Frage von Senfkorn19, 57

wie bringt ihr euren Eltern die "Handywelt" näher?

Hallo zusammen,

ich möchte meiner Mutter gerne ein Smartphone schenken, ich hab auch schon überlegt, welches. Ich will ihr halt gleich ein gutes schenken, das wird ihr sicher gefallen, dachte an ein Samsung Galaxy S7. Sie ist kein absoluter Frischling mit Smartphones, aber jetzt auch kein Profi oder so. Ein bisschen was müsste ich ihr noch zeigen. Ich wollte mal fragen, ob ihr euren Eltern "das mit den Smartphones" erklärt habt und wie, damit sie auch gut damit zurecht kommen.

Liebe Grüße!

Antwort
von GanMar, 16

das wird ihr sicher gefallen

Möglicherweise auch nicht. Vielleicht möchte sie nicht mit einem Telefon fotografieren. Da ist ja noch nicht einmal ein ordentlicher Sucher dran. Und vielleicht möchte sie mit einem Telefon auch nicht ins Internet. Und Bankgeschäfte möchte sie mit einem Telefon möglicherweise auch nicht machen. Und spielen? Das macht sie lieber am großen Tisch, mit der Familie oder Freunden.

Ich bin vermutlich älter als Deine Mutter, bin aber durchaus mit Computer und Internet vertraut. Ich habe auch ein Smartphone, aber das benutze ich fast nur zum Telefonieren. Bis ich da die Informations-Sammel-App aufgemacht habe - da habe ich es viel schneller in meinen richtigen Kalender geschrieben. Zum Fotografieren verwende ich eine DSLR, zum Navigieren ein Navigationsgerät. Ich habe auch gedacht: Prima, kaufste dir ein Smartphone und kannst überall online gehen. Nee - inzwischen ich bin froh, wenn ich nicht online gehen muß. E-Mails lese ich zweimal am Tag, das reicht. Whatsupp brauch ich nicht. Nichts ist so wichtig, daß ich es umgehend mitkriegen müßte. Und wenn es wirklich wichtig ist, kann man mir aufs Band sprechen.

Vielleicht kannst Du das nicht nachvollziehen, aber ich habe vermutlich andere Vorstellungen vom Leben und Kommunikation und Spaß etc als Du. Aber es besteht die Gefahr, daß Deine Mutter eher so denkt wie ich. Und dann ist eben Smartphone keine so tolle Idee. Dann ist ein Smartphone nur ein kompliziertes Telefon mit einigen Zusatzfunktionen, die man aber sowieso fast nie braucht.

Vielleicht ist ein EBook-Reader eine bessere Idee? Keine Ahnung, weiß ich nicht. Aber eventuell solltest Du mal versuchen, mit ihren Freundinnen zu quatschen.

Antwort
von CreaxydragonJay, 21

Aja, einfach ihnen zeigen wie das handy funktioniert. Eventuell einen zettel machen wo alles wichtige drin steht etc... damit sie immer nachlesen können und spaß haben

Antwort
von aOneEumex, 13

Ich habs bei meiner Schwiegermutter geschafft. Mit einem IPhone. Vorher hatte Sie garkeine erfahrung mit Spartphones. Sie hatte recht schnell den dreh raus, ohne groß was zu erklären. Da Apple sehr "Standartuserfreundlich" ist.

Antwort
von Nordseefan, 23

Learning bei doing, nicht zeigen sondern erklären und dabei sollen sie machen. 

Antwort
von VinBenzine, 11

Hab das Gefühl, dass sie mit der Zeit selber auf den Geschmack kommen :) Hab meiner Mutter vor ca. 1,5 Jahren ein Smartphone geschenkt und mit der Zeit hat sie es immer mehr beherrscht, sprich Sie konnte eigenständig SMS/ Whatsapp Nachrichten verschicken, Musik hören(mittlerweile leiht sie sogar meine 2. Kopfhörer aus), Sie schaut sich so eine Kochtipps/ Rezepte App immer an(wovon ich auch profitiere)

Wenn sie vorher kein Smartphone hatte muss du geduldig sein, ist ja schließlich alles neuland und was für uns ziemlich einfach und selbsterklärend ist, kann für ungeübte eine Herausforderung sein. Wenn sie so ein edles Handy in der Hand hält wird sie es schon zu schätzen wissen denke ich mal, hätte es bei meinen Eltern nie gedacht und mittlerweile sind Sie süchtiger als ich :) Also, Zeit lassen und mit passenden Apps immer helfen und erklären ;)

Gutes Gelingen und viel Spaß  

Antwort
von KrawallBeta, 1

Hallo! Ich kann mich nur für "learning by doing" aussprechen. Aber als erstes kommt natürlich die Anschaffung. Ich hab mit meinem Vater zusammen ausgesucht. Das haben wir bei 7mobile gemacht. Ich denke, wenn sie auch schon im Prozess des Aussuchens dabei sind, ist das eine gute Sache. Dann tut man gar nicht erst so, als sei es etwas, das nichts mit ihnen zu tun hat.

7mobile ist da wirklich ganz gut geeignet, weil die Seite so übersichtlich aufgebaut ist. Mein Vater und ich sind damals auch gleich aufs Samsung Galaxy S7 gekommen. Es hat einen großen Bildschirm, auf dem er alles erkennen kann und vor allem die intuitive Bedienung ist ein Vorteil, denk ich.

Antwort
von camillasophie, 20

Learning by doing. Ist die beste Möglichkeit und so viel kann man ja nicht kaputt machen.

Antwort
von authumbla, 10

Nicht zuviel auf einmal.

Richte ihr das Handy in ihrem Beisein  ein:

Wlan Schlüssel eingeben, ein Antivirenprogramm wie avast runterladen, vielleicht whatsapp.

Zeigen wie man fotografiert und die Bilder in der Galerie anschaut.

Alles andere später

Antwort
von haufenzeugs, 2

die frage ist ob sie so etwas überhaupt möchte. deine mutter ist doch nicht dämlich. wenn sie es will, wird sie sich damit beschäftigen. was will sie mit einem smartphone anfangen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten