Frage von denlikeimnamen, 80

Wie bringe ich mich schmertz los um ?

Hii Ich habe keine lust mehr zu Leben Da ich starke deprissionen habe Ich esse nichts mehr usw Das einzige was mich vor dem tod bewart hatt das ich mich Nicht umbringe war meine Freunden Doch als sie mich for paar wochen verlassenhatte war alles aus für Kommt mir Jetzt Bitte nicht mit Irgend welchen sachen Ja geh zum terapoiten etc Ich weiß einfach nicht mehr Weiter und wenn Ihr nicht richtig beantwortet wird ed Warscheinlich Die pistole von Opa machen Ich will aber auch nicht das mich irgend wer findet Ich bin schon ein zu große Last

Support

Liebe/r denlikeimnamen,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Julian vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Him6eere, 61

Es sind nicht nur Freunde, die das Leben lebenswert machen oder die uns was bedeuten können, lieber denlikeimnamen, sondern auch die anderen Dinge der Welt.

DU bist selbst in der Lage, aus deinem Sumpf der Depressionen rauszukommen.

Indem du dich jetzt einfach mal zusammenreißt und erkennst, dass auch du einen Beitrag zu dieser Welt leistest und es schade wäre, wenn du dies nicht erkennst. Es wäre ein Verlust, wenn du dich aufgibst.

Und das Leben ist nicht nur Kämpfen, sondern auch sinnliches Empfinden/Geniessen, kreatives Gestalten und Erkennen.
Auch damit können wir unser Leben füllen und darin seinen Sinn finden.

Ich wollte dich daran erinnern und ermutigen, dein Leben auch auf diese Weise zu sehen und zu leben.

Das nährt, macht Freude und stärkt so den Lebenswillen.

Alles Gute für dich!

Antwort
von FelinasDemons, 45

Es gibt KEINEN schmerzlosen Selbstmord. Auch wenn es ihn gäbe,würdest du es hier bestimmt nicht genannt bekommen. Das wäre ja krank. Du stellst hier die Frage obwohl du es auch hättesr googeln können,also gehe ich davon aus,dass das,wenn auch unbeabsichtigt, ein Hilferuf deinerseits ist. Leider können wir dir nicht groß helfen:/ Dir nur raten,jemanden zu finden mit dem du reden kannst. Das muss kein Therapeut sein. Das kann jemand aus der Familie sein oder ein Lehrer. Du bist nicht alleine,und es gibt Hilfe für dich. Du musst sie nur wahrnehmen und annehmen.

Alles Gute

Kommentar von denlikeimnamen ,

Ich habe es Ja mal ge googlt aber ich wurde immer zu dieser seite gefürt Ich sah mal ein guten kommentar unzwa Spring aus einer hohen höhe Durch das Adrenalien wird man unmmächtich an die bahn habe Ich auchschon gedacht... aber weiß nicht aus ein Sturtz aus dem 4rten stock reicht

Antwort
von NurZurSache, 41

Versuche Dich mal ohne feste Bindungen zu sehen und lerne Dich mal so richtig kennen. Nicht Deine Bindungen, die hast oder gern hättest! Von Bindungen die einem nicht gut tun, sollte man sich umgehend lösen?! Die Veränderung beginnt in einem selbst! Jeder ist des Goldes eigener Schmied! Akzeptiere das unabänderbare und ändere deine Gegenwart und LEBE auf deinem eigenen Weg, Dein eigenes Leben. Treffe Entscheidungen ausschließlich aufgrund von Aktuellen Fakten!
Jeder hat nur 1 Leben, doch das kann man zum größten Teil selber gestallten. Man muss nur aufstehen und es tun. Wer seine Gegenwart mit akt. Fakten Gestalltet, der/die kann von seiner Vergangenheit schöne Erinnerungen bekommen, die dann, noch schönere Ideen für die Zukunft in einem wecken.
ALLES was eine Ursache hat kann beendet werden, jedoch auf Dauer nur an der Ursache. Die Veränderung beginnt in einem selbst! Alles was einem wiederfährt hat einen Sinn, den man nicht selten Jahre später erfährt. Nicht selten ist ein neuer Anfang besser, als das vorherige Ende! Was zählt ist, was Du daraus machst. Die Lösungen liegen im einfachen, es fordert nur das konzequete Handeln.
Jeder kann was er will, wenn er weiß was er will! Es zählt nicht wie oft man hinfält, sondern wie oft man wieder aufsteht, und weiter macht.
Wetten dein Spiegel lacht dich jeden Tag an, wenn Du lächelst!
Jeder Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag!
Viel Glück&Erfolg.

Kommentar von denlikeimnamen ,

Für mich kann es aber einfach nIcht besser werden es gibt nichtsgutes mehr es wird nur noch schlechter

Kommentar von NurZurSache ,

So wie Du dachte ich schon. Doch erstens kommts anders, zweitens als man denkt! lass es kommen und mache das Beste draus. JEDER wird einen finden können, dem es schlechter gehen wird! Das soll keine Olympiade werden oder sein! Es liegt immer auch am Auge des Betrachters. Dazu empfindet jeder anders. Wenn Du schon von vornerein eine Verbesserung verneinst, sprich ablehnst, wie sollte dann deine Verbesserung an Dich heran kommen??? Wenn Du Dir und Deiner Verbesserung keine Chance gibts, kann es leider nichts werden. Für ALLES gibt es Lösungen, es ist aber leider nicht ALLES für JEDEN möglich! Der wirkliche Reichtum liegt in der Armut der Bedürfnisse!? Ich kenne ja Deine Sorgen nicht, doch für ALLES lässt es sich früher oder später Lösungen finden. Vorrausgesetzt Du willst es und lässt es zu. Geholfen werden kann nur dem, der sich helfen lässt?! Okay, es geht nicht alles von Heute auf Morgen, doch je schneller Di beginnst.... Wenn Du wartest bis 1 Situation Optimal ist um zu starten, dann wirst höchstwahrscheinlich niemals starten!? Hast keine (n) der Dich aufbauen könnte? Der Dir ein Lächeln schenkt, oder noch weitere Spiegel!? 😉 Ohne Deine genauen Sorgen zu kennen, kann ich Dir leider so nicht wirklich nützliche Tips geben!? oder? Glaub mir, für ALES gibt es Lösungen, und für AL gibts Zäpfchen!

Antwort
von 0Poodlelover152, 18

Stell dir mal vor du versuchst wirklich dich umzubringen. Deine Familie würde über so einen Schock nie wieder hinwegkommen. Außerdem könnte auch was schiefgehen und dann würdest du vielleicht im Koma liegen oder wärst für immer ein Pflegefall. Weißt du wie schlimm das für deine Familie wäre?
Du könntest auch gestoppt und in die Psychiatrie gesteckt werden, um dort dann mit Medikamenten vollgepumpt zu werden.
Und SICHERLICH ist Selbstmord nicht der letzte Ausweg!

Kommentar von denlikeimnamen ,

0Poodlelover152 ich versuche es Nicht das erstemal ....

Antwort
von metalhead998, 55

Ganz einfach: Schmerzlos kannst du dich nicht umbringen, besonders hier in Deutschland nicht. Du wirst immer riesige Qualen erleiden, da es bei uns hier so gut wie keine Mittel geben wird, die du einfach schluckst und dann ists aus.
Deswegen halte einfach durch und mach was aus deinem Leben, auch wenns als unmöglich erscheint.

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten