Frage von Keksding, 68

Wie bringt man ein Kaninchen zum Heufressen?

Hat jemand Tipps wie man einen Heumuffel zum Heufressen kriegt ? Hatten gestern eine Zahnop(abschleifen und Backenzahn gezogen) und es liegt ein sehr schlechtes Gebiss vor, wenn er nicht bald anfängt Heu zu essen schafft er es wohl kein weiteres Jahr mehr und er ist erst 4..Zähne wurden von der bisherigen Ärztin immer als gut eingestuft, Tränenflüssigkeit am Auge immer als leichter Schnupfen eingestuft .. die neue Tierärztin will einen sofortigen Entzug von Trockenfutter (war immer getreidefrei), Sonnenblumenkernen & Erbsenflocken.. verschiedene Heue wurden schon früher versucht aber immer ignoriert & gerade auch wieder..Keine Ahnung wie er so wieder zu Kräften kommen soll - zugefüttert wird mit Critical Care(sehr gegen seinen Willen) und die max. 100g Frischfutter die der Arzt erlaubt werden auch gerne angenommen .. Cunis wurden bestellt und kommen morgen, sollen laut Ärztin aber auch nur eine Übergangslösung sein da der Abrieb nicht der gleiche wie beim Heu ist.. Ich bin absolut ratlos wie ich ihn zum Heufressen kriegen soll...

Antwort
von Kirschkerze, 48

Bestell GUTES Heu (zb von schwarzwaldheu http://www.schwarzwaldheu.de/produkte.html)

das Zeug dass du draußen in Supermärkten und Tierhandlungen kriegst ist für die Tiere auch null appetitlich. 

Und grundsätzlich: Wenn das Tier grundsätzlich gesund ist dann wird es früher oder später anfangen das Heu zu essen ;) Wenn es keine andere Essensoption hat. Sollte nur gewährleistet werden dass es auch schmerzfrei essen kann

Kommentar von Keksding ,

Meine Sorge ist dass er so nicht wirklich zu Kräften kommt :(.. Er schmeißt sich nach spätestens 5 min. Wieder hin und die Äuglein gehen zu (das hat man sonst eigentlich gar nicht bei ihm gesehen).

Im Internet lese ich immer wieder dass man Trockenfutter langsam absetzen soll.. Ich trau dem Arzt da gerade nicht wirklich nachdem alle Anzeichen vorher ignoriert wurden und ich so Blöd war dem vorherigen Arzt der Klinik zu vertrauen 

Antwort
von Liese1212, 45

Wie schnell bekommt dein kleiner denn doch etwas anderes? Ich kann es verstehen.. Verwöhne meine tierchen auch sehr gerne.
Wenn es allerdings so ernst ist, würde ich ihm keine große Wahl lassen... Kein extra trocken oder frisch Futter - sodass der Instinkt wieder etwas geweckt wird.
Viel Erfolg!
Gruß

Kommentar von Keksding ,

Also jetzt gerade gibt es nur mal eine Erbsenflocke wenn er die Zwangsfütterung brav über sich ergehen hat lassen - Aber auch weil er danach sich sein Bärtchen schneller zam schleckt wie wenn er nichts danach kriegt- leider lässt er vom CC gerne was Nebenraus laufen...

Antwort
von SnowsHasenbabys, 17

Am besten ist es wenn du das andere Futter raus tust und ihm viel Heu rein gibst .Dann wird er es schon fressen und nicht den Kopf hängen lassen wenn er nicht sofort frisst das kommt noch

Kommentar von Keksding ,

Danke für die aufmunternden Worte!

Antwort
von undwasjetzt, 33

Hi,

immer stets 2-3 Heusorten anbieten, gibts auch mit Blüten, Blättern&Kräutern. Oder mische etwas davon runter.

Da Critial Care nicht gut genommen wird (aus der Spritze?), mische weniger Wasser dazu, forme kleine Bällchen oder kleine Häufchen und biete sie so an. Viell.werden diese dann eher angenommen, weil kein Zwang besteht.

Kommentar von Keksding ,

Ich "lege gerade heu mit Basilikum ein" (sein lieblingsessen)... hoffe man kann ihn so etwas austricksen..

CC nimmt er ja nach Lust und Laune gut an bzw weniger.. abundan schleckt ers auch mal vom löffel aber bällchen werden leider ignoriert..

Er bettelt die ganze Zeit am Gitter 😣

Kommentar von undwasjetzt ,

Unter anderem sind auch Oregano, Dill, Petersilie apetitanregend, einfach alles versuchen!

Er bettelt die ganze Zeit am Gitter   

Dann lass ihn raus. Er sollte sich viel bewegen, nicht das er noch mehr krank wird (träger Darm, Muskelabbau u.s.w.). Wieso ist er eingesperrt?

Kommentar von Keksding ,

Basilikum und Petersilie sowie Löwenzahn kriegt er . Dill hab ich gestern versucht wird leider ignoriert. 

Raus darf er klar :) haben ihn nur nachts in Käfig damit wir besser kontrollieren können ob köttel kommen und dass ers fressen auch direkt vor der Nase hat.  Er bettelt nach Futter.. normal hat er halt immer dann paar Sonnenblumenkerne oder Erbsenflocken bekommen. Sobald ich mich hochbeweg geht's betteln los.

Kommentar von undwasjetzt ,

Wegen der Köttel und des Futters... das geht auch ohne Käfig.

Ein artgerechtes Gehege und mindestens einen Artgenossen sollte er bekommen. Weshalb hat er nicht, was für die Kaninchenhaltung selbstverständlich ist?

Kommentar von Keksding ,

Ich frage mich zwar gerade echt warum alles hinterfragt wird obwohl das aktuelle Problem schwerwiegend und ein anderes ist aber: grundsätzlich hat er die ganze Wohnung als Freilauf mit offenem Zugang zum Käfig (&ja auch für den Sommer im Garten).  Partner wurden unter fachmännischer Aufsicht 6 verschiedene  in den letzten 4 Jahren versucht, er wurde von seiner ersten Partnerin von jetzt auf gleich übl zugerichtet und seither hat er panische Angst vor an deren Kaninchen so dass sowohl Tierarzt als auch Züchterin gesagt haben dass bringt nichts nachdem er kein anderes Kaninchen auch mit sehr viel Geduld akzeptiert hat . Uns ist bewusst, dass ein Mensch kein richtiger Ersatz ist jedoch blieb hier wohl leider keine andere Möglichkeit & ja wir hatten auch danach ein weiteres Kaninchenpaar , die beiden haben sich verstanden, & das hätte ich mir selbstverständlich auch für ihn gewünscht. Wäre er der ärmste Hase der Welt hätten wir nicht 1 Woche tag und nacht damit verbracht ihn zu versuchen hochzupäpeln, unsere Urlaubsreise abgesagt  (nein das Geld kriegen wir auch nicht wieder ) & 400€ Arztkosten auf uns genommen, sondern hätten es uns leicht gemacht und ihn nach dem was der Arzt gesagt hat einschläfern lassen. Also ja ich Bilde mir ein behaupten zu können, dass wir alles Menschenmögliche für ihn tun - da auch uns das alles sehr an die letzten Kräfte geht.  Gerne darfst du uns trotzdem weiterhin für dumme Tierquäler halten. 

Kommentar von undwasjetzt ,

Ich frage deshalb nach, weil ich weiss, daß Kaninchen, die artgerecht gehalten werden, also auch 1 oder mehrere Partner haben, in eurem Fall besser animiert&somit stabilisiert werden können. Meist ist eine Genesung ziemlich schnell erreicht.

Sie verständigen sich, geben sich gegenseitig Wärme, spielen zusammen u.s.w. Das baut auf!

Man kann auch versuchen 1 Kaninchen mit mehreren Kaninchen zu vergesellschaften und dann sieht man ganz bestimmt einen Erfolg, auch wenns länger dauert.

Wie man Kaninchen vergesellschaftet, weisst du hoffentlich?! Nicht einfach dazusetzen!

Kannst dich gern an mich oder andere User wenden, wenn dir etwas unklar ist.

Kommentar von monara1988 ,

Partner wurden unter fachmännischer Aufsicht 6 verschiedene  in den letzten 4 Jahren versucht,

Dann war das keine Fachmännsiche Aufsicht! Und nach so vielen verscuchen, jedes Mal unnötig stress und quälerei -.-

Man muss den richtigen Partner wählen (Geschlecht und Alter beachten) und sie vergesellschaften, dann vestehen sich ALLE Kaninchen miteinander!

Man kann allen Kaninchen einen Partner besorgen, man muss nur alles richtig machen! ;)

Alles mach das bitte! Es liegt NUR AN DIR ob es sich mit einem anderen Kaninchen versteht oder nicht!

Antwort
von SonFich, 31

wenn das kanninchen fast-/kein futter bekommt wird es warscheinlich von natur aus das heu essen. ich habe 6 gesunde hasen und sie bekommen von mir nur wenig trockenfutter, fast nur frisches, heu und sie können sich im garten was holen (sie können frei rumlaufen)

hoffe ich konnte helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten