Wie bringt man einem Hund bei dass er bellen soll wenn einbrecher kommen oder es klingelt,etc?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was habt ihr denn für eine rasse? Manchen Rassen liegt das bewachen im Blut wärend andere absolut garnicht dafür geeignet sind. 

Das ein Hund beim klingeln bellt finde ich aber mehr als unnötig. Ihr hört die Klingel doch. Und zudem wenn der Hund dann jedes mal aufspringt und bellt ist das jedes mal unnötiger stress für ihn. Man sollte ihm eher beibringen das klingen was normales und kein Grund zum Alarm schlagen und aufregen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ekrohn
08.02.2016, 20:19

er ist ein mischling und ein jagdhund.

0

Die meisten Hundehalter sind froh wenn ihr Hund nicht übermäßig viel bellt und deiner soll bellen?

Jeder Hund ist anders: Manche zeigen dem Einbrecher noch wo das Bargeld liegt wenn der Fressen mitbringt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ehrlich gesagt bin ich froh das mein Hund nicht bellt wens an der tuer klingelt.....  Meine Nachbarn wuerden mir was erzählen....  Wen ich Zuhause bin hoere ich die klingel auch ohne Hund und wen ich nicht da bin bringt mirs garnix wen mein Hund bellt..... Hmmmm was die Sache mit den Einbrechern angeht wuerde ich sagen das jeder Hund auch ohne training anschlägt wen jemand unbekanntes sein Revier betritt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du animierst ihn aufzupassen, wenn jemand in der nähe ist, siehst Du ihn an und sagst in etwa sowas wie: Wer ist da?(Kurz gesprochen oder auch geflüstert, denn Hunde sind in der Regel nicht Dumm, man muss halt eine Art finden mit der man sich mit ihm verständigt sowie die passende Körpersprache. oder: Paaass auf. Na ja wie man halt mit einem Hund redet. Animiere ihn, pass aber auf, dass Du es nicht übertreibst sonst könntest du es wegen dem Bellen bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, wenn Dein Hund nicht ständig bellt, wenn es klingelt. ;-)

Ich würde mir da keine Gedanken machen, wenns wirklich ernst wird, macht er sich bestimmt bemerkbar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hermannson
08.02.2016, 09:38

Ich persönlich bin auch froh, wenn mein Hund nicht jedesmal aufspringt und bellt. Aber jemand anders hat vielleicht auch genau deswegen einen Hund. Damit er sich bemerkbar macht und andere wissen:"Ahaaa, da lebt ja wirklich ein Hund.

"Kein "Vorsicht Hund" Aufkleber vermittelt das so gut wie das Bellen eines Rotties.  (aber andere Hunde gehen auch)

0

Welcher  Einbrecher  klingelt  eigentlich?  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
08.02.2016, 09:59

:-)

0