Frage von Denisekraack, 125

Wie bringe ich meinen Freund dazu aufzuhören zu rauchen?

Hallo ihr lieben, Mein freund (16) raucht. Er sagt immer wieder das er super gerne aufhören möchte, aber es nie schafft. Mich stört es auch super doll. Jetzt meine Frage: habt ihr Tipps und wisst ihr wie man da am schnellsten wieder raus kommt?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Denisekraack, 47

Ja also natürlich kann ich ihn auch einfach weiter rauchen lassen.. Aber mich stolz es einfach das er jede Stunde weg muss um zu rauchen und ich persönlich möchte einfach nicht passiv mit rauchen...
Klar kann er einfach weiter machen. . Aber er nörgelt mich immer wieder voll das er soo gerne aufhören möchte! U D jetzt hat er mich gefragt ob ich hier mal.fragen kann ob jemand ihm Tipps geben kann... Es kam als nicht von mir sondern von ihm selber

Antwort
von Kiritokun00, 43

Schöne grüße wenn er das nächste mal dich küssen will kannst du ja sagen "wer küsst denn gern nen Aschenbecher" :D

Antwort
von HelpTool, 63

Er muss sehr stark daran glauben, dass er aufhören will, ansonsten sollte er sich mit anderen Dingen ablenken.
Es gibt auch relativ gute Apps dafür.

Antwort
von amdros, 47

DU kannst ihm absolut nicht helfen..wenn er es denn nicht selbst möchte.

Du schreibst zwar..er will es selbst auch und schafft es nicht. Dann sind auch dir die Hände gebunden..wenn er den Willen nicht aufbringt.

Es liegt einzig und allein nur an ihm, es zu schaffen.

Antwort
von tuedelbuex, 40

Solange er nicht selber aufhören will, sieht es schlecht aus. Du könntest ihn natürlich etwas auf Abstand halten (und das mit seinem unangenehmen Geruch begründen, den das Rauchen mit sich bringt), die Sorge um seine Gesundheit anführen und ihm klarmachen, das er viel Geld (im wahrsten Wortsinn) verbrennt, ihm erzählen, dass Rauchen unfrei macht (man ist "Gefangener" seiner Sucht....!).Allerdings könnten solche "Aktionen" auch nach hinten losgehen. "Er schafft es nicht aufzuhören" ist nur eine Ausrede.....natürlich schafft er das....er muß nur wollen!

Antwort
von Ellen9, 39

Du kannst ihn nicht dazu bringen aufzuhören. Er muss quasi von selbst darauf kommen, wie negativ sich das auf seine Gesundheit auswirkt. Und wenn er deinetwegen aufhören würde, fängt er seinetwegen vermutlich wieder an...solange das Nichtrauchen nicht von ihm selbst wirklich gewollt ist.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Youtube, rauchen, 13

Hallo! Bei youtube findest Du mit dem Begriff Rauchen teils wirksame Schockvideos - sonst einfach mit Informationen wie : 

Nikotin - und mehr Teer darin -  ist in Summe die gefährlichste Droge überhaupt und auch die mit den größten Schaden für die Volkswirtschaft. Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben. Das Rauchen richtet in Summe wirtschaftlich und gesundheitlich einen größeren Schaden an als alle anderen Drogen zusammen. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von keinplan17, 36

Wenn du deinen freund nicht so akzeptierst wie er ist dann solltet ihr nicht befreundet sein.

Antwort
von theTraveller99, 43

E Zigarre

Antwort
von HappyReaper, 29

Stell ihn vor die Wahl: Entweder hört er auf, oder du verlässt ihn....

Kommentar von Brian290913 ,

Naja, ich halte deine "Lösung" für ein wenig übertrieben und hoffe nicht das sie angewendet wird...

Kommentar von HappyReaper ,

Es ist ein Zeichen von  purem Egoismus und Respektlosigkeit dem Partner gegenüber zu Rauchen, wenn es so belastend ist.

Das zeigt klar, welch Geistes Kind er ist und lässt für die Zukunft auch in anderen Bereichen nichts erwarten. Insofern wäre diese Lösung nicht übertrieben.

Antwort
von Herpor, 15

Sex oder Knutschen/Küssen verweigern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community