicht zu erläutern. Oder die Katze versucht sich an dem Klostein...nicht gut.

Im weiteren buddeln sich Katzen gerne ein Loch für ihre Hinterlassenschaften. Dann wird beschnüffelt und zugescharrt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es sinnvoll ist der Katze ihr angeborenes Verhalten abzugewöhnen. Zum Kaklo gehört auch die Rangordnung. Manche Ranghöheren lassen extra mal ihr Geschäft unverscharrt, das zeigt wer der Boss ist. Aber auf der menschlichen Toilette bleibt das Geschäft ja immer „unverbuddelt“ Oder wollt ihr der Katze ernsthaft auch noch die Klospülung bei bringen ? Herr Gott.

Sehen wir mal weiter … es gibt Katzenkrankheiten wie Menschenkrankheiten, die sind Übertragbar. Also ich bin da nicht so scharf drauf, mich bei meiner Katze an zu stecken. Und meine Katze muss auch nicht durch mich krank werden. Ein Beispiel ? Gerne doch...

Was wenn die Katze Parasitenbefall hat ? Verschiedene Wurmarten sind auf den Menschen übertragbar. So wie alle Zoonosen Erreger.

Um nur mal ein paar Beispiele zu nennen:
- Scherpilzflechte (befällt Haare, Haut und Nägel)
- Salmonellen (die über den Kot übertragen werden, verursachen bei Menschen Darmprobleme)
- Chlamydiosen (Infektionskrankheit, Fieber, Husten, Kopfschmerzen)
- Giardiose (Darmerkrankung aufgrund einer Infektion mit einzelligen Darmparasiten)
- Influenza
- MERS-CoV (2012 neu entdeckter Virus: MERS ist eine durch ein Coronavirus verursachte Infektionskrankheit)

Also ich halte diese Idee für den absoluten Schwachsinn ! Denn außer die Bequemlichkeit des Menschen zu befriedigen, steckt nichts dahinter. Beim Litter Kwitter ist es ja auch so, das Streu eingefüllt wird, bis die Katze darauf trainiert ist, ohne Streu den Menschenklo zu benutzen. Ein weiterer Grund, warum das keine gute Idee ist.
In vielen Gemeinden dürfen Katzenstreus NICHT über die Toilette entsorgt werden. Zudem kann das Streu die Rohre verstopfen. Eine Rohrreinigung durch einen Fachmann kostet mehr, als das man die Katze doch bitte auf ihren KaKlo gehen läßt !

Alles Gute

LG

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Ok danke dann lass ich's lieber weil ich ja 2 Jahre lang meine Mutter überredet habe eine Katze zu bekommen und dann ist sie mit 5 Monaten im Fenster stecken geblieben und war kurz vorm ersticken und ich möchte jetzt so was ähnliches nicht mehr überleben. Danke für dein Rat :)

Kommentar von NaniW ,

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Bitte du hast mir es wenigstens erklärt im gegensatz zu den anderen und außerdem hattest du eine Erklärung :)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 22

Am besten überhaupt nicht, denn es ist gegen die Natur der Katze.

Katze verbuddeln in freier Wildbahn ihre Hinterlassenschaften und tun das ebenso im normalen Katzenklo, meist mit mehreren Löchern, denn Katzen trennen ihre Geschäfte auch noch.

Beim Menschenklo können sie das nicht tun.

Ausserdem könnte ne Katze von der Brille abrutschen und möglicherweise sogar im Klo ertrinken.

Also lass es lieber und besorge normale Katzenklos, auch wenn Du die sauber halten musst.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

ok danke dann lass ich's lieber

Antwort
von pingu72, 54

Schau mal auf YouTube, da gibt es Anleitungen. Hab Geduld und zwinge sie zu nichts, wenn du merkst sie will es nicht lass es bitte.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Danke

Antwort
von newcomer, 89

schon der Versuch wäre Tierquälerei da Katzen Panik vor Wasser haben


Kommentar von KhushRaho ,

Das ist nicht ganz richtig. Ob die Katze Wasser an sich ranlässt oder nicht ist von Tier zu Tier unterschiedlich, das kann man so nicht verallgemeinern. Aber ich gebe dir im ersten Punkt voll und ganz recht.

Kommentar von minimuc ,

Das ist auch oft nur so ein Klischee. Klar zwingt man keine Katze sich in Wasser zu legen, das machen die wenn schon von selbst. Meiner legt sich beispielsweise total gerne in die Badewanne wenn das Wasser nur noch sehr niedrig ist.

Antwort
von Lilly11Y, 15

Garnicht, aus hygienischen Gründen.

Du hast eine Toilette und deine Katze sollte für sich eine Katzentoilette haben, in der sie artgerecht  ihr Geschäft erledigen kann.

L. G. Lilly

Antwort
von Besserwisserin3, 50

Wenn du Pech hast fliegt sie kopfüber rein und ertrinkt

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Ha Ha Ha sehr lustig 😒 meine Katze ist auch nicht so dumm wie du's vllt denkst!

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Jede Katze kann auch mal ausrutschen es gibt genug die darin schon ertrunken sind...

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Ja aber kann man sie nicht eigentlich schnell raus holen?

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Wenn du es mitbekommst ja aber willst du deiner Katze diese Gefahr aussetzen? Stell dir mal vor du bekommst es nicht mit dann wars das

Antwort
von critter, 52

Wenn eine Katze das will, macht sie das ganz von alleine und damit freiwillig. Aber es sind die wenigsten Katzen, die das tun.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Ok danke

Antwort
von NamelezFX, 79

Ahm gar nicht, weil der Boden weich sein muss.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

meine Katze springt aber schon freiwillig auch den Klodeckel

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Das ist nur reine Neugier, meine Katze tut das auch öfters!

Kommentar von NamelezFX ,

ja weil die kein wasser sieht und nur auf weichem boden kaken kann

Kommentar von NamelezFX ,

wieso fragst su dann

Antwort
von BigBen38, 70

Es gibt Katzenklos ...schon mal gehört ?

Antwort
von Reisekoffer3a, 59

Meinst du "Katzenklo" oder richtige Toilette ??!!

Kommentar von JessicaLissi13 ,

richtige

Kommentar von Reisekoffer3a ,

Das klappt mit Sicherheit  n i e !!

Wenn dann Katzenklo ! Setz dein Tierchen ins Katzenklo dann

wird sie`s lernen.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Sie ist stubenrein! Sie muss das nicht lernen! Das Problem wieso ich's ihr beibringen will ist, weil sie nachdem sie gemacht hat zu viel Dreck auf dem Boden hinterlässt.

Kommentar von Reisekoffer3a ,

damit muß man leben. Sorry !

Kommentar von maxi6 ,

Gegen die Streu auf dem Boden kannst Du was unternehmen.

Ich habe z.B. so Gummimatten, die es in jedem Baumarkt in allen Farben und vom Meter gibt, vor den Katzenklos liegen. Diese Matten haben Löcher, in denen die Streu hängen bleibt und Du musst dann nur noch die Streu unter den Matten wegfegen.

Auf jeden Fall verteilt Deine Katze so nicht die Streu im ganzen Haus.

Kommentar von JessicaLissi13 ,

Ich weiß 😔

Antwort
von christi12345, 58

bei Katzen kannste das vergessen...

Hunde > Kadsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten