Wie bringt man einem ein1/2- jährigem Kind bei, das man keine Tapete abreißt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst es anderweitig beschäftigen, ihm eine Alternative anbieten, interessanteres Spielzeug hinlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schuesselchen
16.07.2016, 12:38

Hallo? Und das mitten in der Nacht. LG, 🐺

0

Immer wieder "Nein" sagen und das Kind vom "Tatort" wegtragen... so lange, bis das Kind es begriffen hat. Das kann dauern, ist aber die einzig sinnvolle Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man einem so kleinen Kind nicht beibringen.

Man hält es ganz schlicht von der Tapete fern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tapeten abreißen ist ein Zeichen von Langeweile und mangelnder Aufsicht.

Zuerst musst du, solltest du die Mutter sein, dein Verhalten ändern. Sei da, wenn die Kinder wach werden. In den ersten Lebensjahren ist ein solches Verhalten von Kindern völlig normal.

Wenn sie ansonsten genügend positive ufmerksamkeit von dir bekommen, kann ein "Nein" helfen, allerdings in Verbindung m it einer Erklärung, warum keine Tapeten abgerissen werden dürfen.

Wenn sie nicht genügend positive Aufmerksamkeit und Bestätigung erfahren, werden sie weiter Tapeten abreissen, denn geschimpft werden ist besser, als ignoriert zu werden!

Wenn die Kinder die Tapeten nachts abreißen, frage ich mich warum es im KInderzimmer so hell ist, dass sie das überhaupt können.

Bei Helligkeit werden Hormone ausgeschüttet, die wach machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Es wird das Verbot nicht verstehen.

Das Kind wird ja nicht alleine sein und dann die Tapeten abreissen. Wenn du es dabei beoabachtest, setze es einfach woanders hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schuesselchen
16.07.2016, 12:41

In der Nacht und beim Spielen im Kinderzimmer ist das Kind schon mal allein oder mit der drei1/2 jährigen Schwester zusammen. LG, 🐺

0

Was möchtest Du wissen?